BOSCH WaTro WVH28440/03

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Kodierung falsch

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 05 12 2023  00:57:13      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Autor
WaTro BOSCH WVH28440/03 --- Kodierung falsch
Suche nach BOSCH WVH28440 BOSCH

    










BID = 1114271

davidohne

Gerade angekommen


Beiträge: 2
 

  


Geräteart : Waschtrockner
Defekt : Kodierung falsch
Hersteller : BOSCH
Gerätetyp : WVH28440/03
FD - Nummer : 9101 402895
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Unser Waschtrockner WVH28440/03 hat eine kleine Odysee hinter sich. Wie bei gefühlt allen Modellen dieser Reihe ist der LNK304GN und zugehörige Widerstand durchgebrannt/kaputt gegangen.

1. Part - Eigener Lötversuch: Desaster. Lötpunkte abgerissen. Aufgegeben.

2. Part - Ersatz-Platine bei AliExpress bestellt mit gleicher BSH Teilenummer aber nicht Ersatzteilenummer. Eingebaut: Fehler E:67. Auf Anleitung vom asiatischen Verkäufer in das Programmierprogramm gegangen und etwas an der Programmierung verändert. Kein Erfolg E:67 blieb bestehen.

3. Part - Original-Platine eingesendet und reparieren lassen. Diese wurde jetzt eingebaut und der Fehler E:67 erscheint auch nicht mehr. Das Problem ist: Ich scheine im 2. Part die Programmierung verändert zu haben und ich weiß die Original-Programmierung/Kodierung nicht mehr.

Das führt zu folgendem Sympthom:
Ich hab im Kodiermenü jetzt ewig herumgespielt und komme zu zwei Einstellungen:
1. Einstellmöglichkeit: Die Programme sind "halbwegs" richtig in Bezug auf ihre Drehzahlen und Temparaturen, aber das Türsymbol blinkt beim Starten des Programms und das Türschluss verrigelt nicht und das Programm startet somit auch nicht.

2. Einstellmöglichkeit: Die Programme sind eher nicht richtig angeordnet und falsch in ihren Drehzahlen und Temperaturen. Das Schaum-Symbol leuchtet, aber die Programme lassen sich starten, wobei der Lüfter vom Trockner auch angeht, obwohl ein reines Waschprogramm läuft.


Meine Schlussfolgerung ist also, dass das Türschloss prinzipiell funktioniert, da in der 2. Einstellmöglichkeit das Türschloss schließt, aber die Programme eben nicht passen.


Meine Frage wäre jetzt also: Wie komme ich an die richtige Codierung, wenn auf dem Typenschild auf der Rückseite und in der Tür keinerlei KD-Code aufgedruckt ist?

Sind meine Optionen nur noch der Kundendienst oder ein neues Leistungsmodul, obwohl das alte ja noch funktioniert nur eben jetzt falsch kodiert ist?

Ich bin schon bisschen verzweifelt und langsam bereit mich von dem Teil zu trennen... Vielleicht hat ja von euch noch jemand eine Idee?

Die Programmierung lässt sich bei diesem Modell öffnen indem man den Dreh-Knopf auf 9 Uhr stellt, die C° Taste drückt und ein Programm zurück geht und C° loslässt. Es öffnet sich dann ein Menu bei dem "PU" im Display angezeigt wird.

Zusätzlich lässt sich ein Menu mit "OU" (Operating Unit) öffnen, wenn man auf 8 Uhr dreht, C° gedrückt hält, ein Programm zurück und dann C° loslässt



BID = 1114272

driver_2

Moderator

Beiträge: 11426
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

 

  

"Lass die Finger von Maschinen die Du nicht kannst bedienen"

Hättest Du die Platine mit deinen minimalen Lötkenntnissen eingesandt wäre sie längst zurück und repariert.

Du hast Deine Fähigkeiten überschätzt, selbst ich als gelernter Elektroniker der Löten in der Ausbildung gelernt hat, lasse die Finger von diesen fitzeligen Platinen mit dem ganzen Mikrokleinen SMD-Kram und schicke weg, weil ich 100% Funktionssicherheit benötige.

Kaufe neu und schmeiß den alten vermurksten Rotz weg, bzw schicke dem Chinesen seine zurück, wenn er sie nimmt.

Auch eine Suche im Internet nach "Codierung BSH" hätte Dich zu Der Erkenntnis gebracht, daß im Netz keine Codieranleitungen großartig herumschwirren und eine Suche hier hätte Dir von "Mr BSH" Dem Kollegen Silencer300 die Antwort ergeben:

Suche die Platine nach der Bestellnummer heraus und nicht nach der Bauteilenummer.

Erst Informieren, dann operieren !



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr






BID = 1114284

derhammer

Urgestein



Beiträge: 11038
Wohnort: Hamm / NRW

Fotos der Typenschilder Front und Heck posten.

