steckt Wo das Magnetventil bei einer Waschmaschine

Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 12 7 2024  13:22:15      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader.


Autor
Wo steckt das Magnetventil bei einer Waschmaschine

    







BID = 702859

sommersonneschein

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Hamburg
 

  


Hallo zusammen

Gestern wollte ich mal wieder Wäsche waschen, es kam aber kein Wasser!
Es kommt Wasser im Vorwaschgang, und beim Spülen, nicht aber im Hauptwaschgang...habe dann Wasser per Hand zugeführt(in die Spülkammer)...ging auch ABER ist ja kein Zustand!
Haben dann mal das Waschpulverfach herausgenommen: War nicht verstopft...das Flusensieb gereinigt: Ja war voll, danach ging es aber trotzdem nicht!
Nun haben wir gelesen es könne das Magentventil sein....nur WO steckt das?
Habe leider im Internet nichts gefunden..

Kann mir hier jemand helfen?

Als Hinweis wir haben eine ca 13 Jahre alte sehr treue AEG Ökomat..ich hänge sehr an ihr weil sie NIE etwas hatte....

BID = 702861

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36085
Wohnort: Recklinghausen

 

  

In der Regel sitzt das hinten an der Rückwand, da wo der Schlauch angeschlossen ist.
Da in den anderen Waschgängen aber Wasser kommt, dürfte der Fehler dort nicht liegen, was aber von der Bauweise der Maschine abhängt.
Für weitere Infos zur Reparatur daher bitte einen neuen Thread mit allen Angaben zur Maschine (Typenschild) in der richtigen Rubrik (Reparatur Waschmaschine) eröffnen. Sonst kann dir niemand helfen.



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 702864

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Es gibt durchaus Maschinen (und das sind nicht die schlechtesten) mit mehreren parallelen Magnetventilen!

Einfach Gerät öffnen und dem Verlauf des Zulaufschlauchs folgen...
Dann am betreffenden Ventil messen.

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

BID = 702869

sommersonneschein

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Hamburg

Dann werde ich es einfach mal öffnen...... :O)
Na da bin ich mal gespannt...mache das mal am Samstag...falls die große Überflutung kommt...ist man ja glücklicher wenn man zuhause ist :O)
Danke!

BID = 702885

Gilb

Urgestein



Beiträge: 16262
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb

Hallo sommersonneschein,

so wie Du schreibst, traue ich Dir das leider nicht zu.
Hole Dir besser jemanden dazu, der mehr technisches Verständnis und
Kenntnisse über Wasser und (todbringende!) Netzspannung hat.

Freundliche Grüße,
der Gilb

PS: Bitte Mr.Eds Worte beachten: "Für weitere Infos zur Reparatur daher
bitte einen neuen Thread mit allen Angaben zur Maschine (Typenschild) in
der richtigen Rubrik (Reparatur Waschmaschine) eröffnen. Sonst kann dir
niemand helfen. Mache dort auch Angaben zu Dir (Kenntnisse) und Deinen
Messgeräten.

BID = 703414

TAB

Schriftsteller



Beiträge: 571
Wohnort: rot-grünes Irrenhaus an der Weser

Moin,

Stecker raus, Maschine auf was gut Gepolstertes auf die Seite legen und mal gucken,wo ein dünner Schlauch von untem von dem dicken Schlauch nach oben verschwindet zu so einer Art Igel mit vielen Steckern dran. Da den Schlauch abziehen und dann mal kräftig reinpusten und wieder draufstecken.

Sag uns mal Bescheid, ob es danach wieder geht.

Grüße

TAB

BID = 703420

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36085
Wohnort: Recklinghausen

Es geht mittlerweile hier weiter, bzw. es sollte. Allerdings leider immer noch ohne Gerätedaten.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 16 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 13 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181649198   Heute : 2019    Gestern : 5490    Online : 108        12.7.2024    13:22
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.019758939743