Wie "rechnet" ein Gossen Zeropan?

Im Unterforum Messgeräte - auch im Selbstbau - Beschreibung: Vorstellung und Diskussion über Meßgeräte, die auch für Hobby noch erschwinglich sind.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Messgeräte - auch im Selbstbau        Messgeräte - auch im Selbstbau : Vorstellung und Diskussion über Meßgeräte, die auch für Hobby noch erschwinglich sind.

Autor
Wie "rechnet" ein Gossen Zeropan?
Suche nach: gossen (160)

    










BID = 614703

Harald73

Schreibmaschine


Falsches Format
*.gif oder *.jpg
verwenden!
Beiträge: 1014
 

  


Hallo,

ich habe ein altes Schleifenwiderstandsmessgerät bekommen, ein Gossen Zeropan, BJ 78, analoge Anzeige.
Dass es "Klack" macht (machen muss!), wenn ich dass hinter einem RCD benutzen würde, ist schon klar.

Drinnen ist ein 20 Ohm Widerstand (Zement,~ 11W) zu sehen. Messablauf ist mir insofern klar (und hoffentlich auch richtig ), als dass ein, durch die 20 Ohm begrenzter, "Kurzschluss" zwischen Phase und Schutzleiter geschaltet wird. Eine direkte Messung des Ik würde denmach nicht vorgenommen. Vielmehr muss die Ermittlung des Messwerte über den Spannungsfall vorgenommen werden.

Es würde mich mal interessieren, wie dieses alte Schätzchen die Messung und "Berechnung" genau macht.
Meine Vermutung: Kondensator C1 speichert per Einweggleichrichtung den Scheitelwert. 20 Ohm per Thyristor bei 90° zuschalten. Kondensator C2 zwischen C1 und zweitem Einweggleichrichter wird auf "alten - neuen" Scheitelwert geladen. Stimmt das? Oder hat vielleicht jemand nen Tipp, wo ich eine Beschreibung oder einen Schaltplan von diesem (oder einem ähnlichen) Gerät finden (nicht: für teuer Geld kaufen) kann. Danke!

Gruß
Harald

_________________
*..da waren sie wieder, meine 3 Probleme: 1)keiner 2)versteht 3)mich
* Immer die gültigen Vorschriften beachten und sich keinesfalls auf meine Aussagen verlassen!

BID = 614732

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

 

  

Vielleicht findet Ralph dazu noch etwas im Arschief...

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 41 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 161599451   Heute : 2358    Gestern : 16985    Online : 583        17.10.2021    9:08
11 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5.45 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.304799795151