Stromstärke

Im Unterforum Grundlagen - Beschreibung: Grundlagen und Fragen für Einsteiger in der Elektronik

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 14 6 2024  05:50:14      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Grundlagen        Grundlagen : Grundlagen und Fragen für Einsteiger in der Elektronik

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Stromstärke

    







BID = 591357

lolrene

Gelegenheitsposter



Beiträge: 63
 

  


Hallo zusammen,

ein paar Fragen sind mir aufgekommen zu der Stromstärke.

Ich möchte gerne ein Funkfernbedienung (12V TYP A23) ersetzten und ein Netzteil (auch wenn es komsich klingen sollte) verwenden ( 12V 800mA)

Nun ist mit sicherheit eine Sicherung in der Fernbedienung eingebaut, sodass diese zerstört werden würde wenn ich das Netzteil anschliesse.

Wie kann ich verhinder das die Sicherung kaputt geht ? (die Batterie gibt 140 -200 mA her, wenn sie angeschlossen ist.

Wie kann ich die Stromstärke verringern ?

Ich dachte die Geräte ziehen nur so viel mA wie sie brauchen (z.B. 800mA zur verfügung 100mA werden nur gebraucht)

Ich hoffe auf Antwort

Grüße

[ Diese Nachricht wurde geändert von: lolrene am 26 Feb 2009 20:24 ]

BID = 591375

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13348
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

 

  

So richtig hast du scheinbar noch nicht verstanden,wie das mit Strom, Spannung und Leistung läuft,und wie selbige zusammenhängen.
Ich rate dir mal dringend ein paar Grundlagen anzueignen.
Und warum soll jetzt deine Versicherung kaputtgehen?
Dein Gerät läßt einen bestimmten Strom fliessen,deswegen ändert sich der doch nicht wenn ihn ein Netzteil statt einer Bakterie liefert...

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 591405

clembra

Inventar



Beiträge: 5404
Wohnort: Weeze / Niederrhein
ICQ Status  


Zitat :
lolrene hat am 26 Feb 2009 20:22 geschrieben :

Ich dachte die Geräte ziehen nur so viel mA wie sie brauchen (z.B. 800mA zur verfügung 100mA werden nur gebraucht)

Da hast du jedenfalls schon mal richtig gedacht. Für den Fall, dass das nicht so ist, gibt es die Sicherung.
Deine restlichen Gedankengänge solltest du etwas näher erklären. Da ist nämlich eine Idee falsch abgebogen.

_________________
Reboot oder be root, das ist hier die Frage.

BID = 591413

lolrene

Gelegenheitsposter



Beiträge: 63

ok, nun möchte ich die Sicherung nicht durch eine zu hohe Stromstärke kaputt machen.

Doch die 800 mA sind viel zu viel für die Fernbedienung.

Wie bekomme ich nun diese mA auf 200 mA ? sodass die Fernbedienung nich beschädigt wird ?.

Durch einen 50 Ohm wiederstand ?.


Gruss

BID = 591416

clembra

Inventar



Beiträge: 5404
Wohnort: Weeze / Niederrhein
ICQ Status  

Es tut mir ja Leid, wenn das unhöflich klingt:

Zitat :
clembra hat am 26 Feb 2009 21:36 geschrieben :


Zitat :
lolrene hat am 26 Feb 2009 20:22 geschrieben :

Ich dachte die Geräte ziehen nur so viel mA wie sie brauchen (z.B. 800mA zur verfügung 100mA werden nur gebraucht)

Da hast du jedenfalls schon mal richtig gedacht.


_________________
Reboot oder be root, das ist hier die Frage.

BID = 591421

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13348
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Sag mal Irene,so schwer kann das doch nicht sein.
Was deine Stromquelle liefern kann ist doch völlig Wurscht,so lange es ausreichend ist.
Dein Gerät "nimmt" sich das was es braucht(sofern i.o.)
Was es bekommen könnte ist ihm Sch***egal.
Und wenn du Widerstände noch ein einziges mal "Wiederstände" schreibst ,bekommst paar hinter die Ohren.

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 591424

francydt

Schreibmaschine


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 1084
Wohnort: Mettmach Austria OÖ

clembra hats schon grün geschrieben. Deine Vermutung ist richtig.

