Was ist defekt? LiMa, Batterie, KI oder etwa was ganz anderes?? (Audi A3 Bj 2002)

Im Unterforum Oldtimer wie Adler-Trumpf-junior - Beschreibung: Alles über Oldtimer

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Oldtimer wie Adler-Trumpf-junior        Oldtimer wie Adler-Trumpf-junior : Alles über Oldtimer

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Was ist defekt? LiMa, Batterie, KI oder etwa was ganz anderes?? (Audi A3 Bj 2002)
Suche nach: batterie (7088)

    










BID = 646378

TechnoFan112

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Namborn
 

  


so,
hallo erst ma,
hab mittlerweile denk ich den größten teil des forums durch, hab manchen beitrag gefunden was das thema lichtmaschine angeht, aber nicht was zu meinem problem passt.

ich hoff ihr könnt mir helfen...ich verzweifele bald...

also:
Fahrzeug
Audi A3 1.8 t (8L) 110kw

Problem
bin mit dem A3 normal gefahren, auf einmal fängt die kontrolleuchte "Motorelektronik" an zu leuchten, da ich den wagen erst 2 wochen hab, den händler gut kenne verspricht er mir behebung des problems, allerdings erst am 12.11, das ist mir zu lange... ich versuch mit dem wagen weiter zu fahren, auf einmal spielt meines erachtens die bordelektronik verrück, soll heisen die innenraumbeleuchtung giht periodisch an und aus (sekundentakt)...nach diesem phänomen hab ich dann mal die innenraumbeleuchtung ausgeschaltet weil ich nich wusste was das zu bedeuten hat...
am nächsten morgen als ich zur arbeit fahren wollte springt das auto nich mehr an....
...
als ich mittags heim kam machte ich mich umgehend auf fehlersuche.
ich hab die batteriespannung gemessen, sage und schreib 10,2 mikrige Volt... viel zu wenig also, ich hab die batterie erst mal geladen bis auf 13,8 V, hab diese wieder eingebaut, und die störungsleuchte (motorelektronik" war aus, ich dachte also es hänge mit der bordspannung zusammen. da jetzt alles wieder funktioniere hatte sich die sache erledigt.ich führ an diesem tag viel durch die gegend, dennoch am nächsten tag aber das gleiche spiel... batterie leer(hatte klima, licht, radio wärend der fahrt an) normal läd die LIMA die batterie wärend der fahrt nebenbei...ich zog als ursache eine defekte lima in betracht, nun da ich mich nich so wirklich mit dem ganzen auskenne frag ich mich ob es denn wirklich die lima ist oder womöglich das KI oder doch was ganz anderes...
batterie hab ich definitiv ausgeschlossen, die hält die spannung wenn sie nicht belastet wird bei 13,8 - 14,2 V

was denkt ihr darüber???
LIMA oder KI oder sonst was??

hoff auf schnelle antwort...
grüße
Techno

BID = 646381

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13445
Wohnort: 37081 Göttingen

Willkommen im Forum Techno Fan!
Wenn Du dir schon einige Themen im Forum durchgelesen hast, bist Du offenbar noch nicht auf die Beiträge gestoßen, wo man sich über die Kleinschreibung negativ geäußert hat.
Zu Thema: Miß doch mal die Batteriespannung bei stehendem und bei laufendem Motor; da müßte eine unterschiedliche Spannung zu messen sein.
Sollte daß nicht der Fall sein, dann findet wohl keine Ladung statt. Mich wundert nur, daß die Ladekontrolle nicht leuchtet. Vielleicht hast Du (dein Auto ) ein Masseproblem.
Gruß
Peter

 

  








BID = 646384

Surfer

Inventar



Beiträge: 3001

Warum bastelst du daran rum? 2Wochen in deinem Besitz-dann hast du noch ne Garantie. Stell das Ding zum Händler und gut ist.

Gruß Surf

P.S. Die Batterie könnte aber einen Knick haben,d.h. das sie bei kalten Temperaturen eben keine Leistung hat.

BID = 646389

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Und lass dir während der Wartezeit ein Ersatzfahrzeug geben.
Diese neuen Karren sind so vollgestopft mit unberechenbarer Elektronik, dass du mit einem DMM allein kaum eine Chance hast den Fehler zu finden.

BID = 646395

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13445
Wohnort: 37081 Göttingen

Ich kann auch ein Lied davon singen.
Nach fast einem Monat in der Werkstatt und um 2500€ ärmer, habe ich endlich mein Auto wieder. 1000,-€ hat allein die Fehlersuche verschlungen. Dazu noch 1400,-€ für ein neues Motorsteuergerät und dann noch diverse Kleinteile.
Gruß
Peter

BID = 646396

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Ähm, Dein Username verleitet mich zu einer Frage:

Hast Du vielleicht irgendwelche elektrische Zusatzausstattung am Fzg. angeschlossen? Und sei es auch "nur" über den Zigarettenanzünder oder ne andere Bordstromsteckdose?

Gibt es nachgerüstete Krawallschachteln (Audio-Verstärker) etc.?

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

BID = 646474

Bubu83

Schreibmaschine



Beiträge: 2457
Wohnort: Allgäu

Ich würde sagen, die Batterie einfach abzuklemmen bei leuchtender Motorkontrolleuchte ist ungeschickt. Damit löschst du nämlich den Fehlerspeicher und dann wird die Fehlersuche u.U. noch komplizierter.
Fahr in die Werkstatt und lass dir den Fehlerspeicher auslesen, dann weißt du hoffentlich mehr.
Wie oben schon jemand geschrieben hat, sollte die Spannung bei laufendem Motor deutlich höher sein.

