Brainstorming: Was könnte ich mit analogen Satreceivern anstellen?

Im Unterforum Off-Topic - Beschreibung: Alles andere was nirgendwo reinpasst

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 25 2 2024  18:45:04      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Off-Topic        Off-Topic : Alles andere was nirgendwo reinpasst

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Brainstorming: Was könnte ich mit analogen Satreceivern anstellen?

    










BID = 543736

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen
 

  


Hallo Leute!
Ich habe vor einiger Zeit von Freunden 3 funktionsfähige analoge Satreceiver bekommen.
2 sind baugleich und noname (Astro as110), der dritte ist ein Skymaster XL11 (in dem interessanterweise ein 8051-Pendant zum Avr von Atmel verbaut ist -> ich könnte jenen theoretisch mit Bascom8051 programmieren).
Mir fallen ad hoc folgende Möglichkeiten zur weitern Verwendung ein:

  • Zerlegen (dazu sind mir die Receiver zu schade)
  • Umbauen (aber zu was und wie?)
  • verschenken (ich kenne aber keinen, der noch keinen hat oder noch einen braucht)
  • eBucht (da werd ich aber kaum was für bekommen)
  • wegschmeißen (das werde ich bestimmt nicht tun )
  • den Receiver irgendwie zweckentfremden (soll aber schon noch was mit Fernsehen zu tun haben *g*)

Fällt euch etwas ein?
Postet einfach, was euch einfällt.

_________________


[ Diese Nachricht wurde geändert von: ElektroNicki am 24 Aug 2008 13:57 ]

BID = 543738

HeinzVogel

Schreibmaschine

Beiträge: 1580
Wohnort: Welt

 

  

ATV Umbau
Darfst du das überhaupt

_________________
Nein, Frau Bundeskanzlerin. Dezidiert Nein.

BID = 543743

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

Was dürfen?
Eine Amateurfunklizenz habe ich (wie so viele in meinem Alter) leider nicht.
Btw: Wie kommt man eigentlich an eine Lizenz, und wie teuer wird das?

_________________

BID = 543751

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Haben die noch Blechgehäuse ?
Dann könnte man dort allerlei störempfindliche oder selbst störende Schaltungen einbauen.

Aus dem Tuner könnte man evtl. einen Spektrumanalyzer basteln.
950MHz.. > 2GHz sind direkt zu empfangen, tiefere Frequenzen 0..950MHz mischt man auf diese Frequenz hoch.
Ob es sinnvoll ist ein solches Projekt zu beginnen, hängt natürlich davon ab, ob man eine genaue Beschreibung des Tuners oder des darin verbauten Chips bekommt.



_________________
Haftungsausschluß:



Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.



Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.



Besonders VDE0100; VDE0550/0551; VDE0700; VDE0711; VDE0860 beachten !

BID = 543754

:andi:

Inventar



Beiträge: 3198
Wohnort: Bayern

Zur Lizenz kommt man durch SEHR viel lernen und eine Prüfung. Kosten weiß ich nicht. War mir schon zu doof, die ganzen Frequenzen auswendig zu lernen.

_________________
"Gestern gings noch, da kann net viel sein"

BID = 543767

DMfaF

Inventar



Beiträge: 6670
Wohnort: 26817 Rhauderfehn

Unser Nicki ist doch lernfähig und voll im Training. Macht doch ab morgen, hoffentlich, mit der Schule einen Betriebsausflug!

Für die Amateurfunker Prüfung kann man sich beim DARC erkundigen:

http://darc.de/

Da kann man dann auch lernen mit Papiertaschentüchern Personen von der Hochspannung zu lösen!

BID = 543772

Lightyear

Inventar



Beiträge: 7911
Wohnort: Nürnberg

Was Du mit den Dingern noch so alles anstellen kannst:
- Käfig / Aufzuchtstation für Insekten und Kleinsttiere
- Beim nächsten Umbau einmauern (spart Steine)
- Im Garten vergraben und nach einem Jahr schauen, was passiert ist
- Türstopper
- Mit Wasser füllen und einfrieren - bei der nächsten Party als Kälteakku verwenden
- Lampion-Ersatz für St. Martin daraus basteln
- Bücherstütze
- Staubfänger
- Falls mal eingebrochen wird, dem Einbrecher nachwerfen => Selbstverteidigung
- Den netten Nachbarn als Brennholzstütze anbieten (analog Bücherstütze)
- Geräte auf Feuerbeständigkeit prüfen
- ...

