CDI-Zündung, kmpl. ersetzen, bzw. austauschen !

Im Unterforum Oldtimer wie Adler-Trumpf-junior - Beschreibung: Alles über Oldtimer

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Oldtimer wie Adler-Trumpf-junior        Oldtimer wie Adler-Trumpf-junior : Alles über Oldtimer

Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )      

Autor
CDI-Zündung, kmpl. ersetzen, bzw. austauschen !

    










BID = 851721

trixi1262

Gerade angekommen


Beiträge: 16
Wohnort: wernsdorf
 

  


Liebe Forengemeinde !
Mein Name ist Alfons und wohne am Rande Berlins, der Höflichkeitshalber !
Es geht um einen Tomos AB ,2 Zylinder, 2 Takt-Motor, dessen
Bosch CDI-Zündung nicht mehr zu erhalten ist, weder in D: noch im Ausland !
Ich suche jetzt ob nun Transistor, oder Tyristor-Zündungskomponenten völlig egal, welche ich Bsp.w. vom Motorrad auf den Boots-Motor übertragen kann, selbst wenn ich dazu die Zündplatte für die Pickups, dem Ladeanker und der Lichtspule, neu anfertigen muss.
Dem Zündfunken ist es ja Wurst, ob 6, oder 12 Volt-Anlage, da der Hochspannungladeanker ,eh um die 400 Volt Wechselspannung hat !
Seht Ihr da eine Möglichkeit, oder hat Jemand so etwas ähnliches schon gemacht?
Ich bin für jede Hilfe, Dankbar
Hier mal 2 Bilder von den vorhandenen Komponenten
und ein paar Daten der originalen Zündung
Bosch 12 Volt 75 Watt
Hochspannungsladeanker hat 322 Ohm
Die magnetischen Pickups 39 Ohm
Die 12 Volt Lichtspule, brauchen wir zwar nicht, aber diese hat 0,4 Ohm
lg alfons





BID = 851726

GeorgS

Inventar



Beiträge: 6450

Ähh,
was ist denn eigentlich kapott?
Was genau brauchst du?

_________________
Dimmen ist für die Dummen

 

  








BID = 851727

trixi1262

Gerade angekommen


Beiträge: 16
Wohnort: wernsdorf

Das Problem ist, die abgebildete Zündspule/Zündbox !
Ich benötige davon 2 Stück, habe aber nur die Eine.
Das es von dieser Zündanlage,, rein garnix mehr gibt, möchte ich gern auf heutztage,gängige Zündanlage umbauen, damit im Fall aller Fälle ich nicht wieder wegen fehlender Teile, hängen bleibe.
Wenn es kompatible 2 Zündspulen gibt, wäre das auch ok., aber der vergossene Gleichrichtermurks in dem Boschteil muss ja wohl 100%ig mit den Pickups und dem Ladeanker harmonieren.
Die Pickups geben zum ansteuern der Zündbox kleine Stromimpulse ab, was ja wohl bei einem Hallgeber anders ist
lg alfons

BID = 851731

Verlöter

Schreibmaschine



Beiträge: 1634
Wohnort: Frankfurt am Main

Es gibt da jemand der baut elektronische Umlauf-Zündlichtmaschinen. Gedacht eigentlich für Motorrräder. Es gibt da verschiedene Ausführungen bzw. Adapter für verschiedene Fahrzeuge. In Deinem Fall müßtest Du da sicher einiges basteln, z. B. den passenden Kegel ins Polrad drehen. Ganz billig sind die Anlagen nicht.
www.mz-b.de

BID = 851733

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
aber der vergossene Gleichrichtermurks in dem Boschteil muss ja wohl 100%ig mit den Pickups und dem Ladeanker harmonieren
In dem Gleichrichtermurks ist typischerweise hauptsächlich ein Kondensator und ein Thyristor enthalten.
Außerdem evtl. noch ein bischen Kleinkram um das Signal vom Unterbrecher o.ä. drehzahlabhängig zu verstellen, sofern diese Zündzeitpunktverstellung nicht mechanisch geschieht.


Zitat :
Die Pickups geben zum ansteuern der Zündbox kleine Stromimpulse ab, was ja wohl bei einem Hallgeber anders ist
Wenn es denn ein Hallgeber ist.
Mindestens genau so gebräuchlich sind auch induktive Geber, aber beidesmal ist es keine große Kunst daraus das Triggersignal für den Thyristor abzuleiten.







