Frühzündung

Im Unterforum Oldtimer wie Adler-Trumpf-junior - Beschreibung: Alles über Oldtimer

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Oldtimer wie Adler-Trumpf-junior        Oldtimer wie Adler-Trumpf-junior : Alles über Oldtimer

Autor
Frühzündung

    










BID = 869290

jan.h.

Gerade angekommen


Beiträge: 9
 

  


Hallo zusammen,
ich weiss nicht,ob ich mit meiner Frage hier richtig bin.
aber nachdem ich schon alles mögliche durchgegoogelt habe,versuche ich es einfach.
Der Viertakt Verbrennungsmotor hat eine Vorrichtung verschiedener Art,zur Verstellung der Vorzündung bei zunehmender Drehzahl.
Früher Handverstellung,später Fliehkraftverstellung,heute elektronisch geregelt.
Dies soll die Zeitdauer bis zur vollen Entflammung des Kraftstoffluftgemisch zur idealen Kolbenstellung bei höherer Drehzahl
kompensieren.
Also mehr in Richtung "Früh" verlegen.
Soweit ist das ja logisch,aber warum braucht ein Zweitakt Motor diese
Einrichtung nicht?
Es gibt wohl an manchen Motoren einen solchen Frühversteller,aber die haben eine andere Aufgabe.
Sie sollen bei Anwerfdrehzahl den Z.z.p. auf spät stellen,weil bei konstruktiv vorgegebenem Z.z.p. beim Zweitakter die Gefahr besteht,dass der Motor rückwärts läuft.
Im Fahrbetrieb regelt der Fliehkraftversteller dann den richtigen Z.z.p. ein,da passiert dann nichts mehr,wenn der Motor erst mal läuft.

Also z.B. Start 0 Grad Vorzündung,Im Fahrbetrieb 5 Grad Vorzündung.

Aber meine Frage stellt sich so: warum wird an Zweitaktern nicht weiter
in Richtung früh verstellt,an Viertaktern bis 45Grad Vorzündung?

Heutige schnellaufende Zweitakter haben zwar auch eine Zündverstellkurve,aber die verstellen eher in Richtung "Spät" bei Höchstdrehzahl.

Weiss darauf jemand eine Antwort?
Gruß Jan.

BID = 869300

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
warum braucht ein Zweitakt Motor diese
Einrichtung nicht?
Ist das wirklich der Fall?
Bei Motoren, die mit konstanter Drehzahl laufen, wie etwa Rasenmäher oder Stromgeneratoren wäre das nachvollziehbar und bei den sehr kleinen Motoren von Mopeds konnt man vermutlich mit schlechtem Wirkungsgrad und miserablem Abgasverhalten leben.

Aber größere Motoren hatten wohl stets eine Fliehkraftverstellung und dazu evtl. noch eine Unterdruckdose.
Z.B. : http://trabitechnik.com/index.php?p.....er=17

 

  








BID = 869316

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12059
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Zur Homepage von Kleinspannung

Interessante Frage,die ich mir so auch noch nicht gestellt habe.
Obwohl ich das eigentlich wissen sollte,schließlich hab ich das mal gelernt.
Aber Perl,auch beim Trabi war (wie der Te auch schon sagte) der Fliehkraftversteller nur dafür da,bei Anlass und Leerlaufdrehzahl eine Spätverstellung zu erreichen.Dann "sprang" der Zündzeitpunkt ruckartig auf früh,und blieb auch da.
Kommt ja in dem Artikel auch so rüber.
Viertakter hatten/haben einen kontinuierlichen Verstellbereich.
Aber warum das nun wirklich so ist,komm ich auch grad nicht drauf.
Und ich müßt es wirklich wissen,aber wahrscheinlich war ich grad Kreide holen als das in der Berufsschule dran war...

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 869318

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

Hängt das evtl. damit zusammen, dass so ein Zweitakter durch die Resonanz im Abgasweg eh für einen bestimmten Drehzahlbereich (jaja, oder ganzzahlige (?) Vielfache, aber wie viele gibt es da schon in der Praxis? ) optimiert ist und es müßig ist, ihn für andere anzupassen?
Oder ist er einfach nicht sonderlich gut berechenbar?

_________________


[ Diese Nachricht wurde geändert von: ElektroNicki am 21 Jan 2013 13:35 ]

BID = 869321

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13441
Wohnort: 37081 Göttingen

Ich vermute mal, daß die Zündzeitpunktverstellung beim Zweitakter dazu dient, zu verhindern, daß der Motor in der falschen Richtung anspringt.
Das ist mir mal mit einem Moped passiert. Als Halbwüchsiger trat ich die "Maschine" an und wollte in angeberischer Manier einen Blitzstart hinlegen um den anwesenden weiblichen Wesen zu imponieren. Das Gelächter war nicht zu überhören, als ich die Kupplung bei Vollgas springen ließ und plötzlich bäuchlings über dem Lenker hing, damit beschäftigt nicht kopfüber auf der Straße zu landen. Da war doch der Motor rückwärts angesprungen

Gruß
Peter

BID = 869329

jan.h.

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Das habe ich eingangs ja schon geschrieben,dass es eine Verstellung aus diesem Grund am Zweitakter gibt.
Dies bewegt sich aber nur um ein paar wenige Grad um den OT rum,keine 30 Grad und mehr wie am Viertakter.
Dort ist es soviel, weil vom Zündzeitpunkt bis zur vollständigen Entflammung eine gewisse Zeit vergeht. (Zündverzug)
Bei hoher Drehzahl wird der ganze Ablauf aber schneller,deswegen muß man früher zünden, um trotzdem die richtige Kolbenstellung zu erwischen.
Beim Zweitakter vergeht genausoviel Zeit,also müsste man hier genauso vorgehen.
Da gibt es sowas aber nicht.
Ich habe mal vor langer Zeit einen Artikel in einem DDR Fachbuch Autoelektrik,VEB Verlag, über dieses Thema gelesen.
Habe es aber nicht mehr und in meiner Erinnerung ist auch nichts mehr da.
Gruß Jan.

