Hallo Funktechniker

Im Unterforum Funktechnik - Beschreibung: Amateurfunk und CB-Funk

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Funktechnik        Funktechnik : Amateurfunk und CB-Funk

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Hallo Funktechniker

    










BID = 1014483

Micha3210

Gelegenheitsposter



Beiträge: 77
 

  


Hallo Funktechniker,

Könnt ihr bitte mal mein Thema hier im Forum ansehen

Linke https://forum.electronicwerkstatt.d.....02178

evtl.hat Jemand eine Lösung.

Grüße Micha

BID = 1014484

Her Masters Voice

Inventar


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 5300
Wohnort: irgendwo südlich von Berlin

 

  

wurde doch Alles gesagt was es zu sagen gab.








BID = 1014488

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13007
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Manchmal ist die Wahrheit halt schwer zu ertragen...

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1014497

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13676
Wohnort: 37081 Göttingen

Man könnte es evtl. mit einem Entstörfilter versuchen.

Gruß
Peter



BID = 1014503

Kaira B

Schreibmaschine



Beiträge: 1570
Wohnort: Dresden

...
Radio aus dem Störnebel...
Lautsprecher absetzen...

Störungsfreies Leuchtensysten einsetzen.

Übrigens: Das HF-Netzteil der Lampe strahlt in alle Metallteile (Rohre, Blechschienen) und diese strahlen wiederum die HF-Energie in Deine
Radioantenne...
Über das Stromnetz das gleiche Spiel.
ALSO: Sehr schlechte Karten.

Test dieser These: Leuchte im freiem betreiben und Störentfernung
mit batteriebetriebenem Radio testen
Viel Spaß

Was natürlich auch möglich ist:
Das Netzteil Deines Radios ist nicht EMV-Fest, bedeutet keine Kondensatoren über den Gleichrichterdioden, HF-Abblockung mangelhaft...
War bei älteren Geräten nicht gefordert.






[ Diese Nachricht wurde geändert von: Kaira B am 27 Feb 2017  9:04 ]

BID = 1014547

Micha3210

Gelegenheitsposter



Beiträge: 77


Zitat :
Kleinspannung hat am 26 Feb 2017 21:55 geschrieben :

Manchmal ist die Wahrheit halt schwer zu ertragen...



Ja du hast völlig Recht!
Diese Wahrheit vertrage ich nur schwer.
Daher muss eine Lösung her.

BID = 1014548

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17295

Was ist an den Antworten nicht zu verstehen die Lampe ist samt EVG Schrott. Entweder du entsorgst diese oder baust die Um auf Drossel + Starter ! Wer billigen Müll kauft braucht sich über solche Spielchen nun nicht wirklich wundern!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1014549

Micha3210

Gelegenheitsposter



Beiträge: 77


Zitat :
Kaira B hat am 27 Feb 2017 08:47 geschrieben :



Übrigens: Das HF-Netzteil der Lampe strahlt in alle Metallteile (Rohre, Blechschienen) und diese strahlen wiederum die HF-Energie in Deine
Radioantenne...
Über das Stromnetz das gleiche Spiel.
ALSO: Sehr schlechte Karten.

Test dieser These: Leuchte im freiem betreiben und Störentfernung
mit batteriebetriebenem Radio testen
Viel Spaß




Die Störungen gehen ewig weit.
Kann mit 10 Meter Kabel bis ins freiegehen.
Batteriebetrieb bringt eine spürbare Verbesserung 60%.
Das Problem scheinen die ganzen Kupferrohre im Heizraum zu sein.
Die Leuchte in der Garage stört schon deutlich weniger.
Kommt die Störung nun durch die Lufz oder das Netz ?
Die Probleme mit EVGs LED Lampen Netzteilen scheinen aber viele Leute zu haben.

BID = 1014550

Micha3210

Gelegenheitsposter



Beiträge: 77


Zitat :

Wer billigen Müll kauft braucht sich über solche Spielchen nun nicht wirklich wundern!



Allso pass mal auf..............
Das ganze neue Lampengelump k***t mich total an.
Allso ganzen Karton LS-Lampen gekauft ist ja altbewährt....scheiße wars.
Was weiss den ich das da dieser drecks Rotz jetz eingebaut ist.
Mit diesen scheiß spar Mist wirft man doch mit dem Schinken nach der Wurst.