Viele Grüße
Bubu

BID = 646642

TechnoFan112

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Namborn

Ok, dann mal mit Großschreibung;-)

also:
Nein ich hab keine Audiogeräte eingebaut, was die Technik angeht, die kommt noch rein, die hat aber nix mit Audio zu tun;-)
Zum werkeln: ich bin n neugieriger Mensch und bastel gern an allem rum, da ich den Verkäufer kenn und er es mir sowieso bezahlt, egal was ich mach, hab ich mich selbst mal auf die Suche gemacht.

Batterie is vollkommen ok, sie hält die Spannung.
Lichmaschine läd auch, da die Spannung bei laufendem Motor höher ist (14,2V) als bei ausgeschaltetem Fahrzeug (12,7 V)
War gestern bei nem Mechaniker meines Vertrauens, haben ne Suche durchgeführt die im grunde irrsinn war...
Die Fehlermeldung des Bordcomputers haben wir ausgelesen, konnte keinen aufschluss geben... (1. Benzin-Luft-Gemisch zu dünn, 2. Bordspannung zu hoch)
beides kann ich nicht verstehn....

Nun zu einer Annahme meinerseits:

Bei genauen Untersuchungen ist uns gestern aufgefallen das beim schließen der Fahrer- und Beifahrertür die Beleuchtung der Türen (eine Leuchte unter der Tür, eines am Kopfende [je Tür])ab und an weiterleuchtet...beim Abschließen des Fahrzeugs beginnt nach 2 Minuten die gesamte Innenraumbeleuchtung zu blinken im 5sec. takt.
Mir kommt es spanisch vor das dieser Fehler gleichzeitig an 2 Türen auftritt...ich denke mir das es vll ein Elektronikproblem der Fahrzeugsteuerung ist...um diesem Gedanken vorzubeugen haben wir gestern mal die Bordelektronik in Werkseinstellungen versetzt, un siehe da, die Motorelektronikleuchte im cockpit leuchtet seit dem nich mehr. allerdings leuchtet weiterhin die Türbeleuchtung...
Ich hab noch nich oft aus Unwissenheit meine Neugier bei seite gelegt, aber hier komm ich absolut nich weiter...


BID = 646755

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12059
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Zur Homepage von Kleinspannung

Meine > sagt,da ist irgendwo ne Masseverbindung nicht mehr so wie sie sein soll.
Dazu würde auch der "Boardspannung zu hoch" Fehler passen.

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 646900

TechnoFan112

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Namborn

ne Masseverbindung...
ok, darauf würd ich nich kommen...
aber ok, Auto geht heute Abend vorraussichtlich für 2 Tage in ne Audiwerkstatt (Händler bezahlt) ich bin mal gespannt was dabei raus kommt...
Soll ich das Ergebnis (vorraussichtliches) mal hier posten??

BID = 647073

Bubu83

Schreibmaschine



Beiträge: 2457
Wohnort: Allgäu

Klar würde uns ein Ergebnis interessieren. Ich lerne immer wieder gern dazu.

Viele Grüße
Bubu

BID = 647173

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12059
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Zur Homepage von Kleinspannung


Zitat :
Bubu83 hat am 11 Nov 2009 18:42 geschrieben :

Ich lerne immer wieder gern dazu.

Ja,ich auch.
Meine "aktive" Zeit als Schrauber und Fehlersucher ist nämlich schon ne Weile her.
Aber schon lustig,das einer nen A3 hier in der Rubrik Oldtimer verarztet haben will.
(Gibt doch eigentlich genug Audiforen)
Oldtimer fangen bei mir irgendwo gegen 1900 an,und hören irgendwo in den 80ern auf...

Offtopic :

Wenn doch endlich mal einer käme,der was von meiner früheren (und noch heutigen) Leidenschaft "Manta" wissen wollte...


_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 647213

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Offtopic :

Zitat :
,der was von meiner früheren (und noch heutigen) Leidenschaft "Manta" wissen wollte...
Hmmmm, vielleicht tat ich dir ja Unrecht, als ich dir unterstellte, dass du die Blondinen (Friseusinnen) nicht kennst...

BID = 647324

Lightyear

Moderator



Beiträge: 7906
Wohnort: Nürnberg

@Kleinspannung:

Ich habe auch eine Leidenschaft für Manta








...-Witze

Warum hat Kleinspannung einen Strohballen auf dem Beifahrersitz..?
Hauptsache Blond und hält's Maul...

_________________
Gruß aus Nürnberg,


Lightyear


Alles unter 1000°C ist HANDWARM!

Alle Tipps ohne jegliche Gewähr, die Einhaltung aller Vorschriften obliegt dem Ausführenden!

Kompetente Informationen für Fans: Las Vegas Reiseseite

BID = 647328

yehti

Schriftsteller



Beiträge: 723
Wohnort: Plattstedt

Moin Kleinspannung!
A, B oder BCC?
Jedenfalls, ein gut erhaltener, nicht verbastelter und nicht verkasperter Manta dürfte deutlich alltagstauglicher sein als so ein A3.
Von den laufenden Kosten sowieso.
Gruß Gerrit

_________________
SIE sagen, ich wäre VERRÜCKT!
SIE sagen, ich wäre WAHNSINNIG!!!
Ja, was soll ich dazu sagen...?
SIE haben recht!



Ottokar Funkenspotz aka MEGAVOLT


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 35 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 24 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 143732338   Heute : 5183    Gestern : 15758    Online : 272        20.11.2018    13:39
9 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 6.67 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.2025578022