Zune oder Chinaplayer?

Im Unterforum Off-Topic - Beschreibung: Alles andere was nirgendwo reinpasst

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Off-Topic        Off-Topic : Alles andere was nirgendwo reinpasst

Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )      

Autor
Zune oder Chinaplayer?

    










BID = 733513

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen
 

  


Hi!
Mal wieder stelle ich fest, dass ich keinen wirklich guten MP3-Player habe...
Meine PSP braucht Speicherkarten, deren Neupreis bei angemessener Größe im Bereich eines neuen Abspielgerätes liegt...
Daher möchte ich mir zu Weihnachten was neues gönnen...
Bei Dealextreme habe ich mir folgende zwei Teile ausgeguckt:
1) Zune mit 120GB
http://www.dealextreme.com/details.dx/sku.47537
2) Chinaplayer mi Fernbedienung etc.
http://www.dealextreme.com/details.dx/sku.36056

Am Zune reizt mich, dass ich für etwa 93€ ziemlich viel Speicherplatz bekomme.
Allerdings bin ich mir nicht ganz sicher, ob es auch ein echter ist, wobei der Speicherplatz und die Abmaße für die Echtheit sprechen.
Seltsam ist halt, dass der Begriff Zune dort nicht auftaucht.
Er hat eine serielle Schnittstelle, darüber findet sich aber nichts.
Der iPod ist zwar dokumentiert, aber unter 100€ gibts sowas eh nur gebraucht.
Der Chinaplayer ist recht kontaktfreudig, außerdem hat er eine Infrarotfernbedienung (vielleicht baue ich mit nem AVR eine Lenkradfernbedienung, wer weiß). Außerdem hat er 8GB Speicher und einen Slot für µSD-Karten, die es recht günstig gibt.
Die Formatunterstützung ist auch recht interessant
Kann mir jemand was davon empfehlen oder von einem der beidem Teile abraten?



_________________

BID = 733543

dl2jas

Inventar



Beiträge: 9914
Wohnort: Kreis Siegburg
Zur Homepage von dl2jas

 

  


Zitat :
ElektroNicki hat am 12 Dez 2010 23:00 geschrieben :

...Mal wieder stelle ich fest, dass ich keinen wirklich guten MP3-Player habe...


Höhre mal Musik im Original, dann möchtest Du vermutlich nicht mehr einen MP3-Player...

Wenn ich daran denke, bringe ich beim nächsten Forumtreffen eine kleine Tonbandmaschine mit, Uher Report Monitor. Da darfst Du mit gutem Kopfhörer hören und billiges MP3 ist dann ganz schnell vergessen!

DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert








BID = 733557

prinz.

Moderator

Beiträge: 8483
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Moin

Zitat :
billiges MP3 ist dann ganz schnell vergessen

Gibt es auch teueres?
mfg


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 733593

clembra

Inventar



Beiträge: 5404
Wohnort: Weeze / Niederrhein
ICQ Status  

Ja klar, man muss nur einen Apfel drauf kleben. Schon ist es teurer - bei gleichem Inhalt.

Für mich wäre (mittlerweile) fehlende "FLAC"-Unterstützung ein K.O.-Kriterium für einen Player. Wobei ich die kleinen Dinger (wenn sich das noch klein nennt) sowieso nicht bräuchte - ich komme auch mal ein paar Stunden ohne Musik im Ohr aus.

_________________
Reboot oder be root, das ist hier die Frage.

BID = 733618

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

Nuja, "gut" ist relativ.
Die stark komprimierenden Codecs braucht man ja eigentlich nur, wenn man wenig Speicherplatz hat. 120GB reichen aber selbst dann locker, wenn ich meine Musiksammlung als 320er-MP3s hätte.
Mal sehen, was der Zune sonst noch kann...


_________________

BID = 733648

clembra

Inventar



Beiträge: 5404
Wohnort: Weeze / Niederrhein
ICQ Status  

...also mir würden für unterwegs selbst 8GB bei flac-komprimierten Dateien reichen.

_________________
Reboot oder be root, das ist hier die Frage.

BID = 733658

tsaphiel

Inventar



Beiträge: 3471
Wohnort: Unterfranken (frei statt Bayern!)
Zur Homepage von tsaphiel ICQ Status  

Wenn wir mal nur über digitale Medien sprechen und Tonbänder und Vinyl mal außen vor lassen:
Also ich für meinen Teil hör bei ner gut gemachten MP3 im Blindtest keinen nennenswerten Unterschied zur Original CD. Da sind die tageszeitlichen und stimmungsabhängigen Unterschiede deutlicher. Und ich bin Musiker und maß mir da ein halbwegs solides Urteil an. Für den Betrieb unterwegs sind daher MP3s ein probates Mittel.

