Habe ich was verpasst?

Im Unterforum Off-Topic - Beschreibung: Alles andere was nirgendwo reinpasst

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 14 6 2024  23:39:15      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Off-Topic        Off-Topic : Alles andere was nirgendwo reinpasst


Autor
Habe ich was verpasst?

    







BID = 1027540

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13751
Wohnort: 37081 Göttingen
 

  


Mir fällt immer wieder auf, daß viele Poster bestimmte Regeln der Rechtschreibung offenbar nicht beherrschen; es sei denn ich habe eine Neuregelung verschlafen. Hier heißt es z.B.: "--der kurz vor seinen (m) Ende ist--"
Oder hier:"--steht auf meinen (m) etwas von 10A--"
und hier: --" auf meinen (m) und der war Org. von AEG--"

Diese Schreibweise ist so weit verbreitet, daß ich mich frage: Ist das nun der Rechtschreibrevision geschuldet, oder der Unwissenheit der Poster.
Bitte klärt mich mal auf!
An das Ignorieren von Satzzeichen habe ich mich ja schon fast gewöhnt, aber die Verwechslung von Akkusativ und Dativ tut mir weh.

Gruß
Peter


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Otiffany am  2 Okt 2017 22:49 ]

BID = 1027545

silencer300

Moderator



Beiträge: 9679
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

 

  

Hallo Peter,

keine Sorge, Du hast nichts verpasst. In den heutigen Zeiten der Schlauphonkultur spielt eine gepflegte Rechtschreibung nur noch eine untergeordnete Rolle.
Dies zeigt den momentanen Bildungsstand und eine gehörige Portion an Beratungsresistenz einiger unserer User an.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1027547

Bubu83

Schreibmaschine



Beiträge: 2819
Wohnort: Allgäu

Tja Peter, manche sind eben dauerhaft in ihrer Teenie-Chat-Blase gefangen. Ich hab das Gefühl, dass das besonders schlimm ist, seit WhatsApp die Welt erobert hat...

Schönen Abend
Bubu

BID = 1027553

rasender roland

Schreibmaschine



Beiträge: 1712
Wohnort: Liessow b SN

Ich denke es gibt auch einige lernresistente ältere hier.
Man muss manchmal einen Satz zweimal lesen um ihn zu verstehen, wenn einige nicht wissen wann man "den" und wann man "denn" schreibt.
Wobei ich zugeben muss mein Hobby ist Rechtschreibung auch nicht unbedingt.

_________________
mfg
Rasender Roland

BID = 1027562

silencer300

Moderator



Beiträge: 9679
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300


Zitat :
rasender roland hat am  3 Okt 2017 09:34 geschrieben :


Wobei ich zugeben muss mein Hobby ist Rechtschreibung auch nicht unbedingt.



Dafür schlägst Du Dich aber ganz gut, Deine Sätze sind leserlich und verständlich.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1027619

Bubu83

Schreibmaschine



Beiträge: 2819
Wohnort: Allgäu

Es verlangt ja niemand, dass man der perfekte Rechtschreiber ist. Aber ich wünsche mir, dass sich Fragesteller hier etwas bemühen und ihren "Notfall" nicht einfach so lieblos "reinwerfen". Das Unmöglichste ist für mich, wenn konsequent Satzzeichen oder Groß- und Kleinschreibung ignoriert wird. Ich soll mir ja auch Mühe geben das Problem zu analysieren und evtl. zu helfen.

Viele Grüße
Bubu

BID = 1027626

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13751
Wohnort: 37081 Göttingen

Ich habe viel Verständnis für Angehörige eines anderen Kulturkreises, die der deutschen Sprache (noch) nicht mächtig sind und uns das rechtzeitig wissen lassen. Keiner ist vollkommen, aber man merkt doch sofort, ob Jemand nicht kann oder aus Faulheit nicht will!
Ich lese grundsätzlich mein Geschreibsel noch einmal durch, bevor ich auf Abschicken klicke, oder wenn sich trotzdem ein Schreibfuhler eingeschlichen hat, wird eben noch mal editiert.

