HP "e" Druckerserie

Im Unterforum Off-Topic - Beschreibung: Alles andere was nirgendwo reinpasst

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 26 5 2024  08:06:00      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Off-Topic        Off-Topic : Alles andere was nirgendwo reinpasst


Autor
HP "e" Druckerserie

    







BID = 1106928

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 9118
Wohnort: Alpenrepublik
 

  


Nachdem ich gerade auf so ein Modell hereingefallen bin....

*** click mich ***

Zusammengefasst (Auszug aus dem Link):
"Standard" oder "HP+"?

Das "e" am Ende des Modellnamens hat es bei HP-Laserdruckern in sich und weist auf die zwingende Teilnahme am Programm "HP+" hin. Dazu gehört die ausschließliche Verwendung von Originaltoner, was über eine Online-Pflicht überwacht wird.

Selbst wenn man Fremdtoner anfangs für kein Thema hält, so schränkt man sich auf Dauer des Druckerlebens in diesem Punkt ein. Zudem wird eine stetige Internetverbindung mit dem Drucker über das Netzwerk benötigt, die auch automatische Firmwareaktualisierungen mit sich bringt. Nicht zu vergessen, dass ein Onlinezugang immer auch ein Angriffsvektor ist.
HP =

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am 11 Jan 2023 11:42 ]

BID = 1106930

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2455

 

  

Nun fängt also auch HP mit diesem Schwachsinn an...
Irgendwann machen das alle Druckerhersteller, um ihre Toner- bzw. Tintenpatronen zu Apothekerpreisen zwingend vorzuschreiben. Am Besten behält man den "alten" Drucker solange, wie das Ding funktioniert - mit Nachbaupatronen zu einem Bruchteil des Preises des Originals.
Bei meinem Epson (ja, ich weiß, Du magst die überhaupt nicht) AcuLaser C1700 kostet ein Original-Satz Toner mittlerweile ca. 250 Euronen. Als Nachbau mit identischer Qualität und Füllmenge kaufe ich einen Satz für weniger als 40 Euro. Wo der Preis der Originale gerechtfertigt sein soll, ist mir schleierhaft: Dieses Modell hat als Tonerpatronen nur den relativ kleinen Tonerbehälter, keine Trommel, fast keine Mechanik, nix. Der Nachbau-Hersteller braucht den leeren Behälter nur zu reinigen und wieder aufzufüllen, fertig. Epson genau dasselbe. Das rechtfertigt nicht den Preisunterschied von über 200 Euro.

Gruß,
stego
(der von HP bisher eigentlich recht überzeugt WAR)

_________________

BID = 1106944

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 9118
Wohnort: Alpenrepublik

Die RIALOS nennen das auch noch "Plus" Programm.
Ja. ein Plus Programm für den Aktionär.

Epson Technik wäre schon OK, wenn die Kravatten-Trotteln aus Düsseldorf endlich kooperativ wären.
Dieser Stinkhaufen waren so ziemlich der erste der keine Unterlagen an FACHHÄNDLER und professionelle Werkstätten - auch gegen Entgelt - herausgibt.

Aber nicht einmal hier wird zusammengehalten und etwas unternommen. So können die Konzerne fröhlich weitermachen.
Mir ist es mittlerweile Wurst, denn die Klimadeppen kleben sich lieber an die Wand als den Ar... zu heben. Ich bin's leid.


_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!



[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am 11 Jan 2023 18:51 ]

BID = 1106959

Ltof

Inventar



Beiträge: 9284
Wohnort: Hommingberg

Danke für die Warnung vor HP+"e" (ist das nur zufällig so ein ähnlicher Nepp wie HD+?).


Offtopic :
Meine Freundin hat einen Samsung-Drucker, dessen Treiber ich mir natürlich auch auf meinem mobilen Rechner installiert habe. Der Treiber ist die Pest. Der installiert irgendwelche "nützlichen" Sachen, wie Bildschirmlupe und andere Gimmicks, die ich niemals haben wollte. Damit verschleiert der irgendwelche Nachhausetelefoniersachen. Die kann man zwar löschen, aber sobald man den Drucker benutzt, sind die wieder da. Das kann man nur mit abenteuerlichen Tricks verhindern, die man halt kennen muss. Bin gespannt, ob ich das auf dem neuen Notebook wieder hinbekomme. Immerhin frisst der Drucker Toner-Nachbauten.


_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1106968

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2455

Servus!


Offtopic :

Zitat :
Meine Freundin hat einen Samsung-Drucker,

"Gott beschütze mich vor Sturm und Wind,
und vor Geräten, die von Samsung sind."
(leicht abgewandelt, meine Rede!)
Ein Bekannter, der bei einer örtlichen Bürotechnik-Firma arbeitet, sagte einem Kollegen betreffend seinem Samsung C480-Farblaser sinngemäß: "Die Samsung-Kisten laufen so einigermaßen bis zum Garantieende, dann fangen sie *garantiert* (daher "Garantie") an zu spinnen. Mein Kollege konnte davon ein Lied singen: Endweder der Samsung-Schrott gab sich immer als "Offline" aus, oder er druckte "einfach so" mal nix, ein andermal gab es Schmierer auf den Drucken ohne ersichtlichen Grund. Die meisten Fehler waren aber software-basiert, also eine Treibergeschichte. Offenbar schaffen es die koreanischen Schlitzaugen, dass sie in die Soft- oder Firmware etwas einbauen, dass ihre Scheißkisten "garantiert" kurz nach Ablauf der Garantie mit allen möglichen Späßchen anfangen, mit denen man verzweifelt.
Ende gut: Mein Kollege hat die Samsung-Krücke nun -mit gerade mal knapp 3 Jahren- entsorgt und sich ein Canon-Gerät gekauft. Wollma mal hoffen, dass der länger funzt...
Aja, MIR kommt kein einziges Gerät von Samsung ins Haus! Die Meister der "geplanten Obsoleszenz" werde ich nicht unterstützen.

Gruß,
stego

_________________


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181354037   Heute : 723    Gestern : 5980    Online : 559        26.5.2024    8:06
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.373386144638