Bei allen möglichen Verwendungen sind natürlich alle einschlägigen Gesetze und Vorschriften einzuhalten, insbesondere bezüglich des Umweltschutzes!

Noch Fragen, Kienzle..?

_________________
Gruß aus Nürnberg,


Lightyear


Alles unter 1000°C ist HANDWARM!

Alle Tipps ohne jegliche Gewähr, die Einhaltung aller Vorschriften obliegt dem Ausführenden!

BID = 543774

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

@ Ly: NACK!
denn das, was du vorschlägst, hat zwar mit Zweckentfremdung, aber kaum mit Elektronik zu tun.
"Das kann ja jeder"
Nix für ungut


_________________


[ Diese Nachricht wurde geändert von: ElektroNicki am 24 Aug 2008 15:22 ]

BID = 543779

Tobi P.

Schreibmaschine



Beiträge: 2168
Wohnort: 41464 Neuss


Zitat :
Lightyear hat am 24 Aug 2008 15:18 geschrieben :


- Beim nächsten Umbau einmauern (spart Steine)


Jetzt weiss ich endlich wie das mit den Unterputzradios funktioniert die heutzutage jeder haben will

Aber was sagt der Statiker dazu


Gruß Tobi

_________________
"Auch wenn einige Unwissende etwas anderes behaupten, bin ich doch der Meinung, dass man nie genug Werkzeug haben kann"

BID = 543781

Lightyear

Inventar



Beiträge: 7911
Wohnort: Nürnberg


Zitat :
ElektroNicki hat am 24 Aug 2008 13:55 geschrieben :

Brainstorming: Was könnte ich mit analogen Satreceivern anstellen?


Da lese ich aber nichts davon, dass die weitere Nutzung mit Elektronik zu tun haben soll... Auch im Rest Deines Erstpostings ist davon nichts zu lesen und Jeder bin ich schon mal gar nicht!

Da lässt man diverse Hirne stürmen und was ist der Dank..?
Naja, jetzt mag ich auch nicht mehr...

@Tobi: Ach, so ein paar Gehäuse tun einer handelsüblichen Statik nicht viel... Im Zweifelsfall einfach vorher ausbetonieren...

_________________
Gruß aus Nürnberg,


Lightyear


Alles unter 1000°C ist HANDWARM!

Alle Tipps ohne jegliche Gewähr, die Einhaltung aller Vorschriften obliegt dem Ausführenden!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Lightyear am 24 Aug 2008 15:38 ]

BID = 543782

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

Sorry Lightyear, war da wohl etwas zu kleinkariert.
Eine schöpferische Leistung steckt mE allemal hinter deinem Posting.

Leider war die Editzeit schon rum, sonst hätte ich noch ein verbaut.




Offtopic :

Hätte evtl


Zitat :
den Receiver irgendwie zweckentfremden (soll aber schon noch was mit Fernsehen [bzw Elektronik] zu tun haben *g*)

etwas hervorheben sollen...


_________________

BID = 543783

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

perls Idee finde ich interessant .
Wenn ich Zeit habe, werde ich mal in die Tuner hineingucken


_________________

BID = 543791

DonComi

Inventar



Beiträge: 8605
Wohnort: Amerika

@Lightyear:


Die Mühe würde ich mir nicht machen: ich würde mir da die Bauteile raussuchen, die man verwenden kann (Prozessor, evt. Speicher und besondere Chips, evtl. Tuner) und das Gros als Elektroschrott entsorgen. Die Dinger werden einem doch nachgeworfen.

_________________

BID = 543877

elbarado

Schriftsteller



Beiträge: 526
Wohnort: Karben

Erst mal die Gehäuse mit Original Klavierlack aufmotzen und mit Svarowski Steinchen verzieren. Dann in der Bucht anbieten......oder beim Albrecht ins Regal stellen, hat ja mit den Laptops in rosa und mit Steinchen auch funktioniert.

_________________
Gruß Elbarado

Auch menschliche Zellen stehen unter Strom
Im Normalfall aber nur einige pA.

BID = 543898

IceWeasel

Moderator

Beiträge: 2341

Hallo zusammen.

Eine Kamera mit - analogem - Sat Ausgang macht daraus eine kleine Überwachungsanlage.


MfG,

Chris

_________________
Wenn's kracht und zischt, war das nüscht!

Ich bin kein Berufsgutmensch - ich bin nur zivilisiert und weiß, mich zu benehmen.


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 28 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 16 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180234417   Heute : 13170    Gestern : 16379    Online : 230        25.2.2024    18:45
21 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.86 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0451669692993