Straußen-Ei gegen Spinnen ?

Im Unterforum Haushaltstipps - Beschreibung: Tipps und Tricks für den Haushalt. Fragen zu Haushaltsgeräten und zum Haushalt
z.B. Wie reinige ich meine Spülmaschine

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Haushaltstipps        Haushaltstipps : Tipps und Tricks für den Haushalt. Fragen zu Haushaltsgeräten und zum Haushaltz.B. Wie reinige ich meine Spülmaschine

Autor
Straußen-Ei gegen Spinnen ?

    










BID = 933948

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8780
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver
 

  


Hallo miteinander,

vor einiger Zeit hörte ich eine Radiomoderatorin mit extremer Spinnenphobie, die sich auf einer Straußenfarm (von der als Freizeit-Event berichtet wurde) ein leeres,
ausgeblasenes, aber ungereinigtes Straußen-Ei - also die olle Schale - in den Keller legen wollte, da sich dort so wahnsinnig viele eklige Spinnen aufhielten.
Leider fehlt mir hier ein Bericht, ob es geklappt hat, der Sender antwortete leider bisher nicht.

Nun kann man nach zahlreichen Beiträgen googeln, die aber alle keine wirklich seriöse Information vermitteln:

-es wird empfohlen, mit den Eiern nach den Spinnen zu werfen,
-es wird gesagt, Moscheen seien spinnenfrei durch aufgehangene Straußeneier - Das läge aber nur am darin eingefüllten ätherischem Öl (welches wäre da denn wohl wirksam?),
-es heißt, daß gereinigte, desinfizierte (und "stelbstversändlich" künstliche!) Straußeneier nicht wirken,
-während eine Straußenfarm (in Auschtria!) von Erfolgen in der Spinnenvertreibung zu berichten behauptet ...
-angeblich verströmen die Eierschalen einen Geruch, den keine Spinne dauerhaft ertragen kann...?

Hat irgendjemand von Euch diesbezüglich echte Erfahrungen?


Grinterhund: Obwohl in meiner meist verschlossenen Garage so gut wie nie ein Beutetier (Mücke, Fliege, etc.) zu finden ist, machen sich zahlreiche Spinnen
seit Jahren schon breit und treiben mangels Futter fleißig Kannibalismus untereinander.
Leider führt das weder zur dauerhaften Ausrottung, noch zur Verhinderung der lästigen, ekligen und sinnlosen Spinnweben und -fäden.
Nach kürzlich erfolgter Renovierung mit Bodenbeschichtung und frischem Rundum-Anstrich sind diese blöden Fäden der Viecher noch lästiger.
Heraustragen scheitert an noch immer vorhandenen Verstecken. In der Wohnung und auf der Terrasse habe ich ja nichts gegen sie, sollen sie mir
dort doch gerne lästige Fliegen und Stechmücken wegfangen.
Aber in der Garage hungern die armen Tiere, bis die kleinen hellen von den großen fetten gefressen werden - das ist doch nun auch nicht das Wahre


Wenn nun jemand in diesem vielschichtigen Forum seriös über Erfolg mit unbehandelter Eierschale vom Strauß berichten kann,
dann lohnt sich für mich sicher auch mal die Tour zu einer Straußenfarm in Brandenburg.


Es grüßt, Euer
TOM.

_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!

BID = 933951

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8663
Wohnort: Alpenrepublik

 

  

Ob das mit dem Ei klappt?

Ich habe gehört das Spinnen Lavendel hassen. Ob es funktioniert?



_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!








BID = 933990

Rial

Inventar



Beiträge: 5401
Wohnort: Grossraum Hannover

Lavendel ist gut gegen Mücken.
Macht sich gut,wenn man diesen rund um die
Terasse gepflanzt hat

_________________
Früh aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung !

Alle Tips ohne Gewähr und auf eigene Gefahr !!!
Vorschriften sind zu beachten !!!

BID = 933992

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17327

Ich halte das für Humbug!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 934647

prinz.

Moderator

Beiträge: 8617
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Na zumindest trifft man mit Straußeneiern besser
Hünereier sind nur was für geübte Werfer

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 935145

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8780
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver

Na, viele gibt's ja hier nicht, die mit dem Thema zu tun haben.

