Suche spritzwassergeschützte Steckverbindung

Im Unterforum Oldtimer wie Adler-Trumpf-junior - Beschreibung: Alles über Oldtimer

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Oldtimer wie Adler-Trumpf-junior        Oldtimer wie Adler-Trumpf-junior : Alles über Oldtimer

Autor
Suche spritzwassergeschützte Steckverbindung

    










BID = 732809

Monkey-Chris

Stammposter



Beiträge: 332
Wohnort: Hannover
 

  


Hallo zusammen!

Ich habe mir folgendes Cockpitpanel für mein Moped gebastelt. Es werden einige LEDs verbaut werden. Den Kabelkram verlege ich im Innern. Anschlißen möchte ich das Panel gerne über einen Zentralstecker, die in die Unterseite eingelassen werden soll. Nur leider habe ich keine Idee, welcher sich dafür gut eignet. Ich benötige einen etwa 12-15 Pol.-Stecker. Ich hatte an sowas wie einen RS232 gedacht - die gibts glaub ich uch mit O-Ring, aber ob die für den Außenbereich sind, ist fraglich.
Das moped ist ein Schönwetterfahrzeug und steht sonst trocken. Trotz allem soll es auch mal einen Schauer abkönnen, ohne, dass es gleich knistert.

Habt ihr die zündende Idee für mich?

Schöne Grüße
Christian




BID = 732813

Rial

Inventar



Beiträge: 5395
Wohnort: Grossraum Hannover

Forenregeln


Zitat :
Fragen zu Umbauten an Fahrzeugen, die den Vorschriften der StVZO unterliegen, werden nur beantwortet, wenn aus der Fragestellung hervorgeht, dass die o.g. Bestimmungen nicht verletzt werden. Andere Anfragen werden ebenfalls kommentarlos gelöscht.





_________________
Früh aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung !

Alle Tips ohne Gewähr und auf eigene Gefahr !!!
Vorschriften sind zu beachten !!!

 

  








BID = 732818

Monkey-Chris

Stammposter



Beiträge: 332
Wohnort: Hannover

In den Forenregeln steht doch alles. Warum sollte die StVZO verletzt werden, wenn ich nach einem passenden Stecker für meine Kontrolllampen frage?

BID = 732820

QuirinO

Schreibmaschine



Beiträge: 2205
Wohnort: Behringersdorf
Zur Homepage von QuirinO ICQ Status  

Weil bei jeglicher Manipulation an der Fahrzeugelektronik die Betriebserlaubnis erlischt. Es reicht schon, wenn man nicht zugelassene Elektronik im oder am Fahrzeug betreibt.

Stell dir vor, das killt irgendwie ein Steuergerät und dann geht plötzlich der Bremskraftverstärker nicht mehr. Ist nat. ein Extrembeispiel, aber diese Regelung hat durchaus Sinn. Leider ist das fast niemandem bewusst, der täglich an seinem Auto rumschraubt, dass im Zweifel keine Versicherung mehr zahlt, weil die Elektronik manipuliert ist. Und sei es nur die Innenbeleuchtung oder (wie in deinem Fall) das Amaturenbrett...

[ Diese Nachricht wurde geändert von: QuirinO am  9 Dez 2010 19:57 ]

BID = 732824

Monkey-Chris

Stammposter



Beiträge: 332
Wohnort: Hannover

Wie meinem User-Namen zu entnehmen ist, geht es um eine Honda Monkey von 1976. Alles was daran gemacht wird, ist mit dem TÜV abgesprochen und demnach auch konform. Das Fzg. benötigt baujahrbedingt weder Fernlicht, noch Blinker. Da mir das aber wichtig ist, habe ich sie nachgerüstet und möchte demnach auch Kontrolllämpchen dafür verbauen. Und irgendwie muß ich die ja auch anschließen. Und dafür benötige ich einen Stecker. Es ist also alles safe.

BID = 732829

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Es wäre hilfreich, sowas zu Beginn darzulegen!
Wir haben diese Bitte nicht ohne Grund ausdrücklich in die Regeln aufgenommen.
Zu verlangen, daß wir aus dem Usernamen auf das Baujahr des Mobbeddn schließn, ist etwas viel verlangt (trotz guter )..

