Heißluftfritteuse reinigen

Im Unterforum Haushaltstipps - Beschreibung: Tipps und Tricks für den Haushalt. Fragen zu Haushaltsgeräten und zum Haushalt
z.B. Wie reinige ich meine Spülmaschine

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 25 2 2024  23:17:26      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Haushaltstipps        Haushaltstipps : Tipps und Tricks für den Haushalt. Fragen zu Haushaltsgeräten und zum Haushaltz.B. Wie reinige ich meine Spülmaschine


Autor
Heißluftfritteuse reinigen

    










BID = 1081481

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 9044
Wohnort: Alpenrepublik
 

  


Ich habe mir vor ein paar Monaten von Philips eine Heißluftfritteuse gekauft, damit ich in der Firma mal was schnelles , warmes da habe.
Was Pommes und andere Lebensmittel betrifft geht diese ganz gut.

Ich habe aber echte Probleme beim Reinigen von dem Chinaknaller.
Wie bekommt Ihr die eingebrannten Fettreste weg?
Ich habe da schon einiges erfolglos probiert... bis hin zu meinem Ultraschallbad und Fluxrentferner......




_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

BID = 1081484

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7027

 

  

Hast du Backofenreiniger schon getestet?

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1081493

driver_2

Moderator

Beiträge: 11772
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Zeig mal Bild von dem Kübel, oder Modelldaten, ich kann mir das Gerät jetzt wenig vorstellen, wir haben sowas nicht.

Unsere Billigfettfritteuse landet komplett bist auf die Elektrik im Spüler mit Höchstdosierung des Reinigers.

_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1081502

IceWeasel

Moderator

Beiträge: 2341

Hast du es schon mit Bref für Fett & Eingebranntes versucht?

_________________
Wenn's kracht und zischt, war das nüscht!

Ich bin kein Berufsgutmensch - ich bin nur zivilisiert und weiß, mich zu benehmen.

BID = 1081508

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36001
Wohnort: Recklinghausen


Zitat :
Unsere Billigfettfritteuse landet komplett bist auf die Elektrik im Spüler

So mache ich das auch, habe aber auch so eine 20€ Discounter Kaltzonenfriteuse im Profilook. Lediglich der Aufdruck ist im Laufe der Zeit verschwunden (Achtung, heiße Fritteuse macht Aua).

Befüllt nur mit Frittieröl, kein Fett.

Deckel, Kasten, Korb usw. kommen in die Maschine, Becken wird vorher per Hand von Krümmeln befreit. Negativ ist da nur der Korb, bei dem die Maschen an den Ecken sehr dicht zusammenliegen. Der lässt sich da sehr schlecht reinigen, also auch der wird vorgereinigt.

Ich überlege, mir eine Tefal zu kaufen.

So einen Frittenfön kann ich nicht gebrauchen, das dauert mit zu lange. Die letzte Pommestüte vermeldete 3-4 Minuten bei 170° in der Fritteuse, 16-20 Minuten bei 200° im Puster.
Bamischijf, Vleeskroket oder Frikandel geht in den meisten Modellen eh nicht. Und 300€ für einen Airfryer möchte ich nicht ausgeben.





_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 30 Apr 2021 14:55 ]

BID = 1081511

Computerfuchs89

Gerade angekommen


Beiträge: 6

Hallo!
Ich melde mich auch mal zu dem Thema

Zu Beginn entsorge ich das Öl ggf. und wische den Innenraum mit Küchenrolle sauber, um die anschließende Säuberung zu erleichtern. Ich selbst reinige meine Fritteuse nur mit heißem Wasser und Spüli, was meistens reicht.

Wenn Rückstände zurückbleiben habe ich folgende Tipps:

- Backofenreiniger (wie bereits erwähnt)
- Wasser mit einem Spültab in die Fritteuse geben und sie einschalten, damit das Wasser kocht
- Wasser und etwas Waschpulver in die Fritteuse geben und ebenfalls erhitzen
- das selbe gelingt mit einem Gemisch aus Essig, Salz und Wasser

Die Tipps habe ich mal im Internet oder bei Freunden und Familie aufgeschnappt.

Ich wäre vorsichtig damit, alles in die Spülmaschine zu schmeißen und würde mich da an die Empfehlungen des Herstellers halten, aber jeder wie er/sie mag.



Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 28 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 26 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180238587   Heute : 17345    Gestern : 16379    Online : 514        25.2.2024    23:17
11 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5.45 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0251879692078