HDD-Led durch 230V Glühbirne ersetzen

Im Unterforum LED Alles über Leuchtdioden - Beschreibung: Probleme mit Leuchtdioden, LED

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   LED Alles über Leuchtdioden        LED Alles über Leuchtdioden : Probleme mit Leuchtdioden, LED

Autor
HDD-Led durch 230V Glühbirne ersetzen

    










BID = 1024906

HaltDenRand

Gerade angekommen


Beiträge: 2
 

  


Hallo Gemeinde!

Ich finde diese neuen Filament-LED's im Edison-Design unheimlich schön und habe mein Arbeitszimmer ohnehin im Jahrundertwenden-Stil eingerichtet.

Daher kam mir die Idee, die immer so schön flackernde HDD-LED meines PC's durch eine dieser 230V Filament-Glühbirnen zu ersetzen.

Natürlich ist mir klar, dass ich mit den 1,2 - 3,5V keine 230V Leuchte betreiben kann...

aber fällt euch nicht vielleicht eine Schaltung ein, in der ich das Signal der HDD-LED als eine Art Schalter für die externe 230V-Stromquelle einer Filament-LED nutzen kann, ohne das Mainboard zu beschädigen?

Ich hoffe, dass ihr meine etwas sinnfreien Idee hier im Forum einen Platz gebt und evtl. sogar eine Lösung für mich parat habt.

Vielen Dank im Voraus und beste Grüße
Florian

BID = 1024907

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 16967

 

  

Klar doch Google mal nach Optokoppler und Solid State Relais (zb https://www.reichelt.de/?ARTICLE=22.....D_BwE ) !
Die HDD-Led wird durch die LED im SSR ersetzt.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!



[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am 15 Aug 2017 21:38 ]








BID = 1024908

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 11575
Wohnort: Cottbus


Zitat :
Solid State Relais (zb https://www.reichelt.de/?ARTICLE=22.....D_BwE ) !
Vielleicht nicht gerade das, da es meinen minimalen Laststrom von 150mA hat (prinzipdedigt, da Thyristor-Ausgang)

Für diese Anwendung sollte man eher nach MOSFTE-SSRs Ausschau halten.




_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 1024913

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 16967

Wohl eher nach SSR mit Triac !

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1024915

HaltDenRand

Gerade angekommen


Beiträge: 2

Vielen Dank für die Antworten!
Super, dass das hier so flott geht! Respekt!

Leider habe ich da noch ein paar Fragen:
Das Prinzip Optokoppler leuchtet mir ein - ist eine gute Idee!
Aber:
Sind SSR's und Optokoppler das gleiche?
Was ist ein Triac?

Bei dem erstgenannten SSR kann ich die Spezifikationen noch nachvollziehen:
Steuerspannung 2-32V DC: Passt!
Schaltspannung 230V AC: Passt!

Bei den MOSFET SSR's die ich so gefunden habe, waren die Angaben leider nicht immer so einleuchtend. Habt ihr da Empfehlungen?

BID = 1024916

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 16967

Mosfet sind eher für Gleichspannung oder geringere Wechselspannungen geeignet Google mal nach SSR mit Triac und ca 10 A ! Prinzipiell haben aber fast alle Optokoppler und SSR eine LED als Eingang. Optokoppler werden in aller Regel als Trennglied eingesetzt und in Deinem Fall wenn die Spannung der zu ersetzenden Led nicht Ausreicht kannst du mit dem Optokoppler und der Vorhandenen 12V Spannung des PC auch eine höhere Steuerspannung für das SSR erzeugen.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1024922

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 11575
Wohnort: Cottbus


Zitat :
Wohl eher nach SSR mit Triac !
Nö, siehe Datenblatt: antiparallele Thyristoren.


Zitat :
Mosfet sind eher für Gleichspannung oder geringere Wechselspannungen geeignet
Gibt genug für Netzspannung (und geringe minimale Ströme).

http://www.mouser.com/ds/2/657/dr_a1_m_p-1063377.pdf
Gibts bei Conrad, allerdings nicht ganz preiswert...
https://www.conrad.de/de/halbleiter......html

In jedem Fall ist lastseitig eine entsprechende Feinsicherung vorzusehen, wenn in der Verteilung fürs Licht nicht gerade ein B1 Automat sitzt


_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Offroad GTI am 15 Aug 2017 22:59 ]

BID = 1024940

BlackLight

Inventar

Beiträge: 3702


Zitat : der mit den kurzen Armen hat am 15 Aug 2017 22:25 geschrieben :
Prinzipiell haben aber fast alle Optokoppler und SSR eine LED als Eingang. Optokoppler werden in aller Regel als Trennglied eingesetzt und in Deinem Fall wenn die Spannung der zu ersetzenden Led nicht Ausreicht kannst du mit dem Optokoppler und der Vorhandenen 12V Spannung des PC auch eine höhere Steuerspannung für das SSR erzeugen.
Meinst du nicht eher den Strom oder redest du da von einem MOSFET? Die SSRs die ich kenne haben eine IR-LED drin mit typ. 1 V Flussspannung. Normale Mainboards treiben heute problemlos blaue/weiße LEDs - ich lerne aber gerne dazu.

@TE:
Hast du jemandem in Freundeskreis der später mal über die Schaltung drüber schauen kann? Wenn ich es richtig verstehe bist du nicht gerade versiert im Bereich 230V-Technik. Denn wenn du deinen PC oder dich ins Grab bringst ist keinem hier geholfen.

