Essiggeruch Klimaanlage

Im Unterforum Off-Topic - Beschreibung: Alles andere was nirgendwo reinpasst

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 16 6 2024  01:03:15      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Off-Topic        Off-Topic : Alles andere was nirgendwo reinpasst


Autor
Essiggeruch Klimaanlage
Suche nach: klimaanlage (249)

    







BID = 964775

wulf

Schreibmaschine



Beiträge: 2246
Wohnort: Bozen
 

  


Hallo,
ich habe wieder mal ein Problem.

Es geht um unsere Klimaanlage - ein Split-Gerät.

Ich habe die Filter schon mehrfach gereinigt - bzw. der Filter ist sauber und riecht auf nicht. Leider ist der Geruch in der gekühlten Luft immer noch deutlich wahrnehmbar (im Zimmer riechts sehr unangenehm nach Essig/Socken).

Habt ihr Ideen woran das noch liegen könnte?

Grüße
Simon

P.S.
Die Anlage hatte mal vor vielen Jahren das Kühlgas verloren (Installationsfehler), das wurde vom Installateur behoben. Da ich sorge hatte, dass vielleicht die Anlage im Zimmer das Gas verlieren könnte habe ich rechechiert. Unsere Anlage ist (laut Aufkleber am Außengerät) mit R-410A befüllt. Nach Essig dürfte es nur bei R-134A riechen. Ich gehe mal davon aus (bzw. hoffe), dass eine leckende Anlage bei uns ausgeschlossen werden kann.






_________________
Simon
IW3BWH

BID = 964784

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

 

  


Zitat :
Unsere Anlage ist (laut Aufkleber am Außengerät) mit R-410A befüllt. Nach Essig dürfte es nur bei R-134A riechen
Theoretisch käme auch das in das R-410A zu 50% enthaltene R-125 (Pentafluorethan) als Quelle für fluorierte Essigsäuren in Frage, aber ich bezweifle, dass für diesen photochemischen Abbau der Fluoralkane in Bodennähe, -und bestimmt nicht im Zimmer-, genügend kurzwelliges UV zur Verfügung steht.

Das sind sehr stabile Substanzen, denke einmal an die Teflon-Bratpfanne, und diese Reaktionsträgkeit ist ja auch der Grund, weshalb sie als Treibhausgase über Jahre und Jahrzehnte in der Atmosphäre überleben.

Die Quelle für den Essiggeruch wird also eine andere sein.
Manche Hausfrauen wischen Aschenbecher mit einem mit Essig getränkten Tuch aus, oder es verrottet irgendwo Obst oder etwas derartiges, oder in der Nachbarschaft entwickelt ein Fotograf seine Filme selber.
Auch manche Kunststoffe können bei der Überhitzung Essigsäure abspalten.

BID = 964816

wulf

Schreibmaschine



Beiträge: 2246
Wohnort: Bozen

Hallo,

vielen Dank für deine Einschätzung bezüglich des Kältemittels.

Vor Draußen kommt der Geruch bestimmt nicht. Das Gerät hat außer den beiden Gasröhrchen nur einen Schlauch um Kondenswasser abzuleiten und der endet im eigenen Vorgarten. Die einzige Möglichkeit wäre Insekten die von Draußen in den Schlauch gekommen sind und da jetzt verrotten - halte ich aber eher für unwahrscheinlich.

Meine Befürchtung ist, dass der Geruch von irgendwas Bakteriellen im Wärmeaustauscher im Zimmers kommt. Das Problem ist, dass ich das Gerät im Zimmer nicht zerlegen kann um nachzuschauen.

Könnte man eventuell etwas zur Desinfektion in den Wärmeaustauscher sprühen?

_________________
Simon
IW3BWH

BID = 964818

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 7345


Zitat :
wulf hat am  5 Jul 2015 21:41 geschrieben :

....Meine Befürchtung ist, dass der Geruch von irgendwas Bakteriellen im Wärmeaustauscher im Zimmers kommt.....


...ja, entweder das (ist auch sehr wahrscheinlich)
oder du musst mal die Socken in den Wäschekorb werfen

...reinsprühen kann man da sicher viel, aber was richtig ist sollte man mal ermitteln

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 964822

Mirto

Schreibmaschine



Beiträge: 2236
Wohnort: Sardinien (IT)


Zitat :
Könnte man eventuell etwas zur Desinfektion in den Wärmeaustauscher sprühen?

Da gibt es im Fachhandel eine Menge teurer Produkte
Ich behandel mein Klimagerät alle 6 Monate (da werden auch die Filter gereinigt) mit einer Mischung aus Alkohol und Wasser 50/50 aus einer Sprühflasche wie sie auch für Glasreiniger verwendet wird.
Das macht der Mikrobiologie schnell den Garaus.

