Erfahrungen mit Wärmebildkameras?

Im Unterforum Messgeräte - auch im Selbstbau - Beschreibung: Vorstellung und Diskussion über Meßgeräte, die auch für Hobby noch erschwinglich sind.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 19 7 2024  17:15:49      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Messgeräte - auch im Selbstbau        Messgeräte - auch im Selbstbau : Vorstellung und Diskussion über Meßgeräte, die auch für Hobby noch erschwinglich sind.


Autor
Erfahrungen mit Wärmebildkameras?

    







BID = 924370

Stocki71

Gerade angekommen


Beiträge: 2
 

  


Hallo.

Das ist jetzt vielleicht nicht ganz die richtige Frage bzw. Themengebiet für dieses Forum, aber ich probiere es trotzdem mal.

Und zwar würden mich Meinungen und Erfahrungen zu und mit Wärmebildkameras interessieren (besonders auf dem Gebiet Baudiagnostik, Gebäudedämmung/-instandhaltung, o.ä.).
Vielleicht hat jemand von euch ja beruflich oder privat solche Geräte schonmal verwendet und kann mir ein paar Tips geben.

Auf was sollte man achten? (IR-Auflösung, Temperaturbereich, ...)
Vorallem würden mich, wenn vorhanden, Erfahrungsberichte zu "günstigen" Geräten interessieren.
Als Beispiel sein hier mal das PCE-TC 31 genannt.
Wo liegen die Schwächen (oder vielleicht sogar Stärken?) der "Billigheimer" im Vergleich mit ähnlichen Geräten von Herstellern wie Fluke (TI110) oder Flir (E40)?

Grüße
Stocki



BID = 924423

Ltof

Inventar



Beiträge: 9307
Wohnort: Hommingberg

 

  


Zitat :
Stocki71 hat am 24 Apr 2014 12:03 geschrieben :

... Vorallem würden mich, wenn vorhanden, Erfahrungsberichte zu "günstigen" Geräten interessieren. ...

Ich kann nur etwas zu einem "ungünstigen" Gerät etwas sagen. Ich hatte mal das Vergnügen, eine Dräger UCF 7000 mit nach Hause nehmen zu dürfen. Die ist speziell für die Feuerwehr entwickelt und glänzt mehr durch hohe Auflösung als durch absolute Genauigkeit. Die bildet geringste Temperaturunterschiede kontrastreich ab. M.E. ist das auch eine Eigenschaft, die sie gut zum Aufspüren von Kältebrücken macht. Das funktioniert sogar besser innen als außen. Man sieht Kältebrücken als dunkle Flecken.

Im Anhang ist das Bild eines Nistkastens im tiefsten Winter (Außentemperatur ca. -15°C). In dem Nistkasten hält sich offenbar ein Tier auf - vielleicht ein Eichhörnchen ...




_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 924428

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12700
Wohnort: Cottbus


Zitat :
Vielleicht hat jemand von euch ja beruflich oder privat solche Geräte schonmal verwendet
Während des Studiums haben wir mal mit einer 100k€ Flir gearbeitet (der Typ ist mir gerade entfallen ), das ist ein schmuckes Teil.
Sie kann sowohl hochauflösend einen großen Bildausschnitt auflösen (eben Fassaden u.ä.), dann allerdings nur mit geringer Abtastfrequenz (paar Hertz). Oder nur wenige Pixel, dafür mit einer Abtastfrequenz >1kHz und ebenfalls hochauflösend. Diesen Modi haben wir eingesetzt, um ein transientes Erwärmungs-/Entwärmungsprofil eines Leistungshalbleiters aufzunehmen - leider geil


Hilft dir vermutlich nicht wirklich weiter, wollte es aber mal loswerden



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 924444

prinz.

Moderator

Beiträge: 8925
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Noch ein Vorteil von guten Kameras man
sieht bei Weiblichen Wesen das Wesentliche
Ups glaube das war jetzt am Thema vorbei - oder was will man alles damit anstellen

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 925246

Stocki71

Gerade angekommen


Beiträge: 2

Danke für die Antworten!

@Ltof: Von Dräger Geräten habe ich auch schon gehört. Ein Kumpel, der bei der Feuerwehr ist, schwärmte auch schon davon.
Allerdings sind knapp 8000 Euro für das UCF 7000 schon ne ordentliche Hausnummer...

@Offroad GTI: 100k sind leider knapp außerhalb meines Budgets

@prinz.: Also das Hauptanwendungsgebiet soll schon die Baudiagnostik sein. Das andere ist dann wohl Bonusnutzen.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 6 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181686368   Heute : 2516    Gestern : 4771    Online : 74        19.7.2024    17:15
7 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 8.57 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0317130088806