Erregerstrom Lichtmaschine / keine Ladekontrollleuchte

Im Unterforum Oldtimer wie Adler-Trumpf-junior - Beschreibung: Alles über Oldtimer

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Oldtimer wie Adler-Trumpf-junior        Oldtimer wie Adler-Trumpf-junior : Alles über Oldtimer

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Erregerstrom Lichtmaschine / keine Ladekontrollleuchte

    










BID = 621957

Tonicalibra

Gerade angekommen


Beiträge: 12
ICQ Status  
 

  


Hiho ihr Profis!

Es geht um meinen Mazda 323 (1995).
Es fing so an, dass trotz laufendem Motor meine Batterie immer leerer wurde. Also die Batterie wird nicht geladen. Deshalb hab ich nun ein paar Teile getauscht:


1. Deshalb habe ich zunächst die Batterie gewechselt, da ich dachte die sei nun kaputt (was man ihr nach den zig Tiefentladungen auch nicht verübeln kann). Ich dachte, dass sie innerlich irgendwie/irgendwo kaputt ist und sich somit nicht mehr laden lässt. Die Lichtmaschine regelt in dem Fall ja runter. Das Problem hatte ich nämlich mal bei meinem Opel, der hat glücklicherweise eine Voltanzeige im Innenraum, wo man das ganze gut beobachten konnte. Mein Mazda hat das leider nicht.

Also eine neue, gebrauchte Batterie reingebaut - Problem blieb aber weiterhin bestehen. Also dachte ich mir, die sei auch kaputt, stand immerhin 3 Jahre im Keller rum.

2. Also eine neue Batterie beim Mazda-Händler gekauft, die dürfte ja nun ganz gewiss nicht Defekt sein. Problem ist aber nach wie vor vorhanden!

3. Also habe ich die Lichtmaschine gegen eine ziemlich gute gebrauchte Lichtmaschine getauscht (die war sogar noch richtig sauber, wie neu). Gleiches Problem wie immer.


Nun fiel mir aber auf, dass meine Ladekontrollleuchte beim Einschalten der Zündung gar nicht leuchtet. Klar, wenn die nicht geht kann ich im Motorraum wechseln was ich will! Also neue Lampe rein und siehe da, sie leuchtet immer noch nicht.

Also meine momentane Überlegung ist folgendes: Das Kabel "Zündungsplus <-> Ladekontrollleuchte" oder das Kabel "Ladekontrollleuchte <-> LiMa" ist irgendwo kaputt. Nun habe ich keine Lust, das halbe Auto durch zu messen. Ist nur mein Winterauto, daher.
Kann ich mir da einfach ein neues Kabel von Klemme 15 (Zündungsplus) auf den Erregerstromanschluss an der LiMa ziehen? Muss ich da irgend eine Glühlampe dazwischen klemmen oder so?

Ich hoffe mir kann einer helfen.

Liebe Grüße, Toni

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Tonicalibra am 19 Jul 2009 19:09 ]

BID = 621958

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12059
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Zur Homepage von Kleinspannung


Zitat :
Tonicalibra hat am 19 Jul 2009 19:06 geschrieben :

muss ich da irgend eine Glühlampe dazwischen klemmen

Ja!
Und nicht nur irgendeine.Die muß bestimmte "Leistung" haben.
Such doch lieber die Unterbrechung.
Meist irgendwo im Motorraum ein vergammelter Stecker oder KAbelbruch.
Wenn du nichts findest,kannst ja immer noch von der Lima zum Armaturenbrett ein Kabel "nachschmugeln"
Meß mal an der LAmpe,ob die "15" auch da ist.
Nicht das du umsonst suchst...

Offtopic :
Und ich nehme an,dein Sommerauto ist ein Calibra V6 oder Turbo...



_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Kleinspannung am 19 Jul 2009 19:12 ]

 

  








BID = 622019

Tonicalibra

Gerade angekommen


Beiträge: 12
ICQ Status  

Erstmal Danke für deine Antwort.


Offtopic :
Und ich nehme an, dein Sommerauto ist ein Calibra V6 oder Turbo... :roll:
Calibra schon. Aber kein Turbo, auch kein V6. Auch kein 16V. Es ist der kleine 2.0 8V. Halb so schnell und halb so teuer, dafür aber doppelt so schön.


Zum Thema:

Also klemme ich mir da genau diese Lampe dazwischen, die im Kombiinstrument sitzt? Gut, habe ja nun eh zwei Stück davon.

