Firmware update - Merz PMKD 2500 Gerätetester, Multifunktionsprüfgeräte

Im Unterforum Messgeräte - auch im Selbstbau - Beschreibung: Vorstellung und Diskussion über Meßgeräte, die auch für Hobby noch erschwinglich sind.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Messgeräte - auch im Selbstbau        Messgeräte - auch im Selbstbau : Vorstellung und Diskussion über Meßgeräte, die auch für Hobby noch erschwinglich sind.

Autor
Firmware update - Merz PMKD 2500 Gerätetester, Multifunktionsprüfgeräte

    










BID = 1072138

Nix2

Gerade angekommen


Beiträge: 5
 

  


Hallo zusammen

Ich habe 2 gebrauchte MERZ PMKD 2500 0701/0702 Tester, leider hat einer von ihnen alte Firmware ( ver 00103) und funktioniert nicht
richtig, also möchte ich die Firmware selbst aktualisieren.
Laut MERZ-Handbuch kann es sehr einfach sein
Firmware aktualisieren - es ist ein einfacher "Schreib-Flash".
Sie benötigen nur eine * hex-Datei mit einer neuen Firmware und dem Flash-Programm Boot MSP430.exe
Ich habe dem Hersteller über den Erwerb einer neuen Firmware geschrieben, leider kann der Hersteller
Laden Sie die neue Firmware nur hoch, wenn Sie den Tester kalibrieren, und senden Sie mir die Firmware-Datei nicht.

Ich kann eine solche Firmware nirgendwo im Netzwerk finden ...
Vielleicht hat jemand aus dem Forum einen solchen Tester und ist auf ein ähnliches Problem gestoßen und hat vielleicht die Firmware?

Schöne Grüße
Nix
















BID = 1072139

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17196

 

  

Die Firmware bekommst du nur vom Hersteller und die ist mit Sicherheit nicht frei zugänglich ! Der Hersteller will ja auch verdienen und das tut er wenn er das Gerät (oder eine Kundendienstfirma) das Kalibriert und in diesem Zuge auch die Firmware aktualisiert .

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!








BID = 1072146

Nix2

Gerade angekommen


Beiträge: 5

Nun, nur in diesem Fall, warum nimmt der Hersteller den Abschnitt "Aktualisieren der Firmware" in das offizielle Handbuch auf? Wenn nur der Produzent das kann?

BID = 1072147

prinz.

Moderator

Beiträge: 8468
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  


Zitat :
Aktualisieren der Firmware" in das offizielle Handbuch auf?

Meistens ist dann irgendwo vermerkt das man das Gerät zu einem Servicepartner geben soll oder einschicken

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1072157

Nix2

Gerade angekommen


Beiträge: 5


Zitat :
der mit den kurzen Armen hat am  8 Okt 2020 20:12 geschrieben :

Die Firmware bekommst du nur vom Hersteller und die ist mit Sicherheit nicht frei zugänglich ! Der Hersteller will ja auch verdienen und das tut er wenn er das Gerät (oder eine Kundendienstfirma) das Kalibriert und in diesem Zuge auch die Firmware aktualisiert .



Ich habe ein bisschen gesucht und einige (große) Produzenten haben kein Problem und geben die Firmware für das Selbstflashen frei - zum Beispiel Gossen Metrawatt...

BID = 1072158

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 11894
Wohnort: Cottbus


Offtopic :
Hameg (bzw. Rohde & Schwarz) auch


Bei der eigentlichen Frage kann ich leider auch nicht helften




_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 1072175

IceWeasel

Moderator

Beiträge: 1925


Zitat :
Nix2 hat am  8 Okt 2020 20:01 geschrieben :

Ich habe dem Hersteller über den Erwerb einer neuen Firmware geschrieben, leider kann der Hersteller
Laden Sie die neue Firmware nur hoch, wenn Sie den Tester kalibrieren, und senden Sie mir die Firmware-Datei nicht.


Irgendwie verstehe ich den Text nicht.

Wenn die Kalibrierwerte beim Flashen gelöscht werden, nützt die beste Firmware nichts ohne Neukalibrierung.
Leider kann meine sonst nichts aus dem Textnebel herausziehen.

_________________
Wenn's kracht und zischt, war das nüscht!

Ich bin kein Berufsgutmensch - ich bin nur zivilisiert und weiß, mich zu benehmen.

