Netzwerkproblem ?

Im Unterforum Hardware, Betriebssysteme, Programmiersprachen - Beschreibung: Alles zu Software, Hardware, Windows, Linux, Programmiersprachen
Anfragen zu Modding, Games, Cracks, etc. unerwünscht.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 26 6 2024  00:46:38      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Hardware, Betriebssysteme, Programmiersprachen        Hardware, Betriebssysteme, Programmiersprachen : Alles zu Software, Hardware, Windows, Linux, Programmiersprachen
Anfragen zu Modding, Games, Cracks, etc. unerwünscht.


Autor
Netzwerkproblem ?

    







BID = 1123684

ThomasE.

Gelegenheitsposter



Beiträge: 74
 

  


Moin Nerds,

mal Frage aber bitte nicht im "Fachchinesisch".

Ich habe hier am Router LAN PC, Wifi Tablet usw.

Ich denke nach einem Update von Firefox kann ich bei einer Kleinzeigen Seite nicht mehr einlogen, scheinbar IP des Rechner gesperrt. Ebenso VPN nicht aktivierbar da DNS nicht auflösbar.

Auf dem Tabelt läuft alles normal !

Ich bin jetzt nicht so Netzwerkfreudig, bitte mal Tip was Einstellung (bei Firefox?) geändert werden muss.

Danke im voraus.

vg
Thomas

BID = 1123686

Goetz

Schreibmaschine

Beiträge: 1934
Wohnort: Dresden
Zur Homepage von Goetz

 

  

Geht das Table eventuell über das (nicht gesicherte) WLAN des Nachbarn ins Netz??
Hat mich vor Jahren bei einem Bekannten mehrere Stunden Fehlersuche gekostet.

BID = 1123688

ThomasE.

Gelegenheitsposter



Beiträge: 74

Nein unsere beiden Tablet gehen alles über unser Wifi ohne Probleme. ungesicherte Wlan gibt es hier nichts in der Nachbarschaft.

vg

BID = 1123705

BlackLight

Inventar

Beiträge: 5250

Was sagt ein ping auf KA.de?

Aus dem Bauch heraus würde ich mal die DNS- und Proxy-Einstellungen prüfen . Erst auf OS-Ebende, dann ggf. im Browser. Es auch mal mit einem anderen Browser getestet?

Sind irgendwelche fremden Viren/Firewall-Pakete auf dem Rechner? Sind heutzutage eigentlich unnötig (Windows) bzw. schlimmer noch machen eher mehr Probleme als sie helfen.

Aus welcher Quelle stammt das Update? Nicht dass da sich ein Pferd eingeschlichen hat.

BID = 1123708

Mic4

Stammposter



Beiträge: 438
Wohnort: bei H

Bitte Fehler genauer beschreiben!
Internetzugang funktioniert prinzipiell? Aufrufen von zBsp heise.de zeigt dir den Inhalt von heise online?

Aufruf von kleinanzeigen.de funktioniert? Es wird die Startseite von kleinanzeigen.de angezeigt?
Was geschieht, wenn du "Einloggen" klickst?
Ich erwarte "Willkommen bei Kleinanzeigen" mit einer Login-Aufforderung Email und Passwort.
Erscheint eine Fehlermeldung nach vergeblichem Login ('Passwort nicht korrekt', 'Email nicht registriert' oder ähnliches?)

Wenn Internetzugang gar nicht funktioniert, zeig uns mal die Ausgabe von ipconfig -all

In der Eingabeaufforderung (Win R (= Ausführen) cmd.exe) eingeben
ipconfig -all


Wenn nur Firefox nicht richtig funktioniert, Firefox einmal im abgesicherten Mode starten:
In der Eingabeaufforderung eingeben
"C:\Program Files\Mozilla Firefox\firefox.exe" -safe-mode


BID = 1123710

mlf_by

Schriftsteller



Beiträge: 911
Wohnort: Ried


Zitat :
scheinbar IP des Rechner gesperrt

Kann nicht sein. Wenn es sich wirklich um einen Router handelt, dann macht der NAT - Network Adress Translation.

Heißt deine gesamte Rechnersammlung hat nach außen hin nur eine einzige IP.