_________________
Versierter Bastler mit Halbwissen

BID = 1024948

Maou-Sama

Schriftsteller



Beiträge: 787


Zitat :
Gibt genug für Netzspannung (und geringe minimale Ströme).
Sagen wir; GERINGE und vor allem HALTEstöme!


Zitat :
http://www.mouser.com/ds/2/657/dr_a1_m_p-1063377.pdf
20mA Haltestrom ist zwar nett, aber bei maximalen Leckstrom 5mA handelst du dir an LED Filament Leuchtmitteln vielleicht ewiges Glimmen ein.
Von den 10+mA der zuvor verlinkten Triac SSR ganz zu schweigen.
Und um das Geisterleuchten abzustellen sind wir dann beim Mindestlastelement... usw usw usw
Überhaupt wage ich mal zu behaupten; für das Schalten einer sehr kleinen Last wie eines(!) LED Leuchtmittels sind 0815 SSR - egal ob Mosfet oder Triac - mit lastseitig zweipoligem(!) Anschluss nicht problemfrei. Netzseitig mitwerkelnde Elektronik (z.B. Nulldurchgangsschalter, Mosfet Ansteuerung usw) will meist (Ruhe-)Strom über die Last beziehen. Und ist dann sogar ein fest verbautes Snubberglied dabei, ist es bei einem 230V LED Leuchtmittel, welches voll erleuchtet auch nur 30mA zieht, ganz aus mit Aus.

Darum; Warum überhaupt 230V?
Der AliChinababa bietet inzwischen auch LED Filament Leuchtmittel in Birnenform für 12, 24 oder 48V ("Marine Use") in IIRC E26-Fassung an.
Dann könnte man eine optoelektronische Isolierung selbst aufbauen, hätte Kontrolle über Leckströme und verwendete Halbleiterschalter, und könnte die Lastseite "dreipolig" anschließen, d.h. ohne Ruheströme über die Last ziehen zu müssen.
Und den größten Bedenken hinsichtlich möglicher wäre Genüge getan.

BID = 1025002

BlackLight

Inventar

Beiträge: 3702


Offtopic :

Zitat : Maou-Sama hat am 16 Aug 2017 14:44 geschrieben :
Darum; Warum überhaupt 230V?
Der AliChinababa bietet inzwischen auch LED Filament Leuchtmittel in Birnenform für 12, 24 oder 48V ("Marine Use") in IIRC E26-Fassung an.

Aber hast du mal eine Artikelnummer/Link?

Auf die Schnelle habe ich nur seltsame "Weitbereichslampen" mit "AC110~130V, 220~240V DC12~36V" o.ä. gefunden. Die normalen mit den langen, dünnen LED-Filamenten wären das eher nicht, die haben pro Strang rund 100-200V Flussspannung. An einen Aufwärtswandler o.ä. glaube ich auch nicht so recht.

Oder hat bigclive sowas schon mal obduziert? Ich kann mir nicht mehr merken was der alles schon zerlegt hat.

BID = 1025006

Maou-Sama

Schriftsteller



Beiträge: 787


Offtopic :

Zitat :
Aber hast du mal eine Artikelnummer/Link?

https://www.alibaba.com/product-det......html
http://www.ebay.de/itm/381866686596
Oder wenn es 7W/3W für 24V von EU Händler sein darf?
Kein Schnäppchen aber das ist ein Bentley ja auch nicht.
https://www.rexel.nl/nln/Rexel/Verl.....69801
https://www.bol.com/nl/p/bailey-led.....9568/
https://www.hagemeyershop.com/Hagem.....03575
Und wenn du dir diese Teile mal ansiehst und mit
https://www.alibaba.com/product-det......html
https://www.alibaba.com/product-det......html vergleichst denke ich, dass diese "seltsame Weitbereichsgeschichte" wohl eher eine Verhandlungssache mit dem Hersteller ist. Immerhin ist Minimum Order um 1000 Stück oder mehr, un da kann der ja auch schonmal die Teile was anders zusammenwürfeln.
12/24/48V ist wohl eine Variante der LED Filament Lampen, die erst noch im Kommen ist oder ein Nischendasein führt.


Zitat :
Oder hat bigclive sowas schon mal obduziert?
Nur die 230V Variante, aber ich erinnere mich nicht, wie da die Strangspannung war.

BID = 1025194

BlackLight

Inventar

Beiträge: 3702


Offtopic :
Danke @ Maou-Sama!
12V-LEDs brauche ich sowieso noch und habe mir mal eine von den 4W-Dingern bestellt. Ich berichte was genau ankommt.


Zitat :
[...] aber ich erinnere mich nicht, wie da die Strangspannung war.
Ich war jetzt zu faul zum Suchen, habe aber 70-100 VDC im Hinterkopf, so dass man die sowohl für 110-120 VAC als auch für 230 VAC verwenden kann. Egal.

BID = 1025787

BlackLight

Inventar

Beiträge: 3702

Nach acht Werktagen kam heute ein kleines Päckchen mit der Post. Als schnellen Test hab ich mal aus Spaß einen 9V-Block an den E27-Sockel drangehalten.






Ich weiß nicht wie gut es nach der Komprimierung durchkommt, aber ich zähle etwa 22 LEDs pro 'Filament'. Ich versuche später mal bessere Fotos zu machen bzw. spiele und messe noch etwas mit der Versorgungsspannung rum.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: BlackLight am 30 Aug 2017 17:19 ]


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 41 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 21 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 151658605   Heute : 13101    Gestern : 16345    Online : 300        4.4.2020    19:22
21 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.86 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.21412396431