Der Verbraucher zieht im Normalfall den Strom was er braucht.

Aus einer Steckdose kannst du im Normalfall 3680 Watt herauskitzeln. Darüber fliegt die Sicherung. Aber trotzdem kannst du ne Glübirne mit 25 Watt auch betreiben.

Wichtig ist das beim Netzteil die Spannung passt. Und die Polung Plus und Minus.

Bei solchen Netzteilen ist ja die Leerlaufspannung teilweise sehr hoch. Da wäre es interessant, ob dieße im Betrieb mit der FB auf 12V runterkommt. Da wäre es vlt. sicherer ein Univeralnetzteil zu nehmen und auf 9V zu stellen.

d.h. Solche Netzgeräte haben im Leerlauf (ohne Verbraucher) und bei ganz geringer Belastung(so ne FB braucht ja fast keinen Strom) eine höhere Spannung als 12 Volt. Nicht das da was kaputt geht.

mfg francy

BID = 591442

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13348
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Da ich gerade auf meinen Schwachsinn hingewiesen wurde nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil.
Sollte natürlich Spannungsquelle heißen.


Zitat :

Aus einer Steckdose kannst du im Normalfall 3680 Watt herauskitzeln. Darüber fliegt die Sicherung. Aber trotzdem kannst du ne Glübirne mit 25 Watt auch betreiben.

Das erklär mal bitte.
Wie kommst du zu der irrigen Annahme,das eine 16A Sicherung genau bei 16 auslöst?
Schon mal was von verschiedenen Auslösecharakteristiken gehört?
Bei einem B16 wären das wenigsten 18 - 23 bei Überlast,und Birnen leuchten nicht,die wachsen auf dem Baum!

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 591446

Racingsascha

Schreibmaschine



Beiträge: 2247
Wohnort: Gundelsheim
ICQ Status  

Kleinspannung, sei doch mal ein bisschen freundlicher Jeder fängt mal klein an.

Am Besten und Einfachsten wird es sein, wenn der Threadersteller sich ein stabilisiertes 12V-Netzteil käuft und es an die Fernbedienung anschliesst.

_________________
Fnord ist die Quelle aller Nullbits in deinem Computer.
Fnord ist die Angst, die Erleichterung, und ist die Angst.
Fnord schläft nie.

BID = 591476

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36077
Wohnort: Recklinghausen

In der Fernbedienung wird nebenbei keine Sicherung drin sein, das würde die Kosten unnütz in die Höhe treiben.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 591589

lolrene

Gelegenheitsposter



Beiträge: 63

Besteht den die Gefahr die Fernbedienung zu beschädigen wenn man nicht höher als 12 V geht ?

Eventuell durch falsche Polung ?

Gruss

BID = 591592

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Genau.
Leistungsfähigere Versorgung ist in den meisten Fällen gefahrlos (es gibt Ausnahmen!), solange bei Gleichspannung die Polung stimmt.

Frage: Warum andere Versorgung als durch die vorgesehene Batterie? Die hält doch ne halbe Ewigkeit. Dagegen produziert die Netzversorgung laufend unnütze Verluste.

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

BID = 591641

lolrene

Gelegenheitsposter



Beiträge: 63

weil die Fernbedienung ein dauer Signal senden soll was eine Batterie auf dauer nicht schafft

BID = 591646

francydt

Schreibmaschine


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 1084
Wohnort: Mettmach Austria OÖ

@kleinspannung.

Das war nur ein Beispiel. Warum soll ich ihn mit Auslöseverhalten von B oder C Automaten vollquatschen wenn er gerade mit den Ohmschen Gesetz den Kopf zerbricht.

In der ersten Klasse Berufsschule lernten wir Gleichspannung und Gleichstrom kennen. In der zweiten Klasse sagten die Lehrer "vergesst alles was ihr in der 1sten gelernt habt jetzt kommt der Wechselstrom" In der dritten war da irgendwas mit den 3 Phasen und so.

mfg francy

BID = 591647

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13348
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

dann nimm ein stabilisiertes Steckernetzteil passender Spannung und gut ist...


_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181461879   Heute : 590    Gestern : 4332    Online : 576        14.6.2024    5:50
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0602350234985