In deinem Heimnetzwerk hast du z.B. die 192.168.2.11 bis 192.168.2.14 als IPs zugewiesen (einfach mal beispielsweise; und kann dann meinetwegen vergeben sein ala PC 1, Tablet 1, Tablet 2, PC 2). Mit ihrer jeweiligen IP melden sich die PCs und Tablets auch so beim Router wenn sie was wollen.

Der Router hat nach außen hin aber eine ganz andere IP, meinetwegen (einfach mal aus der Luft gegriffen) die 48.428.60.199. Und nur diese eine, für alle in dem Fall zwei PCs plus zwei Tablets.
Bei einer Anfrage ins Netz schallt es also: huhuu hier ist der 48.428.60.199 - Gockel.de gib mir mal bitte ..., huhuu hier ist der 48.428.60.199 - feschewadeln.porn gib mir mal bitte die Unterseite ..., usw. .

Daß die Gockel-Suchanfrage anschließend am richtigen Endgerät landet, und der Pornoseitenaufruf auf dem anderen richtigen Endgerät - darum kümmert sich erst der Router. Indem er eben die einen Datenpakete aus dem Netz an den PC mit der Adresse x.x.x.11 und die anderen Datenpakete an das Tablet mit ggf. der Adresse x.x.x.13 weiterleitet.

Eine selektive IP-Nummernsperre ist "für das Internet" also gar nicht möglich. Entweder es kommen alle PCs und Tablets via dem Router ins Netz, oder keiner.
Außer natürlich du hast einen PC falsch konfiguriert, so daß der Router sagt "den PC kenn ich nicht, gehört bestimmt nicht zu mir, für den werd ich entsprechend ganz sicher nichts tun".

-> Kommst du mit dem Problem-PC überhaupt ins WWW raus?
-> Kommst du mit dem Problem-PC auf den Router, oder klappt das bereits auch schon nicht?


Zitat :
da DNS nicht auflösbar

DNS ist ein extra Dienst. Prinzipiell lässt sich jede Webresource weiterhin direkt mit ihrer IP-Adresse aufrufen. Also auf die Eingabe der richtigen (bei IPv4) 12 Zahlen in die Adresszeile erscheint auch die Internetseite. Genauer gesagt, erscheint sie dann direkt.

Allerdings ist z.B. google punkt de eingeben viel einfacher. Dann wird erstmal das DNS-"Lexikon" aufgerufen - und dort gefragt "kennsch du ein google punkt de?". Im Idealfall sagt der/das daraufhin "jou, kenn ich - hat die IP x.x.x.x - sollt i di gleich dorthin weiterleiten?".

Mit dem DNS-Dienst ist das so eine Sache für sich. Gibt bestimmt mehrere hundert dieser "Lexikas"; und teilweise sind die recht unzuverlässig.
8.8.8.8 und die 4.4.4.4 als Ausweichadresse funktionieren eigentlich recht gut; gehören beide Google - und allein Google hat neben den beiden vorg. noch mind. zwanzig weitere DNS-"Lexikas".

Da wird es auch nicht wirklich einfacher, daß es in Windoof /Android /usw. einen Schalter gibt vonwegen 'den auf dem PC/Tablet hinterlegten DNS-Dienst verwenden, oder den im Router hinterlegten?' .

Der Schalter steht natürlich grundsätzlich falsch^^, und derjenige DNS-Dienst muckt grad oder ist sogar ganz tot.

-> Wenn der Router nicht grad eine ganze Anzahl von Fehlern ist, ist es am einfachsten - den Router das Heimnetzwerk alleine managen zu lassen.
Also daß der die internen IP-Adressen per DHCP vergibt, und dessen DNS-Adresse gilt. Und in den PCs und Tablets steht einfach 'grau-grau-grau'; also 'kümmert sich allein und ausschließlich der Router drum'.


Zitat :
kann ich bei einer Kleinzeigen Seite nicht mehr einlogen

Was heißt "bei einer"; um was zu tun?

Wenn du damit meintest, daß nach Eingabe der Logindaten u.a. die Nachrichtenseite nicht lädt - und stattdessen nur stundenlang ein im Kreis drehender Kringel erscheint ... jaaaa.
An der Behebung dieses Problems wird bereits "mit Hochdruck" gearbeitet. Das viertelte Inet ist bereits mit der Fehlermeldung voll.