Gruß
Peter

BID = 1027627

Bubu83

Schreibmaschine



Beiträge: 2819
Wohnort: Allgäu

Ich glaube, der ein- oder andere Schreibfehler wird hier noch gut toleriert. Es geht um die Leute, die sich einfach keine Mühe geben wollen und denen es sch****gal ist, wie schwierig deren Geschreibsel zu lesen ist...
Ich habe ebenfalls viel Verständnis wenn jemand die deutsche Sprache einfach nicht so beherrscht. War selbst ein Jahr zum Arbeiten im Ausland und es ist nicht leicht mit einer fremden Sprache zu leben. Aber um solche Menschen geht es ja nicht. Bei solchen versuche ich sogar entgegenzukommen in dem ich dann sogar bereit bin auf Englisch zu kommunizieren

Fehler macht jeder. Aber Fehler und Faulheit sind zwei paar Schuhe.

Schönen Abend
Bubu

BID = 1027645

Her Masters Voice

Inventar


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 5307
Wohnort: irgendwo südlich von Berlin

es kommt auch immer mehr in Mode "ein" und "einen", "mein" und "meinem" usw zu verwechseln und schlimmerweise fällt mir das nicht nur im Netz auf sondern die Leute sprechen auch so. Und es betrifft nicht nur Kids sondern auch gut ausgebildete Erwachsene. Da rollen sich mir regelmässig die Zehennägel hoch.

BID = 1027649

Corradodriver

Schreibmaschine



Beiträge: 1108
Zur Homepage von Corradodriver

Ich fühle mich hier mal direkt angesprochen und gebe deshalb auch mal meinen Senf dazu.

Grundsätzlich bin ich erstmal "Tastaturlegastheniker", (Ja, auch dieses Wort musste ich erstmal googlen.) und tippe deshalb mit dem 1-Finger Suchsystem mit viel zu fetten Fingern. Das hat sich jetzt seit über 20 Jahre "bewährt" und wird wohl deshalb auch nicht mehr geändert werden. Schon allein deshalb muss ich jeden Text noch 3x durchlesen, bevor ich ihn absende. Aber auch da finden meine vergrauten Zellen nicht alle "Macken".

Ein weiterer Grund ist... Ich hab zu Zeiten vor der "Rechtsschraibrevorm" das Lesen und Schreiben erlernt, und ich sehe es nicht ein, das gelernte wieder zu vergessen und neu lernen zu müssen, nur weil sich ein paar "Bildungsingenieure" nicht einig sind. Zumal ja die Stimmen immer lauter werden, die Reform wieder rückgängig zu machen. Von da her schreibe ich daß weiterhin mit "ß", und behalte auch weiterhin "die/meine" alte Rechtschreibung bei. Punkt!

Ein weiteres schon erwähntes Problem sind die "Smombies". (Smartphonezombies) Das Problem ist, das für (meines Wissens alle) mobilen Betriebssysteme / Mobilgeräte kein wirklich brauchbares Tastaturlayout zu finden ist, bzw. man müsste erst extra dafür eine entsprechende App installieren. Ansonsten müsste man die Satz-/Sonderzeichen über Umwege eintippen. Und da kommt wieder die Faulheit des Textverfassers durch. Getreu dem Motto. "Wer das lesen will, entziffert sich das schon." Dieses Problem ist aber ein Gesellschaftliches bzw. ein allgemeines Bildungsproblem. Und wenn dann noch solche Leute wie ich kommen, und meinen, mit 40 Jahren ändere ich meine Gewohnheiten nicht mehr, ist das Chaos perfekt. Das Ergebniss sieht man dann in den Postings.

Ich für meinen Teil werde also weiterhin "altdeutsch" rechtschreiben, ind er Hoffnung, das ich kein ganz Aussätziger bin.

MFG Andy


_________________
MFG Andy

Fehler gefunden...

