AVR-NET-IO als Messstation

Im Unterforum Messgeräte - auch im Selbstbau - Beschreibung: Vorstellung und Diskussion über Meßgeräte, die auch für Hobby noch erschwinglich sind.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Messgeräte - auch im Selbstbau        Messgeräte - auch im Selbstbau : Vorstellung und Diskussion über Meßgeräte, die auch für Hobby noch erschwinglich sind.

Autor
AVR-NET-IO als Messstation

    










BID = 824649

A-Schroeder

Gelegenheitsposter



Beiträge: 87
Wohnort: ABG
 

  


Hallo
Da ich gerade meine Bastelecke neu aufbaue und auch mit einem eigenen PC Ausstatte wollte ich es mir auch ermöglichen den PC als Messwertaufnehmer zu verwenden.

Als Messwertaufnehmer möchte ich das AVR-NET-IO Board verwenden und die Software RealView 3.

Meine eigendlche Frage ist bis zu welchen Spannungen, STrömen, Freuenzen... kann ich messen und wie kann ich die Messbereiche erhöhen.
(Wiederstände, Kondensatoren und vor allem welche Werte.

Danke schonmal für alle Antworten

Grüße Alex

BID = 824654

GeorgS

Inventar



Beiträge: 6450

 

  

Aha,
jemand soll also das Datenblatt dieses AVR-NET-IO Board
für dich lesen?

_________________
Dimmen ist für die Dummen








BID = 824662

A-Schroeder

Gelegenheitsposter



Beiträge: 87
Wohnort: ABG

Ja das ich bis 5V Pro Eignanskanal messen kann ist mir klar. Aber wie kann ich damit z.B den Messbereich auf ca 20-50V Hochsezten (reichen da einfache Wiederstände?)
oder wie kann ich damit Wiederstände messen oder Stromstärken?


BID = 824986

powersupply

Schreibmaschine



Beiträge: 2921
Wohnort: Schwobaländle

Um Spannungen größer 5V Messen zu können benötigst Du einen Spannungsteiler aus normalen Widerständen(ohne ie)
Für Ströme wirst Du einen Shunt, und bei der hohen maximalen eingangsspannung der AVRs wohl noch einen Messverstärker dazu brauchen.
Bei der Genauigkeit des AVRs sollte ein einfacher Verstärker mit einem Operationsverstärker ausreichend sein.

powersupply

BID = 825087

A-Schroeder

Gelegenheitsposter



Beiträge: 87
Wohnort: ABG

Also der Spannungsteiler ist kein Probelm den bekomme ich hin.

Bei dem Shunt kann ich da einem aus einem alten Multimeter nehmen?

Bei dem Messverstärker weiß ich nicht wie ich den Baue bzw. welchen (habe bei Googen viele gefunden weiß aber nicht welche die richtige Schaltung ist)

Grüße Alex

BID = 825090

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Also der Spannungsteiler ist kein Probelm den bekomme ich hin.
Vertu dich da mal nicht!
Wenn das Gerät irgendeinen Vorteil gegenüber einem käuflichen DMM mit Schnittstelle haben soll, dann kommt dafür fast nur die höhere Meßgeschwindigkeit in Frage.
Spannungsteiler und Meßverstärker die einen vernachlässigbaren Frequenzfehler haben, sind aber nicht mehr ganz so trivial.

Außerdem befindet sich deine ganze Schaltung auf dem Potential des zu messenden Objektes.
Bei Messungen am 230V-Netz wäre mir dabei äußerst unwohl.
Wahrscheinlich aber gibt es dabei gleich den finalen Knall, weil deine Schaltung über den PC geerdet ist.


BID = 825091

A-Schroeder

Gelegenheitsposter



Beiträge: 87
Wohnort: ABG

Im Anhang habe ich 2 Schaltpläne von Spannungsteilern. Die sollten doch vom Aufbau her stimmen oder?
Die Widerstandswerte sind blos Beispielhaft.

Am 230V Nezt zu messen ist nicht geplant bzw. nur hinter einem Trenntrafo.

Ich verstehe nur nicht ganz wie die AVR-NET-IO über den PC geerdet ist. Bei dem Neztwerkkabel ist das Massepotentilal nicht mitgeführt (laut Netzwerkkabeltester).
Auch hängt zwischen dem PC und der AVR-NET-IO auch noch ein Router.

Ist es auch möglich die AVR-NET-IO getrennt zu Erden? Eine eigene Masseleitung habe ich zur Verfügung (Erdungsstange nur für die Werkstatt)

Aber wie ich den Messverstärker aufbaue weiß ich leider noch nicht.

Grüße Alex



BID = 825093

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Im Anhang habe ich 2 Schaltpläne von Spannungsteilern. Die sollten doch vom Aufbau her stimmen oder?
Und warum betreibst du sie falschrum?

Ich denke, du solltest dir erst einmal ein paar Grundlagen anlesen, bevor du dich auf das Glatteis einer eigenen Entwicklung begibst.
Aber selbst wenn du dann eines Tages weisst, wie und warum die Teile zusammenzufügen sind, wirst du nicht um den Kauf eines funktionierenden DMM herumkommen.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 40 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 15 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 151564725   Heute : 6053    Gestern : 19525    Online : 169        30.3.2020    12:40
21 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.86 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.267401218414