Aber wie soll ich das denn messen? Ich weiß doch gar nicht wo und wie Multimeter mit Messspitzen hab ich, kann ich beim Spannungsmessen immer auf irgend ne Masse gehen oder auf eine bestimmte?

Wie gesagt ich möchte nicht ewig jetzt rumsuchen wo der Fehler ist. Möchte nur, das der Hobel wieder fährt. Ob die Lampe nun im Amaturenbrett leuchtet oder nicht, ist mir dann auch egal. Winterhaufen eben.:D

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Tonicalibra am 19 Jul 2009 22:16 ]

BID = 622021

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12059
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Zur Homepage von Kleinspannung

Also Grundprinzip:
Du nimmst eine Funzel der selben Leistung wie die Orginal Ladekontrolle.
Wo du die hinbaust,ist erst mal Wurscht.
Ein Pol an 15 (absichern) der andere Pol an den Anschluß für die Ladekontrolle an der Lima.Dann sollte die leuchten(und nach dem Start ausgehen)Wenn nicht,ist deine neue Lima auch im Sack.
Kontrollier auch erst mal,ob die Lima richtige Masseverbindung hat.!

Zitat :
s ist der kleine 2.0 8V. Halb so schnell und halb so teuer,



Offtopic :
Ja,sowas nenn ich auch mein Eigen....


_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 622173

Tonicalibra

Gerade angekommen


Beiträge: 12
ICQ Status  


Zitat :
Ja,sowas nenn ich auch mein Eigen....


Offtopic :
Auch ein Calibra? Oder Astra / Vectra / Omega?


Wie prüfe ich, ob die LiMa eine gute Masseverbindung hat? Ein zusätzliches Massekabel ist an der LiMa nicht zu finden. Und da das LiMa-Gehäuse ja eh Masse ist, denke ich holt sich die LiMa ihre Masse über den LiMa-Halter vom Motorblock.
Groß kaputt kann da ja nichts gehen, und verrostet war da eigentlich auch nichts. Zumindest nichts, was mir dann aufgefallen wäre.

An meiner LiMa ist ein 2-poliger Kompaktstecker dran. Einer von den beiden Steckern muss ja den Erregerstrom führen. Wie finde ich raus, welcher das ist? Kann man das irgendwie messen? In den Schaltplan hab ich schon geguckt, versteh da aber nur Bahnhof (da lob ich mir die Opel-Schaltpläne..).

BID = 622249

Rhodosmaris

Schreibmaschine



Beiträge: 2278
Wohnort: Lindau/Bodensee

Wie du schon vermutest, bekommt die LIMA ihre Masse über den Halter und weiter über Getriebe/Motorblock. Dazu existiert aber eine Verbindung vom Minuspol der Batterie zur Karosserie bzw. an Getriebe/Motorblock. Das ist ein gleichstarkes Kabel wie am Pluspol. Die Kontaktstellen müssen sauber und metallisch blank sein.
Bei mir gibt es zB. 2 solcher Kabel - eins geht an die Karosserie und eins ans Getriebe.

Aber so lange der Anlasser bei geladener Batterie sauber durchzieht, sollte der fehler hier weniger zu suchen sein. Der Anlasser bekommt sein Masseptential auch übers Getriebe - zumindest geh ich davon aus, daß Opel auch so baut wie Ford.

Die Erregerleitung (möglicherweise blau) ist Klemme 61 - das sollte am Stecker der Lima beschriftet sein. Es ist aber das dünnere der beiden Kabel am Stecker.

ciao Maris


BID = 622250

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12059
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Zur Homepage von Kleinspannung

Wir reden hier von einem Mazda,du Held.
Und bei Japanern gibts keine "61",das ist nur bei "richtigen" E-Anlagen nach Bosch-System so.
Die Asiaten haben dafür andere Systeme.
Toni,post mal den relevanten Auszug vom Schaltplan.
Dann kann ich dir vielleicht mehr sagen.
Wenn Scan zu groß für Forum,dann an meine Mail

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Kleinspannung am 20 Jul 2009 23:02 ]

BID = 622267

Rhodosmaris

Schreibmaschine



Beiträge: 2278
Wohnort: Lindau/Bodensee

Tja wenn man sich schlauerweise lang und breit über Opel unterhält, wo es nicht hingehört. Ums noch verwirrender zu machen, steht der Thread unter Oldtimer.

Aber da ich eine Alternative zur Identifizierung der Leitung gegeben hab...
2 Drähte wird man ja voneinander unterscheiden können.

ciao Maris

BID = 622395

Tonicalibra

Gerade angekommen


Beiträge: 12
ICQ Status  

Vielen Dank für eure Antworten.