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Corradodriver am  4 Okt 2017 17:07 ]

BID = 1027658

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13751
Wohnort: 37081 Göttingen

Du bist nicht allein!
Ich sehe es auch nicht ein, nur weil so ein paar geltungshungrige Hansel meinen, die Rechtschreibung bedürfe einer Reform, noch mal in die Schule gehen zu müssen. Darum geht es aber in diesem Thread nicht, sondern um grundsätzliche Lesbarkeit und die Schreibfaulheit so mancher Mitmenschen.
Vielleicht bin ich auch nur vorbelastet: Mein Vater war Korrektor bei einer Zeitung. Heute machen das Computer ---mehr schlecht als recht.

Gruß
Peter

BID = 1027665

Bubu83

Schreibmaschine



Beiträge: 2819
Wohnort: Allgäu

Ihr dürft gerne "Altdeutsch" schreiben - für mich überhaupt kein Problem, ich habe beides gelernt und beherrsche beides. Um das gehts hier aber gar nicht sondern es geht um Faulheit nach dem Motto: "irgendein Dummer wird mir schon helfen und meinen Senf irgendwie entziffern"...


Schönen Abend
Bubu

BID = 1027668

IceWeasel

Moderator

Beiträge: 2354

Alles eine Frage der generellen Handhabung.

Der eine spricht es ganz sachlich an, und teilt seine Meinung mit, um sich mal umzuhören, was andere dazu meinen.

Andere Prügeln alles zusammen, und haben dazu noch uneingeschränkte Wortwahl, provozieren alles und jeden, hauptsache sich wichtiger machen, als man woanders öffentlich sich traut (das könnte bei der häufig auftretenden Wortwahl mitunter sogar ziemlich ungesund enden, wenn man den "richtigen" ankokelt).

Zudem fühlen sich viele Schreiber ob ihrer anonymität in einem "scheißegal - Universum" namens Internet. Man kann - so versteckt - nahezu machen, was man will. Mist schreiben, provozieren, klugscheißen, sich lustig machen, oder einen Kuhfladen ablichten und als Avatar benutzen. Es wird soviel unsinniger Müll abgeladen, da fällt die Rechtschreibung doch nicht mehr wirklich ins Gewicht - auch wenn sie natürlich wichtig ist!

Durch die "Dauer - Schreiberei" heutzutage wird man zwangsläufig faul.
Die flachen Touchscreens sind zudem ergonomisch völliger Humbug, und laden dank der Autokorrektur zum Durchfalltexten ein. Leider gibt es keinen Filter, der diesen Durchfall korrigiert - will man oft auch nicht, geht ja sonst nicht schnell genug, wenn man 97823234 Kumpels ständig zu bimmeln hat.


Offtopic :
Man merkt immer deutlicher, wo die Reise mit den Hirnprothesen hingeht, aber es wird ja drumherumgeschwärmt wie die Fliegen um die _e.
Bald alle halbe Jahre ein neues Bimmlibunti kaufen, das ist doch nur noch zum heulen

Ich habe nur ein altes Sony Xperia Z Ultra - das sogar nur gebraucht erworben - und ist immernoch im Einsatz.


_________________
Wenn's kracht und zischt, war das nüscht!

Ich bin kein Berufsgutmensch - ich bin nur zivilisiert und weiß, mich zu benehmen.

BID = 1027669

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
An das Ignorieren von Satzzeichen habe ich mich ja schon fast gewöhnt, aber die Verwechslung von Akkusativ und Dativ tut mir weh.
Vor einiger Zeit hieß es ja noch: Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. http://gfds.de/der-dativ-ist-dem-genitiv-sein-tod/
Nun geht es eben den Datif selpst an dem Kraken.

https://www.uni-due.de/~lge292/trainer/trainer/seiten/s560.html


[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am  5 Okt 2017  1:49 ]

BID = 1027714

2N3055

Schreibmaschine



Beiträge: 1383
Wohnort: Sulzbach (Ts.)

Das Hai-Lait des Tages, Perl!

_________________
Wo kommt nur dieses "eingeschalten" her, aus Neufünfland?
Entweder "einschalten" oder "eingeschaltet"!


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 10 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181468606   Heute : 7332    Gestern : 4332    Online : 582        14.6.2024    23:39
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0430088043213