LEDs f Pflanzenpanels

Im Unterforum LED Alles über Leuchtdioden - Beschreibung: Probleme mit Leuchtdioden, LED

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   LED Alles über Leuchtdioden        LED Alles über Leuchtdioden : Probleme mit Leuchtdioden, LED

Autor
LEDs f Pflanzenpanels

    










BID = 1028893

fran

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: L'Aquila, Italia
Zur Homepage von fran
 

  


Ciao a tutti,

ich habe rote, gelbe, gruene, weisse LEDs bei mir rumliegen und frage mich (und jetzt auch euch), ob ich die einfach gemischt verkabeln kann und dann ein Pflanzen-Panel "erschaffe". Ein wenig serioeser ausgedrueckt: Woran kann ich erkennen, dass eine LED (als Baustein) f ein Pflanzen-Panel taugt ?

Die LEDs liegen m d Spannung zw. 1,8 und 3,5 Volt (das krieg ich hin), mehr weiss ich ueber die LEDs nicht (die liegen schon lange bei mir herum). Gibt es etwas, worauf ich (bei dieser "Baustelle") achten sollte ? Auf was ?

Danke und Gruss

Pinie

BID = 1028897

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 11575
Wohnort: Cottbus

 

  


Zitat :
zw. 1,8 und 3,5 Volt (das krieg ich hin)
Bezüglich der Spannung brauchst du nichts hinkriegen, nur dafür sorgen, dass genügend zur Verfügung steht.


Zitat :
worauf ich (bei dieser "Baustelle") achten sollte ? Auf was ?
Den Nennstrom der LEDs, ihre Nennspannung ist nebensächlich, und ergibt sich bei richtigem Strom je nach Exemplar und Temperatur von selbst.



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.








BID = 1028901

fran

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: L'Aquila, Italia
Zur Homepage von fran

danke, das hilft schon mal.

Ich muss (mit meiner Fragerei) präziser werden (und damit riskieren, dass was richtig Dummes dabei herauskommt):

Wie steht's mit den Farben ? Jedem Realschüler ist klar, dass sich die Farben aus unterschiedlichen Wellenlängen ergeben. Dennoch ... ist es wirklich so einfach, dass ich jede rot-gelb-grüne LED (zum Eigenbau) nehmen kann, um jenes nachzubilden, was im Handel als Pflanzen-Panel angeboten wird ?

Oder so : wenn ich nur weiße LEDs hätte, könnte ich dann die roten, gelben und grünen damit "erzeugen", dass ich (entsprechende) farbige Folien davorspanne ?

Es gibt noch eine weitere Möglichkeit : Ist die Farbe ("schön bunt") nur ein Marketing-Trick und f Pflanzen-Gedeih (und -Verderb) völlig irrelevant?

Hier meine (vorläufig) letzte Frage : bieten LEDs Mischlicht (also sowas wie die Summe aus dem Regenbogen) ? Ich glaube nicht, oder ? Die Wellenlänge ist doch ziemlich "schmal-breitig" (wenn ich mich richtig entsinne), denn böten sie Mischlicht, dann wäre "rot-gelb-grün" wirklich nichts weiter als ein Marketing-Trick.

Danke & Gruß aus earthquake town

===========================================

dein Zitat ... "theoretisch & praktisch" :)))) sehr interessant. Du der Autor ? Oder wer ?

BID = 1028912

Her Masters Voice

Inventar


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 5254
Wohnort: irgendwo südlich von Berlin

Also ich hab mich neulich mit einem Hobbygärtner unterhalten der für seine Orchideen mit verschiedenen Lichtquellen experimentiert hat. Um von den Hg-Dampflampen wegzukommen hat er mit verschiedenen anderen Lampen parallel getestet und ist inzwischen bei LED angekommen. Seine erste LED-Lampe war ein fertiges Produkt das mit ganz besonderen Eigenschaften beworben wurde und entsprechend teuer war. Da diese Lampe nicht ins Orchideenfenster passte wurde danach eine passende Lampe selbstgebaut. Als Diese gute Ergebnisse brachte hat er ganz normale weisse E27 LED-Lampen genommen und damit eins seiner Fenster ausgeleuchtet. Das Ergebnis war beeindruckend. Kein Unterschied zwischen der Selbstbauversion und den E27 Lampen. Wenn du mit deinen LED also genug Lichtstärke hinbekommst, dann beleuchte deine Pflanzen einfach damit. Die E27 Version ist nur billiger, weil man da einfach nur geeignete Fassungen an 230V anklemmen muss und keine zusätzlichen Netzteile braucht. Auch die Belüftung ist mit den Dingern einfacher. Die Selbstbaulampe brauchte 2 kleine Lüfter um die Wärme loszuwerden, bei den E27ern ist keine zusätzliche Kühlung nötig.