_________________
Bitte die geltenden VDE und Sicherheitsvorschriften beachten.
Ein Gerätebedienfeld ist kein Klavier. Nicht versuchen, ohne Kenntnisse ins Prüfprogramm zu gelangen

BID = 1114296

silencer300

Moderator



Beiträge: 9518
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Die Codierung steht auf dem hinteren Typenschild (KD-Code MExxx), die folgende Zeichenkette zeigt jeweils einen 1-stelligen Wert für jede der 15 Speicherstellen an.
Stelle genau diese Werte über die Varaintenkodierung (Prüfprogramm P5, Variantcoding) an der Maschine ein.
Werte die als "X" angegeben sind, können nicht geändert werden, bzw. die Einstellung ist nicht von Belang.

Edit:
Falls mit der neuen Platine der F:67 (E:67) weiterhin auftritt, ist die Basissoftware der Elektroniken nicht kompatibel, also für Dein Gerät mehr oder weniger wertlos.
Ersatzteile IMMER über die KOMPLETTE E-Nummer auf dem Typenschild bestellen.
Die Nummern auf der Elektronik sind irrelevant, da sie nichts über Software-Version, Programmierung und Konfiguration aussagen.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: silencer300 am 12 Jul 2023 13:43 ]

BID = 1114302

Rafikus

Inventar

Beiträge: 4040


Zitat :
davidohne hat am 11 Jul 2023 17:25 geschrieben :

Geräteart : Waschtrockner
Defekt : Kodierung falsch
Hersteller : BOSCH
Gerätetyp : WVH28440/03
FD - Nummer : 9101 402895
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

2. Part - Ersatz-Platine bei AliExpress bestellt mit gleicher BSH Teilenummer aber nicht Ersatzteilenummer. Eingebaut: Fehler E:67. Auf Anleitung vom asiatischen Verkäufer in das Programmierprogramm gegangen und etwas an der Programmierung verändert. Kein Erfolg E:67 blieb bestehen.

3. Part - Original-Platine eingesendet und reparieren lassen. Diese wurde jetzt eingebaut und der Fehler E:67 erscheint auch nicht mehr. Das Problem ist: Ich scheine im 2. Part die Programmierung verändert zu haben und ich weiß die Original-Programmierung/Kodierung nicht mehr.



Wenn du die reparierte Platine eingebaut hast und den Fehler nicht mehr angezeigt bekommst, warum fragst du jetzt noch nach der Programmierung der Platine vom Chinamann?
Im "2. Part hast du doch an der Eratz-Platine gespielt.

Oder hast du an der originalen Platine etwa auch in den Menues rumprogrammiert (was du aber nicht geschrieben hast) und deine Fragen beziehen sich auf die nun verpfuschte Originalplatine?

BID = 1114335

davidohne

Gerade angekommen


Beiträge: 2

Als ich die China-Platine eingebaut habe, hat der Verkäufer mich drauf hingewiesen, dass ich ins Programmiermenu soll und dort ein bestimmtes Prozedere durchführen soll. Das hab ich dann gemacht, hat aber nichts gebracht und LEIDER die Programmierung auch verändert ohne vorher ein Video zu machen.

Ergebnis war: Als ich die reparierte Original-Platine eingebaut habe, war die Kodierung durch mich verändert worden. Mit dieser kam dann zwar nicht mehr der E:67, aber dafür eben das Problem mit dem Türschloss/der Schaum Anzeige.

Auf der Suche nach dem KD-Code habe ich jetzt die gesamte Maschine noch einmal ausgebaut, da in französischen Support Dokumenten immer wieder drauf hingewiesen wird, dass der KD-Code irgendwo zu finden ist: Entweder Operation Unit oder Power Unit oder eben Typenschild. Leider ist er bei diesem Modell, wirklich nirgends zu finden und auch die im Netz kursierenden Kodieranleitungen unterscheiden sich deutlich von meinem Gerät.

Nachdem ich jetzt alles noch einmal angeschlossen etc. pp. habe funktioniert das Türschloss - die Programmierung ist allerdings immer noch, sagen wir mal "freestyle", was halt nicht so ein tolles Gefühl hinterlässt. Zumindest beim 40° Programm scheinen Drehzahl und Temperatur zu stimmen (hab die Wassertemp. während dem Programm gemessen). Es ist aber alles ein ziemlicher Murks. Bosch will/kann die richtige Kodierung leider nicht am Telefon verraten und verlangt 179€ + Ersatzteile.

Ich häng mal das Typenschild, wie erfragt, an. Die Anleitung, die ich damals vom AliExpress Händler bekommen habe stammt offiziell von BSH, nur natürlich hätte man nichts verändern sollen an der Programmierung...


Es findet sich absolut nirgends außerhalb oder innerhalb der Maschine ein KD-Code







BID = 1114337

derhammer

Urgestein



Beiträge: 11038
Wohnort: Hamm / NRW

Typenschild aus dem Fensterbereich?

_________________
Bitte die geltenden VDE und Sicherheitsvorschriften beachten.
Ein Gerätebedienfeld ist kein Klavier. Nicht versuchen, ohne Kenntnisse ins Prüfprogramm zu gelangen


Liste 1 BOSCH    Liste 2 BOSCH   


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 36 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 178733553   Heute : 524    Gestern : 24195    Online : 171        5.12.2023    0:57
25 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2,40 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,346701860428