Antenenverstärker

Im Unterforum Funktechnik - Beschreibung: Amateurfunk und CB-Funk

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 14 6 2024  05:51:07      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Funktechnik        Funktechnik : Amateurfunk und CB-Funk


Autor
Antenenverstärker

    







BID = 453144

aulus

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Langenlois
 

  


Hallo Leute,

bin neu hier und habe von Elektronik nicht wirklich eine Ahnung.
Mein Auto ist mit einem Homelink-Sender ausgestattet. Da weder mein Einfahrtstor- noch mein Garagentoröffner mit dem Ding können, habe ich mir einen Homelink-Universal-2-Kanal-Empfänger bestellt und installiert. Die Antenne dafür wird mittels F-Stecker direkt an den Empfäner geschraubt.
Leider ist meine Einfahrt aber 30m lang und die Antenne muss daher dort montiert werden, es sind daher ca. 40m Koax-Kabel zu überwinden.
Ich hab also die Antenne bei der Einfahrt an das Koax-Kabel angeschlossen und mittels F-Stecker das Koax-Kabel mit dem Ampfänger verbunden. Leider funktioniert das nicht wirklich gut, es ist Glücksache, ob der Empfänger ein Signal bekommt oder nicht.
Was kann ich tun, um den Signalverlust im Kabel zu kompensieren?
Gibt es verwendbare Antenenverstärker? Kann ich diese beim Empfänger einbauen oder muss ich zur Antenne, ich hab dort aber keinen Strom zur Verfügung.
Die verwendete Frequenz ist 433,92Mhz.

Ich hoffe, ich hätte nicht an einer anderen Stelle posten müssen.

LG
aulus




BID = 453148

faustian.spirit

Schreibmaschine



Beiträge: 1388
Wohnort: Dortmund

 

  

Lass den Empfänger an der Antenne und verlängere statt dessen die Steuerleitung, am besten mit einem Relais/Schütz und einer Schwachstromsteuerung wenn möglich.

Wenn Du "nicht wirklich eine Ahnung hast", ist die korrekte Auslegung einer 500MHz-Kabelstrecke dieser Länge illusorisch.

Und ein selbst(um)gebauter bzw zweckentfremdeter Verstärker mit dekameterweise Leitungen dahinter kann ganz schnell zu einem Störsender mutieren.

BID = 453150

aulus

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Langenlois

Kannst Du mir
Zitat :
verlängere statt dessen die Steuerleitung, am besten mit einem Relais/Schütz und einer Schwachstromsteuerung wenn möglich
bitte etwas näher erklären?


BID = 453152

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36077
Wohnort: Recklinghausen

Antennenverstärker gibt es, aber der müßte dann direkt an die Antenne. Das Problem ist und bleibt aber die geringe Reichweite des Senders aufgrund der geringen Sendeleistung. Das ist vom Gesetz so gewollt und soll Störungen vermeiden.

Eine weitere Möglichkeit wäre das verwenden einer besseren Antenne oder einer Antenne mit eingebauten Verstärker. Die Antennen die für DVB-T angeboten werden, wären geeignet, sind aber nicht unbedingt alle für die Außemontage gedacht. Die werden über das Antennenkabel mit 5V ferngespeist, für Receiver ohne Fernspeisemöglichkeit gibt es dann entsprechende Adapter.

Die Antenne würde ich dann, sofern möglich, in die Mitte zwischen den beiden Toren montieren.
Eine weitere Möglichkeit wären zwei Empfänger. Einer am Einfahrtstor, ein weiterer am Garagentor.
Dann wäre der entsprechende Empfänger immer in der Nähe des Senders.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 453153

faustian.spirit

Schreibmaschine



Beiträge: 1388
Wohnort: Dortmund

Welche der Begriffe "Steuerleitung", "Relais", "Schütz", "Schwachstromtechnik" sind unklar?

BID = 453157

aulus

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Langenlois

Steuerleitung.

BID = 453159

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36077
Wohnort: Recklinghausen

Das ist die Leitung die vom Empfänger zu deinem Tor geht. Darüber wird ja das Tor gesteuert.

Verstehe ich das Richtig das sich der Empfänger in der Garage befindet und von dort eine Leitung zum Tor vorne an der Straße verläuft?
Sitzt die Steuerung für das Tor der Einfahrt direkt dort oder befindet die sich auch in der Garage?



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 453172

aulus

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Langenlois

Die Steuerung sitzt in der Garage.
Zum Tor gehen die Steuerleitungen für die Motoren des Torantriebs und eben ein Koax-Kabel.

BID = 453334

aulus

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Langenlois

@Mr. Ed:
Ich habe mir die DVB-T-Antennen angesehen, es gibt welche für die Outdoor-Montage und Verstärker. (zB http://www.wittenberg-antennen.de/db_dvbt_5000.pdf)
Nur der Frequenzbereich mach mir ein wenig Sorgen, da er zwischen 230 und 470 MHz unterbrochen ist. Kann das zu Problem führen? Muss ich eine Antenne suchen, die einen durchgängigen Frequenzbereich hat?

BID = 453610

dl2jas

Inventar



Beiträge: 9914
Wohnort: Kreis Siegburg
Zur Homepage von dl2jas

Ich nehme an, der "unterbrochene" Freqenzbereich hat wenig Bedeutung.

Vermutlich wird sogar die Antenne, oder eher der Verstärker, durchgehend gehen. Der Bereich zwischen 230 und 470 MHz ist kein Fernsehbereich. Das dürfte die Erklärung sein.

DL2JAS


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181461880   Heute : 591    Gestern : 4332    Online : 518        14.6.2024    5:51
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0825951099396