Auch hier ist natürlich der Rest der Kette interessant:
Speicher -> D/A-Wandler -> Signalprozessor -> Endstufe -> Schallwandler

Wenn das alles halbwegs passt kann man durchaus auch mal aktiv ne MP3 hören. Als Nebenbeibeschallung sowieso.

Thema Schallwandler (z.B. Kopfhörer) haben wir an anderer Stelle schonmal angerissen.

Im Bereich Speicher bis Endstufe wär jetzt dein Player anzusiedeln.

Zune sagt mir nix und das China Ding erst recht nicht.
Wenn für wenig Geld viel Zubehör dabei ist, macht mich das immer etwas vorsichtig was die Qualität von Wandler und Signalprozessor angeht.

Dass Apple jetzt beim eigenen Player die MP3 nochmal runtercodiert find ich auch Murks, aber man kann doch normale mp3s drauf machen, oder muss man zwingend über itunes...?
Einen echten IPod fänd mein Autoradio nämlich ganz super.

Dann würd ich dir nämlich im Hinblick auf ein Radioupdate in deiner Rentnerschleuder zu nem IPod raten, dort dann nur in der Verwendung als "Speicher". Wandler bis Signalprozessor lässt du dann eine gescheite Headunit machen. Endstufe und Wandler holt man dann noch an anderer Stelle. Da kann man langsam ausbauen, fürn Anfang tuts auch die Enstufe des Radios.
Die Apfeldinger werden halt unterstützt bis dorthinaus (incl. eigene Playlists etc.)und du bekommst jeden Scheiß als Zubehör.

Dann ist auch deine grenzlegale Car-PC Bastelei schnell "überflüssig", weil du mit der Kombination 80% deiner Vorstellungen Regelkonform und sicher umsetzen kannst.
Die restlichen 20% lassen sich über den Aux-Eingang am Radio lösen ;)


Kurz gesagt:
Wenn dirs wirlich nur um nen portablen Player geht spricht nicht viel gegen den Zune. Wenn du aber weiter denkst würd ich persönlich schon über nen IPod nachdenken.



Achso Edit:
Ich nutz für unterwegs mein Handy (Nokia 5800 Xpress Music) als MP3 Player und bin eigentlich recht zufrieden. Aber ich hab für unterwegs sowieso andere Ansprüche als zu Hause oder in meinem Auto.
Hab mir nen 16 Gig Stick dazu geholt. Mehr Auswahl muss man idR nicht mitführen, is ja ruckzuck neu bespielt am Abend vorher.

Ich denk mal die Playsi bringt da ähnliches an den Start und ich würd an deiner Stelle lieber in ne Speicherkarte und nen Kopfhörer investieren und die PSP nutzen. Da hast du länger was von und kannst das gesparte Geld in richtiges Wiedergabeequipment anlegen!






_________________
Druff un D'widd!!!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: tsaphiel am 13 Dez 2010 18:32 ]

BID = 733665

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34418
Wohnort: Recklinghausen

Zune ist Microsofts Antwort auf den ipod. Der vermeintliche Zune aus China dürfte eine Fälschung sein. Unter Umständen gibt das als Ärger beim Zoll oder bei der Verwendung der dazugehörigen Software.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 733715

tsaphiel

Inventar



Beiträge: 3471
Wohnort: Unterfranken (frei statt Bayern!)
Zur Homepage von tsaphiel ICQ Status  

fest steht aber, dass man sowas nicht unterstützen muss, also würd ich sagen, dass das Ding ausm Rennen ist!

_________________
Druff un D'widd!!!

BID = 733735

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

Ich habe hier irgendwo noch ein Beispiel für einen eher schlechten Chinaplayer rumliegen:
Ein Display, das keinen eigenen Framebuffer hat (>alles, was ranschaffbar ist, wird verwertet -.-), seltsames Menü, bescheuertes Bedienkonzept (obwohl Tasten genug vorhanden sind, liegen Vor/Zurück und lasuter/leiser auf den selben zwei Tasten und müssen händisch umgeschaltet werden ) etc.
Ich hab ihn eigentlich nur, weil man damit Video von einer FBAS-Quelle aufzeichnen kann.
Interessanterweise kommt der Soundchip von der selben Firma wie der im M001 und in der PSP (!) und klingt interessanterweise relativ gut.

