Seltsame Struktur auf einem Bildwandler

Im Unterforum Off-Topic - Beschreibung: Alles andere was nirgendwo reinpasst

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 18 4 2024  13:02:21      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Off-Topic        Off-Topic : Alles andere was nirgendwo reinpasst


Autor
Seltsame Struktur auf einem Bildwandler

    







BID = 705784

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen
 

  


Hi!
Ich habe heute den Bildsensor meines Camcorders zu Versuchszwecken demontiert (infrarottauglichkeit ohne Sperrfilter -> k.v.)
Ich nutzte die Gelegenheit, legte den Chip unters Mikroskop und machte eine seltsame Entdeckung...
Seht selbst
Ist sowas technisch notwendig zum testen oder hat das keinen tieferen Sinn, war aber gewollt?
Hat es vielleicht sogar einen politisch-historischen Hintergrund (Japan (-> Hitachi) war ja mit D verbündet...)
Außerdem noch ein Bild der Kiste, die mittlerweile etwa 24 Jahre alt ist und mich mit ihrer Reparaturresistenz in den Wahnsinn treiben will.


_________________


[ Diese Nachricht wurde geändert von: ElektroNicki am  5 Aug 2010  0:19 ]

BID = 705786

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

 

  

Noch eine kleine Impression des Schlachtfeldes.
Nee, heute hab ich keinen Bock mehr, das noch aufzuräumen..


_________________

BID = 705787

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Einen politische Hintergrund wird das nicht haben, sondern vermutlich sind das Marken, mit denen man die Justage der verschiedenen in der Herstellung verwendeten Lithographiemasken kontrollieren kann.
Evtl. hat man da auch zu Meßzwecken einen einzelnen Widerstand und einen Transistor integriert und das sind die Pads für den Wafertest.

Falte mal z.B. einen Milchkarton auseinander. Dann findest du auch solche Marken vom Vierfarbdruck.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am  5 Aug 2010  0:42 ]


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180918365   Heute : 3262    Gestern : 9237    Online : 672        18.4.2024    13:02
6 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 10.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0193181037903