Preis für diverese alte Messgeräte aus dem TV-Bereich gesucht

Im Unterforum Messgeräte - auch im Selbstbau - Beschreibung: Vorstellung und Diskussion über Meßgeräte, die auch für Hobby noch erschwinglich sind.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Messgeräte - auch im Selbstbau        Messgeräte - auch im Selbstbau : Vorstellung und Diskussion über Meßgeräte, die auch für Hobby noch erschwinglich sind.

Autor
Preis für diverese alte Messgeräte aus dem TV-Bereich gesucht

    










BID = 1042119

..kalle..

Gerade angekommen


Beiträge: 2
 

  


Hallo liebe Gemeinde,

Ich habe die Möglichkeit verschiedene Messgeräte zu erwerben von denen ich einige nicht benötige.

Leider komme ich nicht aus dem TV Bereich, bzw. war der Einsatz folgender Messgeräte vor meiner Zeit und ich weiß nicht so recht, was diese heute noch Wert sind. Zu manchen Geräten finde ich nicht einmal Informationen, obwohl sie von namhaften Herstellern sind. Für alle unten mit x gekennzeichneten Messinstrumente weiß ich so gar nicht, was diese wert sein könten
Funktionalität mal vorausgesetzt.

Kann mir bei der Preisfindung geholfen werden?

Hier der Link zu einem Angebot, auf dem sich alle Bilder der Geräte befinden:

https://www.ebay-kle...-/924554938-168-6814

Vielen Dank im Vorraus und einen schönen Abend noch



PS:
Da die Angebote aus den Kleinanzeigen ja alle mal verschwinden und die Nachwelt ja auch was davon haben soll, hier eine Übersicht.

- Antennenmessgerät SatLink WS-6912 (Digital Satellite Finder Meter)
- Antennenmessgerät SatLink WS-6908 (Digital Satellite Finder Meter)
x- Kapazitätsmessgerät_Monacor CM 500
x- Frequenzzähler Monacor FC-7000
- ERSA Temperaturgeregelte Lötstation MS 8000 80w
-- Grundgerät ELS 803H
-- Regeleinheit TCS 800
-- Lötkolben Typ: ???
-- Ablageständer
-- 12 Lötspitzen
x- TV / Radio - Messempfänger Kathrein MFK 45
x- Farbbalkengenerator FG387
x- Grundig Regeltrafo Trenntrafo 230 V ~ 3 A --> ~~ 700 VA
- Weller Magnastat Lötstation mit Lötkolben TCP (24V)

BID = 1042121

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 35087
Wohnort: Recklinghausen

 

  


Zitat :
Da die Angebote aus den Kleinanzeigen ja alle mal verschwinden und die Nachwelt ja auch was davon haben soll, hier eine Übersicht.

Da wird dir die Nachwelt aber dankbar sein. Guck mal, da hat einer damals was verkaufen wollen und hat Foren dazu mißbraucht, dafür Werbung zu machen.
Nur dumm wenn man das ganze per Copy & Paste großflächig verbreitet und dabei nicht bemerkt, daß der Link nicht geht weil er gekürzt wurde.

Ein guter Weg sich in Foren unbeliebt zu machen sind Crossposting s, also das gleiche Posting in mehrere Foren zu stellen. Ebenso unbeliebt sind Leute, die gleich im ersten Post Werbung für ihre Verkaufsangebote machen.
Weiterhin kann man die noch, so wie du im Hifi-Forum, in falsche Rubriken posten.

Aber ich will ja nicht so sein.
Die Satlink Meßgeräte gibt es noch neu, ziehe 30 bis 50% ab, dann hast du den Gebrauchtpreis.
Der Rest ist eher als historisch anzusehen und ist heute nicht mehr wirklich zu gebrauchen. Die Monacor Geräte waren damals schon eher im unteren Preissegment angeordnet. Das Kathrein war mal gut und teuer, aber analoges Fernsehen ist Geschichte. Der Farbbalkengenerator ist in der Bauform auch seit 30 Jahren überholt. Interessant ist da alles ab VG1000 aufwärts.
Lediglich der Regeltrenntrafo und die Lötstationen werden auch heute noch benötigt und verwendet.
Setz die Sachen bei ebay rein, dann weißt du was sie wert sind.


PS: Du brauchst keinen korrigierten Link posten, das Forum ist keine Werbeplattform.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 15 Aug 2018 23:17 ]








BID = 1042128

..kalle..

Gerade angekommen


Beiträge: 2

Guten Morgen,

na da hab ich wohl gleich mehrere Fettnäpfchen erwischt, was in naiv weggelassener Voraussicht ganz und gar nicht meine Absicht war. Werbung wollte ich hier eig keine machen, es fragen genügend Leute an.

Den Link, den Verweis auf die Kleinanzeigen und die Geräte bei denen ich nicht völlig unsicher war hätte ich ja gerne entfernt, aber hier gibt es wohl keine Möglichkeit eine Editierung vor zu nehmen? Wenn doch, wie geht das? (Hab ich nur den Button übersehen?)

Die Frage an sich finde ich trotzdem nicht schlecht. Ich z.B. weiß gern was Dinge ca. Wert sind. Und da bin ich bestimmt nicht der einzige.


Gruß und einen schönen Tag

BID = 1042129

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12101
Wohnort: Cottbus


Zitat :
aber hier gibt es wohl keine Möglichkeit eine Editierung vor zu nehmen?
Doch, aber nur innerhalb von 30 Minuten nach Einstellen des Beitrages.

Bei derart speziellen Sachen erübrigt sich ein Link auch, da es bspw. für "Monacor FC-7000" nur einen Treffer gibt

Die Frage nach dem Wert ist ja immer so eine Sache. Wir wären sie 0€ wert, da ich sie schlichtweg nicht brauche. Für jemanden der sie braucht oder sammelt sieht das dann bestimmt anders aus. Aber diese Weisheit ist ja auch nichts neues



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 1042135

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 35087
Wohnort: Recklinghausen

Das mit ebay war durchaus ernstgemeint.
Ein Teil der Geräte ist auch momentan bei ebay drin, da kannst du dich an den erzielten Preisen orientieren. Ältere Auktionen sind über Google bzw. Picclick zu finden.

Der Frequenzzähler ist z.B. für 39€ Sofortkauf drin, bislang ungekauft.
Ein FG387 steht bei 16,90 mit 0 Geboten.
Ein MFK45 ist im Januar für 20,53 über die virtuelle Theke gegangen.

Preise bei solchen Altgeräten sind immer auch etwas Glückssache, da mehr oder weniger nur für Jäger und Sammler interessant. Zum arbeiten gibt es mittlerweile schönere und modernere Geräte.
Der Farbgenerator ist z.B. 1967 zur Einführung des Farbfernsehens auf den Markt gekommen, also über 50 Jahre alt. Preissteigernd ist dabei, wenn die Meßleitungen noch vorhanden sind, die Stecker sind nicht mehr so ohne weiteres zu bekommen.
Das gilt generell für alle Geräte.
Das Antennenmeßgerät wird heute wohl niemand mehr freiwillig mit auf's Dach schleppen, aktuelle Geräte haben die Bauform der Satlink Geräte. Zum Transport gab es, wenn ich mich richtig erinnere, eine Zarges-Kiste.
Messen kann man damit nichts mehr, das analoge Fernsehen ist abgeschaltet.
Der Trenntrafo trägt zwar Grundig Labels, ist aber wohl ein Eigenbau. Die fertigen Geräte sahen anders aus.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 35 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 36 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 166428993   Heute : 14544    Gestern : 16882    Online : 520        22.5.2022    19:54
18 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.33 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.177457809448