Nun immerhin ein Zwischenergebnis: Die Raubinsekten mögen anscheinend keine totale Dunkelheit.
Nachdem ich das Fenster an der Stirnseite lichtdicht abgedunkelt habe und auf der Torseite seit Einbau eines neuen Segmenttores auch alles stockfinster ist - ich lagere derzeit UV-Licht-empfindliche Dinge in der Garage - haben sich die wenigen verbliebenen Achtbeiner in Richtung Tor aufgemacht, um dort an den letzten schwach lichtschimmernden Ritzen ihr Netz aufzuspannen und kleinere Artgenossen zu verspeisen.

Das ist insofern schon mal günstig, da ich beim Öffnen gleich die Rest-Viecher zählen und (nur noch dort) mit Spinnfäden rechnen kann, die nun aber im hinteren Teil (Werkstattbereich mit Arbeitstisch und Regalen) völlig verschwunden sind - prima!

Gleichzeitig habe ich mir eine rotgetünchte AGL in eine Hängeleuchte geschraubt und habe nun eine wunderschöne Dunkelkammer - als wollte ich dort Fotoarbeiten ausführen...

Jedenfalls könnte ich dort problemlos mit fotobeschichtetem Platinenmaterial hantieren, immerhin.

Die Sache mit dem Straußen-Ei bleibt aber noch immer ungeklärt - Gerücht mit wechselndem Wahrheitsgehalt oder völliger Mumpitz?

(Ich lasse den Fred daher noch ein Weilchen offen)


Gruß,
TOM.

_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Tom-Driver am 19 Aug 2014  9:06 ]

BID = 935159

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
-es wird empfohlen, mit den Eiern nach den Spinnen zu werfen,
Wenn du eine Schrotflinte hast, solltest du es besser damit versuchen. Allein schon der Pulverdampf wird die Fliegen vertreiben und den Spinnen die Nahrungsgrundlage entziehen.


Zitat :
-es wird gesagt, Moscheen seien spinnenfrei durch aufgehangene Straußeneier - Das läge aber nur am darin eingefüllten ätherischem Öl (welches wäre da denn wohl wirksam?),
Das wäre immerhin möglich.
Hierzulande wird in den katholischen Kirchen ja Weihrauch verschwelt, der bekannter Weise bakterizide Substanzen enthält.
In den evangelischen Kirchen kommt als Luftschadstoff nur der Qualm von Kerzen in Frage. Wie sieht es da mit Spinnen aus?

Mit ätherischen Ölen sollte man vorsichtig sein. Einige sind als potente Allergene bekannt.



Zitat :
-es heißt, daß gereinigte, desinfizierte (und "stelbstversändlich" künstliche!) Straußeneier nicht wirken,
Das ist anzunehmen, wenn schon die präparierten Schalen nicht wirken.


Zitat :
während eine Straußenfarm (in Auschtria!) von Erfolgen in der Spinnenvertreibung zu berichten behauptet
Dann bitte sie doch mal um eine Referenzliste.


Zitat :
angeblich verströmen die Eierschalen einen Geruch, den keine Spinne dauerhaft ertragen kann...?

Hat irgendjemand von Euch diesbezüglich echte Erfahrungen?
Auch faule Hühnereier verströmen einen Duft, den nicht nur Spinnen fürchten ...

BID = 935170

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8663
Wohnort: Alpenrepublik


Offtopic :

Zitat :
Auch faule Hühnereier verströmen einen Duft, den nicht nur Spinnen fürchten ...

Ich habe noch einen Kanister Trichlor hier.
Riecht auch verdächtig. Ich habe aber nie eine Spinne eingetaucht und kenne daher die Reaktion nicht.


_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am 19 Aug 2014 15:42 ]

BID = 935229

prinz.

Moderator

Beiträge: 8617
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Kannst ja auch Haarbleiche und Salzsäure nehmen
ergibt Chlorgas, dann ist da bestimmt kein Krabbeltier mehr drinn
und um Zweibeinige Artgenossen brauchst Du dir dann auch keine Sorgen mehr machen.

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 35 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 167102711   Heute : 211    Gestern : 21250    Online : 261        30.6.2022    0:35
7 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 8.57 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0473411083221