Respekta Waschmaschine  WA6120

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Sicherung springt raus

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Autor
Waschmaschine Respekta WA6120 --- Sicherung springt raus
Suche nach Respekta

    










BID = 949116

DarthPay

Gerade angekommen


Beiträge: 2
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Sicherung springt raus
Hersteller : Respekta
Gerätetyp : WA6120
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo,

mir viel auf, dass meine Waschmaschine einfach nicht lief, nachdem ich sie eingeschaltet habe und mir nach paar min die typischen Geräusche fehlten.

Beim begutachten viel mir auf dass die Maschine komisch roch und die "Ein" Lampe aus war. Daraufhin versuchte ich die Maschine neu ein und aus zu schalten, ging nix, habe in den Sicherungskasten geschaut und gesehen, dass die Sicherung beim "Fehlschutzstromschalter" raus war, habe die WM ausgesteckt, Sicherung rein und versucht wieder einzuschalten, ging nicht. Andere Steckdose ausprobiert, andere "Fehlschutzstromschalter" Sicherung rausgeflogen (aber keine anderen Sicherungen)

Habe daraufhin die Maschine geöffnet, den Heizstab rausgeholt (Wasser abgelassen) gab schon schmutz an dem aber sah auch eigentlich heile aus^^

Die Maschine ist gebraucht an mich verschenkt worden (bin Student) und hat ca. ne Stunde davor auf 30°C einen gang geschafft (bin recht sicher, die Wäsche war mäßig nass wie als wenn sie vernünftig geschleudert worden sein und wirkte auch gewaschen) und bei der eigentlich typischen 60°C Einstellung trat das beschriebene Problem auf.

Beim zusammenbauen ist mir zudem ein am Gehäuse befestigtes Erdungskabel aufgefallen (oder wie heißen die Gelb-Grünen Kabel?) welches an verschiedenen Stellen angschlossen war, aber an einem Bauteil nicht mehr dran war. Das daran anzuschließen hat leider nichts verändert.

Würde mich über Ratschläge freuen die Maschiene wieder anzubekommen, warte leider seit mehreren Monaten auf mein Bafög und kann mir leider keine gebrauchte alternative Leisten

Edit:

Der "elektronik ist zu heiß" Geruch kam mir erneut entgegen nachdem ich den Heizstab rausgeholt habe

[ Diese Nachricht wurde geändert von: DarthPay am  6 Jan 2015  3:53 ]

BID = 949117

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30834
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Was ist denn nun rausgeflogen, der FI (Fehlerstromschutzschalter) oder eine Sicherung (Leitungsschutzschalter)?

Wenn der FI geflogen ist, liegst du mit dem Heizstab nicht ganz falsch.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

 

  






BID = 949159

DarthPay

Gerade angekommen


Beiträge: 2

Im Sicherungskasten habe ich zwei Schaltungen für die FI, und jup ich meinte die FI, die geflogen ist, soll ich evtl ein Bild von dem Heizstab hochladen? Oder wie erkenne ich ein Problem am Stab?

BID = 949215

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30834
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Du schreibst sehr komisch, was meinst du mit "zwei Schaltungen für die FI"? Also hat der Fehlerstromschutzschalter ausgelöst?

Hast du ein Isolationsmeßgerät? Falls ja, Isolationswiderstand der Heizung messen. Falls nein, messe mit einem Multimeter den Widerstand zwischen den Anschlüssen und dem Gehäuse des Heizstabs, vorzugsweise hinten an der Befestigung. Nicht die Finger mitmessen.

Fotos helfen immer.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.


---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 41 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 141638109   Heute : 50    Gestern : 13282    Online : 108        22.6.2018    0:10
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
2.12583112717