_________________
Fehler passieren immer wieder. Wichtig dabei ist, anschliesend noch in der Lage zu sein, davon berichten zu können!!

BID = 964917

wulf

Schreibmaschine



Beiträge: 2246
Wohnort: Bozen

Vielen Dank für die Tipps!

(Nein stinkende Wäsche gibts bei uns im Zimmer nicht )

Danke Mirto! Der Tipp mit Alkohol/Wasser hilft! Auch wenn die Bude erstmal "alkohöllisch" gerochen hat

Ob eine Behandlung ausreicht werde ich demnächst draufkommen.

Grüße
Simon

_________________
Simon
IW3BWH

BID = 964918

Lightyear

Inventar



Beiträge: 7911
Wohnort: Nürnberg

JA, in dem feuchten Millieu vermehren sich die kleinsten Lebewesen rasant, spätetstens, wenn das Gerät ausgeschaltet wird, ohne vorher noch ein paar Minuten ohne Kühlebtrieb angeschaltet gewesen zu sein. Dann wird's im Inneren nämlich neben feucht auch noch warm - ideale Brutbedingungen...

Daher lasse ich meine Klimageräte allesamt vor dem Abschalten noch eine halbe Stunde im Lüfungsbetrieb laufen - Geruchsprobleme hatte ich somit noch nie...

_________________
Gruß aus Nürnberg,


Lightyear


Alles unter 1000°C ist HANDWARM!

Alle Tipps ohne jegliche Gewähr, die Einhaltung aller Vorschriften obliegt dem Ausführenden!

BID = 964948

derhammer

Urgestein

Beiträge: 11124
Wohnort: Hamm / NRW

Kann die auch entfeuchten die Anlage und heizen, oder reines Kühlgerät???

BID = 964952

Lightyear

Inventar



Beiträge: 7911
Wohnort: Nürnberg

Naja, wenn sie kühlt, entfeuchtet sie ja automatisch, oder..?

Jaja, ich weiß, im "Entfeuchtungsmodus" (sofern denn vorhanden) verhält sich das Gebläse anders, als im reinen Kühlbetrieb...

_________________
Gruß aus Nürnberg,


Lightyear


Alles unter 1000°C ist HANDWARM!

Alle Tipps ohne jegliche Gewähr, die Einhaltung aller Vorschriften obliegt dem Ausführenden!

BID = 964956

wulf

Schreibmaschine



Beiträge: 2246
Wohnort: Bozen

Die Anlage kann "fast" Alles:

nur Pusten, Kühlen, Heizen, Entfeuchten.

Wie LJ schon richtig gesagt hat ist Entfeuchten nur ein etwas anderes Kühlen. Und Heizen wollen wir mit der Anlage bei 38°C Außentemperatur bestimmt nicht

@LJ - Zum Tipp mit Lüfter nachlaufen lassen: Werde ich in Zukenft machen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: wulf am  7 Jul 2015 20:08 ]

BID = 964959

Lightyear

Inventar



Beiträge: 7911
Wohnort: Nürnberg



Ist auch im Auto zu empfehlen, wenngleich es nicht wirklich angenehm ist...

_________________
Gruß aus Nürnberg,


Lightyear


Alles unter 1000°C ist HANDWARM!

Alle Tipps ohne jegliche Gewähr, die Einhaltung aller Vorschriften obliegt dem Ausführenden!

BID = 964961

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 7345

...da fragt man sich doch wieso die Anlagen keinen Automatischen Nachlauf haben

...sonst hat doch heutzutage alles jede menge Ferz mit Krücken

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 965185

2N3055

Schreibmaschine



Beiträge: 1383
Wohnort: Sulzbach (Ts.)


Offtopic :
Also entweder "Fürze mit Krücken" oder "Ferz mit Krigge", gell?


_________________
Wo kommt nur dieses "eingeschalten" her, aus Neufünfland?
Entweder "einschalten" oder "eingeschaltet"!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: 2N3055 am 10 Jul 2015 13:56 ]

BID = 965355

wulf

Schreibmaschine



Beiträge: 2246
Wohnort: Bozen

Habe jetzt die letzten Tage noch ausführlich gestestet. Die Klimaanlage ist jetzt wieder absolut geruchsfrei.

Vielen Dank nochmal für alle Tips!!!

_________________
Simon
IW3BWH


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181475842   Heute : 155    Gestern : 7051    Online : 497        16.6.2024    1:03
5 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 12.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0696909427643