BID = 1014551

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17295

Hallo nicht ich bin dein Problem sondern Dein Geiz . Qualität kostet nun mal und ein einzelnes EVG das die Normen einhält kostet rund 40 Euronen. so nun rechne mal was da eine vernünftige Qualitätsleuchte kostet, und was du bezahlt hast. Da hilft alles aufregen nicht werf das EVG raus und montiere da ein KVG + Starter rein und schon ist Ruhe!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1014553

Micha3210

Gelegenheitsposter



Beiträge: 77

Weder Du noch mein Geiz ist das Problem !
Die LS habe ich wie alles Elekto Material im Fachbetrieb gekauft.
Ich brauche das das das....Lieferschein Rechnung basta!
Nix Ebay spar spar.
Habe hier auch riesen große OSRAM EVG zum testen liegen,
genau der gleiche Mist.
Natürlich auch OSRAM China.

BID = 1014569

schattenlieger

Schriftsteller



Beiträge: 982
Wohnort: Nordkreis Celle


Zitat :
der mit den kurzen Armen hat am 27 Feb 2017 20:31 geschrieben :

Hallo nicht ich bin dein Problem sondern Dein Geiz . Qualität kostet nun mal und ein einzelnes EVG das die Normen einhält kostet rund 40 Euronen. so nun rechne mal was da eine vernünftige Qualitätsleuchte kostet, und was du bezahlt hast. Da hilft alles aufregen nicht werf das EVG raus und montiere da ein KVG + Starter rein und schon ist Ruhe!



Das ist mit Verlaub ziemlicher Unsinn. Hier hängen Schuch-Leuchten 2x58W mit EVG, und auch die kann man wunderbar als Radiofernausschalter benutzen. Und die waren wirklich alles andere als Billig.
Gut, das hab ich dank WLAN-Radio nicht weiter verfolgt und das Quelle Radio im Bad wird eben nicht mehr benutzt (war eh sehr temperaturfühlig), aber ich kenne auch etliche Leute, die sich wirklich namhafte LED-Beleuchtung im Bad haben einbauen lassen für arschteures Geld, und auch da gilt: LED an - UP-Badradio von Giera aus.
Der Fachbetrieb zuckt nur mit den Schultern "Oh, da passt wohl was nicht zusammen, anders geht das aber irgendwie auch nicht. Nehmen Sie ein WLAN-Radio."


_________________
Mitglied in der "Deutschen Gesellschaft zur Rettung von dem Genitiv"
Silbentrennung ist toll, auch wenn das Auge was anderes draus macht:
Messer-
gebnisse und Erbin-
formationen.

BID = 1014573

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17295

In diesem Fall haben wohl beide Hersteller ihre Hausaufgaben nicht gemacht! Fakt EVG sind Schaltnetzteile und diese erzeugen nun mal Hochfrequente Störstrahlung . Das EVG darf diese aber nicht über das Netz abstrahlen und das Radio darf sich davon auch nicht beeindrucken lassen. Deshalb ja meine Empfehlung Das EVG raus und ein KVG rein und schon ist Ruhe mit dem HF-Müll.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1014589

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13676
Wohnort: 37081 Göttingen

Da solche "namhaft bekannten Hersteller" den bekannten Namen nur gekauft haben und die ursprünglichen Firmen dieser Namen längst nicht mehr existieren, kann man sich schon denken, was unter Missbrauch dieser Namen für Müll produziert wird und wo diese Firmen ihren Sitz haben!

Gruß
Peter

P.S.
Ich kann mich noch gut an die Zeit erinnern, als Japan begann den europäischen Markt zu erobern. Anfangs wurde nur mehr oder weniger schlecht abgekupfert, aber heute liefert Japan durchaus auch Qualität. Man kann nur hoffen, daß das Reich der Mitte einen ähnlichen Lernprozess durchmacht.

BID = 1014645

Micha3210

Gelegenheitsposter



Beiträge: 77

Habe mir eben mal dieses Video angeschaut....
https://www.youtube.com/watch?v=dVQNbVn8FQs

Hoffe mal nicht das bei mir Flugzeuge landen sobald Licht brennt.


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 35 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 35 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 166428473   Heute : 14023    Gestern : 16882    Online : 716        22.5.2022    19:26
11 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5.45 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0410780906677