Mein neuer Mobilbeschaller sollte eigentlich das M001 werden.
Das geht gerade so:
Verzerrungen lassen sich nicht heraushören, allerdings muss ich relativ laut aufdrehen, bis das Geräteeigene Rauschen übertönt wird
Auf so einen Reinfall habe ich keinen Bock mehr, daher tendiere ich zum Zune, der zumindest scheinbar Markenware ist.
Es kommt mir halt seltsam vor, dass da ein Originalkabel verwendet wird und außerdem so viel Speicher verbaut wird, und es was nachgemachtes ist.
Außerdem wirbt DX ja mit der Geld-zurück-Garantie, da dürfte doch einiges zurück kommen, wenn das alles Fälschungen wären...

_________________

BID = 733748

clembra

Inventar



Beiträge: 5404
Wohnort: Weeze / Niederrhein
ICQ Status  

@Tsaph
Ich stimme dir voll und ganz zu.
Vermutlich ist mein Posting oben bzgl. der FLAC-Unterstützung etwas falsch verstanden worden. Gemeint war nicht, dass die Qualitätsunterschiede mobil so wichig sind, sondern dass zumindest meine Sammlung auf dem PC (soweit möglich) aus flac-Dateien besteht und die Dateien für den Mobilplayer nicht umkodiert werden müssen.

Was den Apfel angeht, so führt zumindest offiziell kein Weg am iTunes vorbei. Es gibt aber mittlerweile Wege den Ei-Player auch ohne iTunes zu füttern.

_________________
Reboot oder be root, das ist hier die Frage.

BID = 734130

Racingsascha

Schreibmaschine



Beiträge: 2247
Wohnort: Gundelsheim
ICQ Status  

Du willst mit dem Ding Musik hören. Dazu brauchst du keine 120GB Mini-HDD (die meiner Ansicht nach schnell kaputtgehen dürfte), kein 3" Display. Wie du selbst bemerkt hast, sind China-Player die Katze im Sack, man bekommt für wenig Geld viele Features, allerdings sind diese dann... naja. Ich würde mir einen "normalen" mp3-Player kaufen, dafür aber auf die Marke und Besitzermeinungen achten. Es muss kein Apfel sein (imho völlig überteuerter Lifestyle-Schrott ohne Standardkompatibilität), Philips, Sony und einige andere sind mindestens genausogut.

PS: eine nicht-standardkonforme Datenschnittstelle (wie sie leider schon bei vielen Modellen Einzug hält) ist für mich ein Killerkriterium. Viele leiern nach gewisser Zeit aus, und Ersatz, wenn man ihn denn irgendwo findet, kostet mindestens 10€.

_________________
Fnord ist die Quelle aller Nullbits in deinem Computer.
Fnord ist die Angst, die Erleichterung, und ist die Angst.
Fnord schläft nie.

BID = 734146

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

Ich habe Musik fast nur als MP3 auf der Platte, weil es immer noch zu viele Geräte gibt, die kein anderes Format unterstützen.
Das ist aber nicht schlimm, der Aufwand ist niedriger, als wenn ich die kompletten Daten auch noch als z.B. flac bereithalten würde, mal abgesehen vom Speicherverbrauch.

_________________

BID = 734186

clembra

Inventar



Beiträge: 5404
Wohnort: Weeze / Niederrhein
ICQ Status  


Offtopic :
Wieso "auch noch als [..] bereithalten"?
Und ob ein Album 50MB oder 400MB braucht ist heutzutage doch auch keine Tragödie mehr.
Aber wenn das für dich sowieso kein Thema ist soll die Diskussion hier auch nicht weiter fortgesetzt werden. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass ein neuer Player eben auch solche Formate (ogg vorbis, flac) unterstützen sollte, eben damit man die Daten nicht doppelt/dreifach haben muss. Man nimmt die beste Qualität, die man hat, auf dem PC und benutzt diese Dateien einfach überall.


_________________
Reboot oder be root, das ist hier die Frage.

BID = 734340

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

Hieße das dann also, komplett umzustellen?
Dieser Player wäre aber außer meinem PC so ziemlich das einzige Gerät in meinem verfügbaren Abspielpark (Küchenradio, digitaler Bilderrahmen, das bis jetzt vorhandene Abspielgedöns, mein Handy (der einzige Grund dafür, dass ich damit eigentlich nie Musik höre, ist der störanfällige Stecker)), für die bräuchte ich dann weiterhin die MP3s
Es wird dann auch nicht so leicht, mal eben Musik mit Freunden zu tauschen, da ist eh alles noch auf MP3 gestellt.


_________________


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 42 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 5 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 161809576   Heute : 6186    Gestern : 18111    Online : 603        28.10.2021    12:44
16 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.75 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0369980335236