BID = 851738

trixi1262

Gerade angekommen


Beiträge: 16
Wohnort: wernsdorf

Erst mal Danke für die Antworten !
Es handelt sich um Pickups, keine Hallsensoren, oder Geber.
Wenn ich den Unterschied Beider richtig verstanden habe, so gibt der Pickup ,kleine Spannungsstösse/Impule (weil Magnet und Spule) ab und der Hallsensor wird mit einer geringen Spannung versorgt
Die Zündzeitpunktverschiebung auf Früh, geschieht durch das beim Gasgeben, verdrehen der gesamten Zündplatte !
Ich hab ja jetzt 2 Zündboxen einer Paggio zu liegen und ebenfalls 2 Pickups mit a. 126 Ohm.
Mal ne Frage zu den Pickups !
Warum bleiben die Hersteller nicht mal bei einer Ohmzahl ?
Hat das nur den Grund, das Otto-Normalo nicht Jeden benutzen kann
(Herstellerbindung), oder gibts da noch was anderes ?
lg alfons

BID = 851741

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Warum bleiben die Hersteller nicht mal bei einer Ohmzahl ?
Weil der Spulenwiderstand für die Funktion bedeutungslos ist.
Allenfalls könnte man durch Vergleich mit dem veröffentlichten Wert feststellen, ob der Geber defekt ist.

Interessant für die Zündung dürfte es aber sein, ob der Nulldurchgang der Spannung, der den Zündzeitpunkt markiert, von Plus nach Minus, oder von Minus nach Plus stattfindet.
Ich weiß nicht, ob es dafür eine einheitliche Regelung gibt.

P.S.:
Zitat :
Es handelt sich um Pickups, keine Hallsensoren, oder Geber.
So sieht ein Pickup aus: http://de.wikipedia.org/wiki/Pickup

[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 11 Okt 2012 15:08 ]

BID = 851769

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3201


Offtopic :

Zitat :
So sieht ein Pickup aus: ...

Neeeein, @perl da liegst Du falsch. Er will mit dem Motor nicht nur ordinären Krach machen, es soll richtig nach Musik klingen, deshalb Pickup wie bei den elektrischen Gitarren.

ps. Was ist ein Tomos AB? - Anrufbeantworter?
Und wenn ich nicht in Berlin wohne, bin ich dann unhöflich?


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Rafikus am 11 Okt 2012 18:49 ]

BID = 851770

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13441
Wohnort: 37081 Göttingen

Es handelt sich hier wohl um einen Außenborder.

Gruß
Peter

BID = 851782

trixi1262

Gerade angekommen


Beiträge: 16
Wohnort: wernsdorf

@Rafikus !
Es handelt sich um einen Anrufbeantworter mit 2 Zylinder, 2 Taktmotor
Natürlich ist es ein Aussenbordmotor, sorry wenn das falsch rüber kam!
Das ein Pickup auch ein Geländewagen ist,weiss ich auch, Danke für den Tipp
Der Geber wird aber auch so genannt, ist also nicht auf meinem Mist gewachsen.
Angesteuert werden diese Geber über einen simplen Eisen-Nocken
Ich hoffe, das ich das Bild laden kann
lg alfons



BID = 851789

GeorgS

Inventar



Beiträge: 6450

Ist der Nocken "nur" Eisen, oder ein Magnet?
Georg


_________________
Dimmen ist für die Dummen

BID = 851793

trixi1262

Gerade angekommen


Beiträge: 16
Wohnort: wernsdorf

Hallo,Allerseits !
Vielleicht hilft das hier weiter !
lg alfons



BID = 851794

trixi1262

Gerade angekommen


Beiträge: 16
Wohnort: wernsdorf

Lieber Georg !
Ganz normales Eisen, Magnetisch sind nur die Geber !
lg alfons

BID = 851797

trixi1262

Gerade angekommen


Beiträge: 16
Wohnort: wernsdorf

Und,lieber Rafikus !
Das mit dem höflichst, war etwas anders gemeint!
Wenn ich erstmalig in einem Forum antanze, dann sollte ich zumindestens mich mal vorstellen, so kenn ich das jedenfalls !
lg alfons

BID = 851807

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3201

Kein Problem, nicht umsonst habe ich meinen Beitrag als OT gekennzeichnet.
Mit dem AB mußt Du aber zugeben, dass es keine alltäglich benutzte Abkürzung ist. Dass es ein Verbrennungsmotor ist wurde mir schon klar, trotzdem kam ich nicht darauf, was denn ein AB in diesem Zusammenhang sein sollte?

Mit dem Pickup einer Gitarre lag ich gar nicht so falsch. Dort sind auch Spulen um einen Magneten gewickelt. Die Saite schwingt im Magnetfeld des Magneten und die daraus resultierenden Änderungen induzieren in der Spule eine Spannung.
Bei der Größe würde ich annehmen, dass es einen recht "kräftigen" Impuls gibt.

Rafikus


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 34 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 37 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 143666861   Heute : 13770    Gestern : 14149    Online : 241        15.11.2018    23:06
14 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.29 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.283972978592