Volkswindanlage

Im Unterforum Off-Topic - Beschreibung: Alles andere was nirgendwo reinpasst

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Off-Topic        Off-Topic : Alles andere was nirgendwo reinpasst

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Umfrage : Volkswindanlage
Sie sind nicht eingeloggt ! Nur eingeloggte Benutzer können abstimmen.

Autor
Volkswindanlage

    










BID = 550741

DMfaF

Inventar



Beiträge: 6670
Wohnort: 26817 Rhauderfehn
 

  


Bin gespannt, was Ihr von meinem gefundenen Link haltet!

BID = 550743

LeoLöwe reloaded

Schreibmaschine



Beiträge: 1407
Wohnort: Meine
Zur Homepage von LeoLöwe reloaded ICQ Status  

 

  

Welcher Link?

_________________
We now return you to your regularly scheduled nonsense.








BID = 550747

DMfaF

Inventar



Beiträge: 6670
Wohnort: 26817 Rhauderfehn

http://www.hws-leer.de/000001986709......html

ÄHja, diesen hier!

Hatte ich vergessen. Das Alter!

BID = 550755

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6904


Zitat :
.....Im Mastervolt wird der Strom auf 230V gewandelt.....

...tolles Gerät verwandelt Strom in Volt



Zitat :
.....und kann sich somit auf die Frequenz des Hausnetzes gleichrichten.....

...Frequenz gleichrichten also Gleichspannung



Zitat :
..... wird dieser Strom verbraucht .....

...verbraucht


Zitat :
.....bis zu 2500 Kw/H produzieren und die .....

...Kw/H wenn sam2 das sieht




...der/die/das sollte mal den Text überarbeiten

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 550756

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Das erwähnte "Zwischenspeichern" der so gewonnenen Energie im öffentlichen Netz wird nur leider nicht funktionieren, da die üblichen Haushaltszähler sämtlich mit Rücklaufsperre ausgerüstet sind.
Das bedeutet, die Energie kann zwar ins Netz gespeist werden. Aber wenn man sie "zurückholt", bezahl man dafür den ganz normalen Preis. Man hat den so erzeugten (und nicht unmittelbar selbst verbrauchten) Strom also dem Netzbetreiber geschenkt.
Dafür ist ein vierstelliger Anschaffungspreis etwas hoch...

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

BID = 550758

ego

Inventar



Beiträge: 3093
Wohnort: Köln

Und dass das Ding anscheinend über einen Schukostecker ins Netz speist, macht die Sache um so vertrauenserweckender...

BID = 550763

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Das muß nichtmal problematisch sein.
Denn für 350W max. reicht das locker.

Und wir wollen mal schwer hoffen, daß das Gerät ne automatische Abschaltung bei Netzausfall hat...

BID = 550809

Ltof

Inventar



Beiträge: 8706
Wohnort: Hommingberg


Zitat :
Vorsicht: Immer mehr Händler versuchen, angebliche „Netzeinspeise-Windräder“ zu verkaufen. Diese sind oft gar nicht für den Netzanschluss geeignet oder passen nicht ohne teure Zusatzgeräte und aufwändige Umprogrammierung zu den angegebenen oder mitgelieferten Netzeinspeise-Wechselrichtern.
...
Leistung: Das FLIP erzeugt im Jahr 100 – 300 Kilowattstunden, das FLIP 2 300 – 600, die LAKOTA bringt im Mittelwindgebiet 350 -800, im Starkwindgebiet 1000 – 1500 kWh im Jahr an Energie, je nach Standort. Bitte fallen Sie nicht auf die Phantasieleistungsangaben einiger Windradhändler herein, die ein Vielfaches an Energieausbeute versprechen, als der Wind überhaupt an Energie enthält. Unsere Daten sind ehrlich gemessen und wir haben über 400 zufriedene Kunden.

( http://www.wind-mobil.de/ )



_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 550859

prinz.

Moderator

Beiträge: 8469
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Moin
Ich meine das Teil hat oder hatte der blaue Klaus im Programm aber nur zur Versorgung von Gartenhütten oder Camping außerdem wesentlich günstiger.
mfg


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 550862

Ltof

Inventar



Beiträge: 8706
Wohnort: Hommingberg

Nein, der blaue Klaus hat die Dinger von Rutland. Die sehen ganz anders aus.

Der Herr mit dem ostfriesischen Schleudertrauma verkauft vermutlich irgendwelchen China-Schrott. Die Ertragsangaben sind "PMPO"-Phantastereien. Die "bis zu" 2500 "Kw/H" ( ) beruhen auf der Annahme, dass das Teil 365 Tage im Jahr und 24 Stunden am Tag volle Leistung abgibt. Realistisch sind eher 250 kWh pro Jahr.

Und dass das Ding bei 0,8 m/s anfängt zu drehen, interessiert keine Sau. Ladebeginn bei 1,8 m/s schaffen andere auch. So sensationell ist das nicht. Sensationell ist eher das Unwissen mit dem der Mann das Produkt unter die Leute zu bringen versucht.

edit:
Der relativ hohe Preis kommt von dem beigepackten Einspeise-Wechselrichter. Für das gleiche Geld bekommt man so ein Set aber auch aus deutscher Produktion.

Gruß,
Ltof

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Ltof am 23 Sep 2008 10:15 ]

BID = 550880

2N3055

Schreibmaschine



Beiträge: 1382
Wohnort: Sulzbach (Ts.)


Zitat :
bis zu 2500 Kw/H


Warum wird hier Leistung durch Induktivität geteilt?

Ach nee, Temperatur (der Generatorwelle?) durch Induktivität

_________________
Wo kommt nur dieses "eingeschalten" her, aus Neufünfland?
Entweder "einschalten" oder "eingeschaltet"!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: 2N3055 am 23 Sep 2008 11:26 ]

BID = 550881

GeorgS

Inventar



Beiträge: 6450

Hierbei:

Zitat :
Sensationell ist eher das Unwissen mit dem der Mann das Produkt unter die Leute zu bringen versucht.

kann ich dir nicht beipflichten. Es ist eher das Wissen über das Unwissen
seiner Kunden, die ihn auszeichnet. :=)
Gruß
Georg

_________________
Dimmen ist für die Dummen

BID = 550883

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)


Zitat :
2N3055 schrieb:

Zitat :
bis zu 2500 Kw/H


Warum wird hier Leistung durch Induktivität geteilt?

Seit wann ist "Kw" (Kelvin mal wasweißich) eine Leistung...?

BID = 550945

Ronnie1958

Schreibmaschine



Beiträge: 1343
Wohnort: Taunusstein

Nicht nur das massive Auftreten unfachmännischer und teilweise gar nicht existierender Begriffe, sondern auch die Orthografie ist gar schröcklich. Während man in ersterem Fall anbieten kann, das für einen angemessenen Betrag zu überarbeiten, denke ich immer darüber nach, wie man den Leuten anbieten kann, ihre Schreibfehler zu koriegieren, ohne das sie beleidigd sint.

Man sollte ihn mal fragen, was ein Neodymmagnet einklich ist. Auf die Antwort wäre ich gespannt!


Ronnie

BID = 550957

DMfaF

Inventar



Beiträge: 6670
Wohnort: 26817 Rhauderfehn

Ronnie, hast Du bei Google nicht geguckt?


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 42 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 50 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 161635449   Heute : 18578    Gestern : 19839    Online : 363        18.10.2021    22:42
12 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0360729694366