Lauflicht mit Schweif - Microcontroller oder HW?

Im Unterforum Microcontroller - Beschreibung: Hardware - Software - Ideen - Projekte

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Microcontroller        Microcontroller : Hardware - Software - Ideen - Projekte

Autor
Lauflicht mit Schweif - Microcontroller oder HW?

    










BID = 1055005

sim85

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Fürth
 

  


Hallo zusammen.

Ich habe ein eher marginales Problem, habe aber weder Suchfunktion noch Thema auf die Schnelle gefunden.

Am Ende soll ein Lauflicht mit 17 LEDs zustande kommen. Das ist erst mal kein Problem und ich habe das bis jetzt mit einem NE555, das auf 17 Hz getaktet ist und einem Schieberegistern HEF4017BP realisiert.
Funktioniert alles super.

Allerdings wandert das Licht dann von LED zu LED und alle anderen 16 sind jeweils ausgeschaltet. Ich möchte jedoch, dass von der ersten bis zur letzten LED alle der Reihe nach eingeschaltet werden und erst mit der letzten bzw, einen Takt weiter dann alle wieder ausgehen und das Ganze von vorne startet.

Ist das mit ICs noch halbwegs realisierbar oder komme ich da um einen Microcontroller nicht mehr drum rum?

Habe einen MEGA328P daheim liegen, mich bisher aber um alle Aktivitäten damit gedrückt, da Programmieren nicht so meins ist :/


Wie könnte ich es mittels ICs realisieren, dass die LEDs der Reihe nach angehen?

Beste Grüße,

Simon

BID = 1055006

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3772

 

  

Für welche Spannung ist das vorgesehen?
Gibt es ein Aktivierungssignal? Wenn das Signal auf high schaltet, soll der Zyklus immer non neuem gestartet werden? Wenn das Signal auf lo geht, während z.B. nur die Hälfte der LED an ist, sollen einfach alle abgeschaltet werden?

Rafikus








BID = 1055010

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34669
Wohnort: Recklinghausen

Das liegt daran, daß der 4017 kein Schieberegister sondern ein Dekadenzähler ist.

Wenn du einen Microcontroller einsetzen möchtest, könntest du auch WS2812 LEDs nehmen, dann kannst du den Schweif auch andersfarbig, langsam dunkler werdend usw haben. Das sind RGB-LEDs mit einem Datenbus die hintereinandergeschaltet werden und die man einzeln ansteuern kann.

Passend angeordnet geht damit auch großes https://hackaday.io/project/165089-soda-bottle-display


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1055017

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17235

Kannst du uns mal das Schaltbild zeigen? Ich bezweifle das du mit dem 4017 16 Led ansteuerst!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1055020

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12911
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Ich hab sowas bisher immer mit nem Microprofessor und dem MAX 7219 gelöst.
Von denen kann einer 64 LED treiben,und du brauchst keine Vorwiderstände.

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1056864

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 5806


Zitat :
alle der Reihe nach eingeschaltet werden... dann alle wieder ausgehen

Mit WS8212 geht das ohne weitere IC, da brauchst du nur nen, wie die kleine Spannung sagt, einen Microprofessor. Da reicht ein Tiny85 aus.

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 42 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 6 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 163438803   Heute : 4727    Gestern : 26894    Online : 192        17.1.2022    8:49
16 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.75 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0260419845581