@Rhodosmaris
Zum Thema Opel war doch alles im Offtopic-Modus. In welches Forum hätte mein Thema denn besser gepasst?
Bei geladener Batterie läuft der Wagen wie geschmiert, als wenn nichts wäre. Aber eben auch nur so lange, wie die Batterie noch saft hat.
Das dünnere von den beiden Kabeln, ok, danke! Das werd ich wohl doch noch finden können.

@Kleinspannung
Ich poste den Schaltplan mal heute Abend, weil ich gleich nochmal weg muss. Ich editier das dann hier rein.

BID = 622471

Tonicalibra

Gerade angekommen


Beiträge: 12
ICQ Status  

Oh, ich kann ja gar nicht mehr editieren. Na dann halt ein neuer Beitrag.

Hier der Link zu dem Schaltplan-Ausschnitt:

Keine Links zu Werbeschleudern - Um die Grafik passend zu verkleinern > paint verwenden! - imageshack.us

BID = 622494

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12059
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Zur Homepage von Kleinspannung

Toni...
Bitte hier ins Forum(oder meine MAil)
Nicht auf diese Werbeschleuder.
Außerdem kommt bei deinem Link nur die Vorschau.

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 622502

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Da hast Du es:



BID = 622508

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12059
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Zur Homepage von Kleinspannung

Danke.
Dann werd ich mir das mal jetzt reinziehen...

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 622515

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12059
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Zur Homepage von Kleinspannung

Also:
Ladekontrolle ist das weiß-blaue.
(wenn ich mal davon ausgehe,das bei den Jungs W/B "White-Blue" heißt)
Wobei mich der Abschnitt C-1a,3a (instrumentengruppe) auch noch interessieren würde.
Zieh mal den Stecker(an Lima) ab,und mach zwischen weiß-blau und Masse mal ne Brücke rein.Dann sollte bei eigeschaltener Zündung die LAdekontrolle leuchten.
Wenn nicht,irgendwo unterbrechung auf dem Weg zur Funzel.
(Ob die auch ne "15" bekommt hast aber schon geprüft,oder?)
Leuchtet sie nach der Operation, > Lima im Sack.
Was mich auch stutzig macht.
Normalerweise "schubst" sich eine Drehstrom auch ohne Vorerregung bei höheren Drehzahlen an.
Kontrollier mal die Hauptsicherungen 80 und 30A.
Wobei ich den Sinn der Leitung mit der 30er noch nicht so recht verstehe.
Normale Autos haben an der Lima nur eine "Hauptleitung"


_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)





[ Diese Nachricht wurde geändert von: Kleinspannung am 21 Jul 2009 23:18 ]

BID = 622630

Tonicalibra

Gerade angekommen


Beiträge: 12
ICQ Status  

Mh. Ich hatte das Bild so gepostet, das man beim Klick auf die Vorschau direkt zum Bild kommt, genzlich ohne Werbung, da Direktlink. Aber scheinbar wandelt das Forum die Tags wieder um? Nagut, auch egal.

Also werde ich am Wochenende prüfen:

a) Ob "15" an der Ladekontrollleuchte ankommt: 1 Messspitze an Konktakt der Glühlampe, und 1 Messspitze auf Masse irgendwo - richtig?
b) Stecker Lima abmachen, an das Erregerstromkabel (Weiss/Schwarz*) eine Leitung auf Masse irgendwo führen - richtig?

* "B" steht bei Mazda für Black/Schwarz. Blau wäre "L".

Somit kann ich ja rausfinden, auf welcher "Seite" der Lampe die Unterbrechung ist, richtig?

An meiner LiMa habe ich einmal diesen 2-poligen Kompaktstecker, und ein großes Kabel welches zum Pluspol geht. Das wird dann wohl die Hauptleitung sein, da hab ich nur eine.

Auch bei 3000 U/min lädt meine Lichtmaschine nicht. Habs schon probiert.

Hauptsicherungen sind alle noch OK. Zudem: Bei geladener Batterie geht ja alles, also kann ja schonmal keine 80A Sicherung kaputt sein (war im Winter schon mal der Fall, bis ich da drauf kam.....). Sind sie ja auch nicht.





[ Diese Nachricht wurde geändert von: Tonicalibra am 22 Jul 2009 18:44 ]


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 35 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 24 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 143732356   Heute : 5201    Gestern : 15758    Online : 313        20.11.2018    13:40
14 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.29 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.251927137375