Die Seite ist seit dem Wechsel von Ebay-KA auf KA todkonfiguriert. Und der Firefox trägt zu dem sein Quentlein dazu; wie wenn der nun an 'ne Wand gefahren werden sollte. Ohne Not updaten wird immer noch mehr zur schlechten Idee ...
Bei mir läuft KA nur noch auf einem einzigen Gerät vollständig. Und dort auch nur in der kranken Android-App; im Browser s.o. .


Also schön ein Problemchen nach dem anderen abarbeiten. Und dabei nach Möglichkeit keine neuen aufreißen.

BID = 1123720

Murray

Inventar



Beiträge: 4731


Zitat :
ThomasE. hat am 24 Apr 2024 20:12 geschrieben :

Nein unsere beiden Tablet gehen alles über unser Wifi ohne Probleme. ungesicherte Wlan gibt es hier nichts in der Nachbarschaft.



Oder zufällig im Gastnetz? Da geht sowas auch nicht.

Ansonsten mal Cache löschen oder es kommt über ein Blocker bei welchen FF nicht mehr registriert ist.

Hab auf sämlichen Geräten keine Probleme mit KA.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Murray am 25 Apr 2024 10:24 ]

BID = 1123727

ThomasE.

Gelegenheitsposter



Beiträge: 74

Ja Seite "Kleinanzeigen.de" dann login, dann kommt Passwort ungültig. Wenn ich Passwort ändern will wiederum Fehlermedung und mit Verweis "IP gesperrt".

An ist hier:

Panda Firewall aktiv, Win FW aus
AD Blocker
Privacy Badger
Mozilla VPn ist auch nicht aktivierbar.
Kleinzeigen.de auch auf anderem Browser nicht einlogbar.

Bei Versuch im Netzwerk VPN zu aktivieren "Name RAS Server konnte nicht aufgelöst werden"

Es sind sonst alle Seiten aufrufbar, Kleinanzeigen.de läuft nur noch auf der App im Tablet

Updaten kam im Firefox Browser, also denke kein "Pferdchen" etc. aber ich hatte schonmal nach Update Probleme mit einigen Seiten.

Sch... manchmal macht man alles nur schlimmer mit der Updaterei.
Mal sehen ob ich es mit obigen Tips finde.

Danke !

Verbindungsgeschwindigkeit (Empfang/Übertragung): 1000/1000 (Mbps)
Verbindungslokale IPv6-Adresse: fe80::1b1a:784e:6037:3949%19
IPv4-Adresse: 192.168.0.10
IPv4-DNS-Server: 192.168.0.1
Hersteller: Realtek
Beschreibung: Realtek PCIe GbE Family Controller
Treiberversion: 10.68.815.2023
Physische Adresse (MAC): B0-83-FE-5E-59-A6




[ Diese Nachricht wurde geändert von: ThomasE. am 25 Apr 2024 17:17 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: ThomasE. am 25 Apr 2024 17:21 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: ThomasE. am 25 Apr 2024 17:28 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: ThomasE. am 25 Apr 2024 17:30 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: ThomasE. am 25 Apr 2024 17:32 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: ThomasE. am 25 Apr 2024 17:38 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: ThomasE. am 25 Apr 2024 17:39 ]

BID = 1123730

Mic4

Stammposter



Beiträge: 438
Wohnort: bei H

Sperren der IP-Adresse ist ein Schutz von Kleinanzeigen.de, um vielfache Loginversuche zu verhindern (Versuch das Konto zu übernehmen)
https://themen.kleinanzeigen.de/ip-eingeschraenkt/

Die Sperre der IP ist nur vorübergehend, Google Suche liefert 30 min.
Also sollte ein weiterer Loginversuch nach einer halben Stunde nicht abgewiesen werden.

Schau im Tablet nach, welche Mailadresse/Passwort du bei kleinanzeigen vergeben hast.

Wenn du die Zeit (30 min ?) der IP-Sperre nicht abwarten willst:
Mit Trennen (Neuaufbau) der Internetverbindung im Router wird deinem Router eine neue IP-Adresse zugewiesen.
Dann kannst du quasi sofort einen neuen Loginversuch durchführen.

BID = 1123732

ThomasE.

Gelegenheitsposter



Beiträge: 74

So, Router aus/an und die Verbindung geht wieder. Frage mich wie das kommt.

Danke an alle 👍

BID = 1123744

mlf_by

Schriftsteller



Beiträge: 911
Wohnort: Ried

Weil der Router evtl grad deine Einstellungen nicht beachtet?