BID = 1028916

Maou-Sama

Schriftsteller



Beiträge: 787


Zitat :
Wie steht's mit den Farben ?
Gute Frage.
Da ist wohl viel Raum für Experimente.
https://en.wikipedia.org/wiki/Grow_.....es.29
Stellvertretend für Pflanzlichtlampen, die nur mit Rot und blau arbeiten kannst du mal sehen, was Bigclive hat an Videos gemacht hat.
https://www.youtube.com/watch?v=QRNYDLp4zdM
https://www.youtube.com/watch?v=-K7SLz1DGw4
https://www.youtube.com/watch?v=BvQIpVX99FQ


Zitat :
Oder so : wenn ich nur weiße LEDs hätte, könnte ich dann die roten, gelben und grünen damit "erzeugen", dass ich (entsprechende) farbige Folien davorspanne ?
https://i.stack.imgur.com/lkyXG.png
Weisse LED bestehen i.d.R. aus einem blau leuchtenden "Kristall", der zusätzlich einen Farbstoff zu gelbem Leuchten (mit verschiedenem Rotanteil) anregt. Und Gelb ist wiederum eine Mischung aus rotem und grünem Licht.
So besehen hat weisses Licht bereits alle Farbanteile, die nötig, oder im Falle des Grünanteils fraglich sind.

Teure oder selbstgebaute Pflanzlichtlampen kommen bei der Frage nach optimalem Verhältnis der Farben isn Spiel.
Da du aber abseits des Hanfkellers eh grün beimischen musst, damit du vernünftige Farbwiedergabe hast, bist du dann eh bei einer i.w.S. weissen LED Lichtquelle.
Und da bei den meisten Zweifarbigen Pflanzlichtlampen mehr rote als blaue LED verbaut sind, wird man vielleicht sofern möglich einem warmweissen Leuchtmittel den Vorzug vor einem kaltweissen Luchtmittel geben.


Zitat :
ist es wirklich so einfach, dass ich jede rot-gelb-grüne LED (zum Eigenbau) nehmen kann, um jenes nachzubilden, was im Handel als Pflanzen-Panel angeboten wird ?
Was die Wellenlängen betrifft, meine ich mal gelesen zu haben, dass für die Hauptkomponenten Rot und Blau die Wellenlängen der Standard LED wohl angemessen sind.



Zitat :
Die E27 Version ist nur billiger, weil man da einfach nur geeignete Fassungen an 230V anklemmen muss und keine zusätzlichen Netzteile braucht.
Wenn du dir also hocheffiziente Grow Lamps bauen willst, kannst du auch 100 Rote oder Blaue 5mm LED vom Chinamann kaufen und damit Bausätze für ein LED Leuchtmittel wie
https://www.ebay.de/itm/172313073533 oder https://www.ebay.de/itm/351494122356 bestücken.
Nur bei diesen Bausätzen darauf achten, dass bei den 38 LED jeweils zwei LED und bei den auch erhältlichen 60 LED Leuchten jeweils Drei LED parallel geschaltet sind, und diese parallelen LED somit von gleicher Farbe (~Flusspannung) sein müssen.

Andererseits werden dir Restposten Warmweisser LED Spots 3,5W 230V in den 1 Euro Resterampen derzeit wieder nachgeschmissen. Allerdings in GU10, was nicht jederfraus Sache ist.



BID = 1028919

fran

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: L'Aquila, Italia
Zur Homepage von fran

Mensch !!! Ihr seid richtig klasse ! Ich werde mir eure Beiträge mehrmals durchlesen (müssen), damit mir nichts entgeht. Ausserdem steh' ich noch in Umzugskartons, denn mittlerweile bin auch ich zum Erdbebenopfer geworden : Erdbeben können nicht nur Mauern einstürzen lassen und Menschen darunter begraben, sondern (durch das ständige Gerüttel) die Wasseradern (im Haus) brechen lassen und dann wirds richtig nass (von innen heraus). Ich denke, darüber wird in den deutschen Zeitungen wenig stehen (auch darüber nicht, dass Gartenmauern verschoben sind und das Land neu vermessen & zugeordnet werden muss. Als 25 km von mir entfernt (im August 2016) Amatrice platt gemacht wurde, gab es (innerhalb von 3 Tagen) insgesamt 1450 mal solches "Gerüttel" (seismische Ereignisse). Die Italiener hier habens wirklich schwer. Und sie tragen es mit Würde & Fassung (großartige Menschen sind das, die L'Aquilani ... http://gallery5.eu/b2e.html)

Der Moderator wird mir diesen "kleinen Exkurs" hoffentlich verzeihen.

Es macht mir immer wieder Freude, wenn ich den Italienern (hier) deutschen Sachverstand präsentieren kann (und den gibt es, man muss ihn nur finden

Pinie Mand aus L'Aquila, Italia (Ortsteil Scopitto)
(vormals "Roio Poggio" ... bevor die Wasserleitungen gebrochen sind)

P.S. Die Beleuchtung ist übrigens für meine Rosen (zur Überwinterung der Jung-Rosen). Die älteren Rosen - zwei davon sind bei mir unter facebook zu sehen - sind draußen besser aufgehoben (Die Temperaturen sind hier wie im Schwarzwald - gleiche Höhe). Meine Jung-Rosen (und ich) danken euch


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 41 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 22 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 151658935   Heute : 13433    Gestern : 16345    Online : 379        4.4.2020    19:41
17 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.53 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.140173912048