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

BID = 732832

Monkey-Chris

Stammposter



Beiträge: 332
Wohnort: Hannover

Jo, hätte ich schreiben können. Ich hatte nur den Passus der Forenregeln aus früheren Anfragen im Hinterkopf - und gegen die verstoße ich in der Anfrage nicht. Alle Unklarheiten beseitigt?

BID = 732835

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Jetzt schon.
Also, meinetwegen kann das hier weitergehen.

Entsprechende Steckverbinder in der gewünschten Schutzart findest Du z.B. bei BÜRKLIN.

BID = 732867

Monkey-Chris

Stammposter



Beiträge: 332
Wohnort: Hannover

Danke schön! Ich bin jetzt bei der Firma ESCHA fündig geworden.

BID = 733016

Monkey-Chris

Stammposter



Beiträge: 332
Wohnort: Hannover


Zitat :
Monkey-Chris hat am  9 Dez 2010 21:34 geschrieben :

Danke schön! Ich bin jetzt bei der Firma ESCHA fündig geworden.


Von wegen. Heute mal mit ESCHA telefoniert. Das 12 polige Sensorkabel + Buchse hätte 65,-€ netto + Porto gekostet. Bei aller Liebe....

Hab jetzt folgendes bei der Conrad-Apotheke gekauft.




BID = 733099

Ltof

Inventar



Beiträge: 8018
Wohnort: Hommingberg

Sensor-Aktor-Verkabelung gibt es nicht nur von ESCHA.

Diese Systeme sind in der Industrie etabliert. Was Du brauchst, ist die Größe "M12". Die Bezeichnung richtet sich nach dem Gewinde am Stecker.

Ist das Ding vom blauen Klaus spritzwassergeschützt?

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 733109

Monkey-Chris

Stammposter



Beiträge: 332
Wohnort: Hannover


Zitat :
Ltof hat am 11 Dez 2010 07:48 geschrieben :

Sensor-Aktor-Verkabelung gibt es nicht nur von ESCHA.

Diese Systeme sind in der Industrie etabliert. Was Du brauchst, ist die Größe "M12". Die Bezeichnung richtet sich nach dem Gewinde am Stecker.


Jo, weiß ich (verkaufe beruflich Sensorik für Hydrauliken - dort sind die auch verbaut). Leider ist es sehr mühsam, sowas im Netz rauszusuchen. Und ich vermute, viel günstiger werden die Marktbegleiter auch nicht sein. Denn 60,- will ich für beides nicht ausgeben. Selbst der von Conrad hat schon 30,- gekostet.

Hast du sonst vielleicht noch einen heißen Tip für mich, wo ich solche Steck-Systeme bekomme? Gerne auch mit Online-Shop.


Zitat :
Ltof hat am 11 Dez 2010 07:48 geschrieben :
Ist das Ding vom blauen Klaus spritzwassergeschützt?


Nein, nur IP40 - aber damit kann ich leben. Sollte so gehen.

Grüße
Chris

BID = 733110

Ltof

Inventar



Beiträge: 8018
Wohnort: Hommingberg


Zitat :
Monkey-Chris hat am 11 Dez 2010 09:59 geschrieben :

...Leider ist es sehr mühsam, sowas im Netz rauszusuchen...

Ich weiß.

Zitat :

Hast du sonst vielleicht noch einen heißen Tip für mich, wo ich solche Steck-Systeme bekomme?

Ja, Du bekommst eine PN...

Zitat :
Gerne auch mit Online-Shop.

Farnell, RS...
Allerdings sind die dort auch gut versteckt.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 737510

seychellenmanus

Stammposter



Beiträge: 479
Wohnort: Fulda

Also ich würde es mit einem Stecker vom Motorradschrottplatz versuchen. Die sind für diesen Einsatz ausgelegt und auch wasserfest.

Einfach aus einer Schrottmähre raustrennen Kabelstücke ausreichend dranlassen und dann mit deinen Kabeln verlöten/verpressen und abschrumpfen.

BID = 754136

Dragon66

Gerade angekommen
Beiträge: 14
Wohnort: Olbernhau

schau mal unter:

http://shop.dev-pein.de/Selbstbau/Wasserdichte-Steckverbindungen/

nach -ist sogar Druckwasserfest.

Bye

Kai


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 37 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 39 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 142923409   Heute : 11476    Gestern : 13309    Online : 379        22.9.2018    19:52
19 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.16 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.187287092209