BID = 1072182

Nix2

Gerade angekommen


Beiträge: 5


Zitat :

,,,
Wenn die Kalibrierwerte beim Flashen gelöscht werden, nützt die beste Firmware nichts ohne Neukalibrierung.
Leider kann meine sonst nichts aus dem Textnebel herausziehen.

Meiner Meinung nach ist die Kalibrierung eine Sache und eine andere ein Firmware-Upgrade. Die beste Lösung sind natürlich zyklische Firmware-Upgrades in Kombination mit der Kalibrierung des Messgeräts. Dies ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass Merz die Firmware einfach bereitstellen kann, wie dies im offiziellen Handbuch stolz dargestellt wird.

PS. Fluke bietet auch Firmware für seine Produkte ...

BID = 1072183

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34397
Wohnort: Recklinghausen

Und Merz halt nicht. Das ist halt so, egal ob es dir gefällt oder nicht. Das machen mehrere Hersteller so.
Und die Kalibrierung kann dadurch durchaus verloren gehen, es gibt auch andere Geräte bei denen mit dem Update ein Reset auf die Grundeinstellungen verbunden ist.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1072184

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 5649


Zitat :
dass Merz die Firmware einfach bereitstellen kann

dass Merz die Firmware einfach nicht bereitstellen will / möchte.

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1072189

Ltof

Inventar



Beiträge: 8701
Wohnort: Hommingberg


Zitat :
Nix2 hat am  9 Okt 2020 22:56 geschrieben :

... Dies ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass Merz die Firmware einfach bereitstellen kann, wie dies im offiziellen Handbuch stolz dargestellt wird. ...

Stolz? Woher willst Du das wissen? Vielleicht ist denen genau dieser Passus peinlich. Ist das ein aktuelles Handbuch? Wobei das egal wäre. Wenn sie nicht wollen, gibt's eben keine frei zugängliche Firmware.

Ein Handbuch kann auch fehlerhaft sein. Vielleicht haben sie nachträglich den Umgang mit dem Firmwareupdate geändert oder die Firmware noch nie herausgerückt. Dafür kann es plausible technische oder strategische Gründe geben.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1072190

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34397
Wohnort: Recklinghausen

Merz wird das Ding nur gelabelt haben, das gleiche Teil gibt es von Amprobe. Firmware dafür gibt es aber wohl auch nicht.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1072232

BlackLight

Inventar

Beiträge: 4350

Mal ein paar dumme Fragen von mir:

Zitat : Nix2 hat am  8 Okt 2020 20:01 geschrieben :
alte Firmware ( ver 00103) und funktioniert nicht
Und mit der neuen Software soll es funktionieren?
Vielleicht stimmt ja nur was mit der Kalibrierung nicht?
(Ist das dokumentiert bzw. was funktioniert nicht?)



Zitat :
MSP430.exe
Sitzt dann in dem Gerät ein 'TI MSP430' oder ist das reiner Zufall?
Dan die Frage ob DIP oder SMD.

Hab mir den kleinen noch nicht im Detail angeschaut. Evtl. lässt der sich ja einfach auslesen und man könnte die Firmware übertragen.
- Just my two cents -

BID = 1072268

Nix2

Gerade angekommen


Beiträge: 5


Zitat :

... alte Firmware ( ver 00103)... Und mit der neuen Software soll es funktionieren?
Vielleicht stimmt ja nur was mit der Kalibrierung nicht?
(Ist das dokumentiert bzw. was funktioniert nicht?)


Der Tester misst korrekt und seine Kalibrierung ist ebenfalls korrekt. Es gibt nur ein Problem bei der Anzeige der Daten (nur zum Einstellen der Sprache auf ENG) - einige Daten sind nicht lesbar, überlappen sich usw. - fügen Sie ein Foto hinzu. Zum Einstellen der Sprache auf DE funktioniert die Anzeige korrekt.

In meinem zweiten PMKD 2500-Tester mit einer neueren Firmware tritt das Problem nicht auf.



Zitat :
Sitzt dann in dem Gerät ein 'TI MSP430' oder ist das reiner Zufall?
Dan die Frage ob DIP oder SMD.

Ich weiß nicht Wenn das Gerät "TI MSP430" enthält, heißt es im Handbuch über das Firmware-Flash-Programm, es ist das Programm boot MSP430.exe.





[ Diese Nachricht wurde geändert von: Nix2 am 12 Okt 2020 12:02 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Nix2 am 12 Okt 2020 12:03 ]


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 41 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 161599211   Heute : 2117    Gestern : 16985    Online : 470        17.10.2021    8:46
19 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.16 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0661149024963