Zitat :
IPv4-DNS-Server: 192.168.0.1

Dein Router mag zwar viell die (interne) IP-Adresse 192.168.0.1 haben, aber der DNS-Server liegt im Internet.

Die 192.168.x.x sind international reserviert. Bedeutet: du kannst (u.a.) im Nummernbereich 192.168 machen was du willst - der Router muß dich aber einsperren; er darf dich damit auf gar keinen Fall nach draußen ins WWW lassen.

Die 192.168.0.1 müssen als dein 'Standardgateway' eingetragen sein -> wenn das dein Router ist. Dann kann dein Router entscheiden ob er dich doch via 'NAT' raus lässt. Subnetzmask 255.255.255.0 .

Hier verweist du mittels dem 'IPv4-DNS ...' nur eigentlich vielmehr darauf, daß dein Router (auch) ein DNS-"Lexikon" sei. Ist er aber nicht.
Das kann funktionieren, aber wenn es das doch nicht tut, sucht man sich einen Wolf.
-
Ich persönlich bin da so frei^^, und trage dort stattdessen die gleiche(n) DNS-IP-Adresse(n) wie im Router ein; dann ist es auch weitgehend egal wie der vorg. Schalter grad zufällig steht. In meinem Fall also:
8.8.8.8 und
4.4.4.4 .

Und das ist dann auch bei einem erneuten 'ipconfig/all' so zu entziffern.


Zitat :
Panda Firewall aktiv

Hast du für die auch einen Plan? Eine Absicht? Einen Grund? ...

Denn, vorausgesetzt dein Router ist nicht das allerletzte auf Gottes Erdboden, dann hat der bereits eine Hardware - Firewall integriert.

Firewall heißt, daß der Datenstrom streng auf 'Ports' aufgeteilt wird, auf "Eingangstüren". Derer kann es mWn bis zu 65- und-ein-paar-zerquetschte -Tausend geben.

Es ist dann nur "toll", wenn der Router z.B. die Eingangstür 8080 aufsperrt damit Datenpakete aus dem Inet reinkommen können. Und eine im PC aktive Software-Firewall derweil eine (weitere) eigene Eingangstür 8080 aufbaut, und die fleißig verschlossen hält.
-
Wer ist dann wohl schuld an dem Daten-"Ausfall"? Der Typ vor dem Computer, der gottverd..... Blechkasten, das Heimnetzwerk, der Router, oder das Internet?


Zitat :
Verbindungsgeschwindigkeit (Empfang/Übertragung):
1000/1000 (Mbps)

Grins ... du hast also in deinem PC eine 1GBit-Lan-Karte drin. Und dein Router scheint intern auch 1GBit/1GBit per Kabel zu können.

Nur - wie schnell ist dein Internet (zumindest lt. Werbebroschüre)?


Ich weiß nach langer Suche schon, daß meine KA-Probleme teilw. auch von meiner extra lahmen Internetgeschwindigkeit herrühren. Und auch davon daß ich hier kein Internetkabel liegen habe, sondern per Mobilfunknetz ins WWW gehe.

Aber daneben ist ebenso die KA-Seite komisch ... . Wenn ein Irrer^^ ein paar Stündlein lang in einem Standard-Firefox in der about:config solange alle möglichen und unmöglichen Werte verdrehen kann, quasi auf "nicht mehr vorhanden, bis es fasst läuft - dann ist was oberfaul.

BID = 1123749

ThomasE.

Gelegenheitsposter



Beiträge: 74

Gut dachte es läuft, aber geht trotzdem nicht.

Der Kabelrouter ist neu von Vodafone, aber ich kann es ja mal ohne Firewall probieren, komisch ist halt das es von jetzt auf heute nicht mehr geht auf dem PC.

Ich werde noch bischen testen mit Einstellungen, mal sehen was passiert.

Danke !

BID = 1123751

BlackLight

Inventar

Beiträge: 5250

Vodafone über DSL oder Kabel (ehemals Unitymedia?)

Weil da kenne ich das Problem, dass die recht wenige IPv4-Adressen haben die man sich massig mit Nachbarn teilen muss. Da hatte ich auch öfters, dass manche Webseiten 'überlastet' waren.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 17 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181552038   Heute : 218    Gestern : 8333    Online : 555        26.6.2024    0:46
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0779590606689