BID = 869331

GeorgS

Inventar



Beiträge: 6450

Beim Otto-Zweitakter
ist zum einen Ölnebel im Gemisch, zum andern
Restgas vom vorangehenden Takt.
Wie wirkt sich das auf die "Klopferei" aus?
Denn davon hängt u. A. auch ab, wieviel
Frühzündung man sich erlauben darf.
Wie liegt die Verdichtung generell bei Zweitaktern,
im Vergleich zu Viertaktern?
Irgendwo da dürfte die Antwort liegen.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: GeorgS am 21 Jan 2013 16:31 ]

BID = 869424

unlock

Schriftsteller

Beiträge: 692
Wohnort: Mosbach

Vermutlich wäre es viel zu aufwändig,da bei einem kleinen 2-Takter nicht viel Zeit bleibt,um eine verstellung Punktgenau zu realisieren,sprich wird der Zzp. zu früh gelegt,gibt es einen Vergaserbrand.Anderweitig hat die Zündverstellung auch einen Einfluss auf die Abgasresonanz,was widerum Leistungseinbußen zu folge hat.


_________________
One Flash and you're Ash !

BID = 869428

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
sprich wird der Zzp. zu früh gelegt,gibt es einen Vergaserbrand
Bist du mit der Arbeitsweise eines Zweitaktmotors vertraut?

BID = 869431

unlock

Schriftsteller

Beiträge: 692
Wohnort: Mosbach


Zitat :
perl hat am 21 Jan 2013 23:33 geschrieben :

Bist du mit der Arbeitsweise eines Zweitaktmotors vertraut?

Zumindest liegt beim 4-Takter mindestens 180° nach dem ersten OT(ansaugen) keine "Verbindung" zum Ansaugtrakt vor,und die nächsten 180°(Verdichten) auch nicht(mal abgesehen von der Ventilüberschneidung).
Wie schon geschrieben,ist es vermutlich zu aufwändig und unwirtschaftlich,bei kleineren nichtstationären Motoren so etwas zu realisieren.


_________________
One Flash and you're Ash !

BID = 869458

jan.h.

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Hallo, kleinere Viertakter haben auch Zündverstellregler.
BMW 250,Horex Regina,Nsu Max usw.
DKW 250,350 usw. nicht.
Es gibt auch grosse Zweitakter: DKW 1000,Junior usw.,die haben auch keinen Verstellbereich bis 30 Grad.
Also statischer Z.z.p. plus Verstellung.
An der Grösse kanns nicht liegen.
Jan.

BID = 869479

GeorgS

Inventar



Beiträge: 6450

Noch etwas,
was eine Rolle spielen könnte:
Ist nicht bei Zweitaktern die Leerlaufdrehzahl
(im Verhältnis zur Höchstdrehzahl) deutlich
höher als bei Viertaktern?
Wenn ja, dann lohnt sich Aufwand einfach nicht.

PS
mit den kleinen Zweitaktern waren hier solche
mit konstanter (geregelter) Drehzahl wie bei
Rasenmähern oder Stromerzeugern gemeint.

_________________
Dimmen ist für die Dummen

BID = 879033

TAB

Schriftsteller



Beiträge: 571
Wohnort: rot-grünes Irrenhaus an der Weser

Moin,

die Zeit zum Durchzünden eines bestimmten Brennraumes ist immer gleich.
Bei Viertaktern gibt es keine Spülverluste, deshalb kann mit zunehmender Drehzahl "früh" gestellt werden, damit die Leistung auch bei hohen Drehzahlen gleich bleibt.

Zweitakter stehen wegen der Spülverluste gleich auf "früh" (meist so um die 20°) Je früher, desto besser - dummerweise bewirkt das im oberen Drehzahlbereich Löcher in den Kolben durch Hotspots. Deshalb nimmt man bei elektronischen Zündboxen ab einer bestimmten Drehzahl den Zündzeitpunkt bei Zweitaktern bis auf ca. 10° zurück = im unteren Drehzahlbereich mehr Kraft dúrch mehr Vorzündung und im oberne Drehzahlbereich mehr Drehzahl und kühlere Verbrennung durch spätere Zündung. Unterm Strich bringt das aber nicht so die wahnsinnigen Leistungszuwächse bei den Zweitaktern, deshalb macht man es nicht.

Bei den leistungsgedrosselten Rollern unserer Tage wird dagegen bevorzugt am Zündmodul gefummelt - von wem, lasse ich jetzt mal weg, ich will ja nicht gegen Forenrichtlinien verstoßen

Grüße

TAB



_________________

„Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen können Leben retten!

Deppen-Apostroph Hasser: "Seppel's Scheune" Ein Apostroph ist ein Auslassungszeichen! Erklärt mir bitte, was hier ausgelassen wurde: SeppelEs? Nicht's?

BID = 955072

tnamaid

Gerade angekommen


Beiträge: 15
Wohnort: Mecklenburg

Hallo,

habe an meinem Wartburg eine Zündverstellung angebaut.
Kann damit den besseren Rundlauf einstellen.




Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 34 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 20 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 143706979   Heute : 12430    Gestern : 14258    Online : 282        18.11.2018    18:30
19 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.16 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.241430997849