Miele Waschmaschine  alle ab W8/900 und W400neu

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Waschen immer mit 20/30/40C

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 Nächste Seite )      

Autor
Waschmaschine Miele alle ab W8/900 und W400neu --- Waschen immer mit 20/30/40C
Suche nach Waschmaschine Miele

    










BID = 959327

schmitt1986

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Fulda
 

  


...ist ja sogar der Beitrag direkt darüber. Oh Mensch! Asche auf mein Haupt!
Habe ich wohl bei der Diskussion um "Waschmittel sparsam dosieren oder nicht?" überlesen.

Danke!

BID = 973600

Sixx

Gerade angekommen


Beiträge: 15
Wohnort: Borgholzhausen

Hallo zusammen,
ich hab ne ne W433 und glaube die sitzt voll mit diesem Waschmittelschlammscheiß (geiles Wort). Bekomm ich das auch mit ner 95° Reinigungswäsche wieder weg? Muß ich irgendeinen speziellen Reiniger verwenden?

Danke und Gruß

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Sixx am  8 Nov 2015 17:55 ]

 

  






BID = 973609

driver_2

Inventar

Beiträge: 3296
Wohnort: Speyer
ICQ Status  


Zitat :

ich hab ne ne W433 und glaube die sitzt voll mit diesem Waschmittelschlammscheiß (geiles Wort). Bekomm ich das auch mit ner 95° Reinigungswäsche wieder weg?


Nein.

Man kann alles von oben machen, wenn man den Waschmittelkasten komplett entfernt, dann kommt man auch an das berüchtigte Y-Stück dran und von dort aus alles per Druckluft oder Hochdruckwasserstrahl freipusten.

Dabei auch gleich die Kalkkrümel mit dem Kärcher aus der Wasserweiche wegblasen. (Problem "Weichspüler wird nicht eingespült")

Die Luftfalle sitzt vorne unten mittig am Bottich, diese muß manuell entfernt werden und erfordert etwas Übung wegen dem Kunststoffdübel, der gerne bricht.

NIEMALS in die Luftfalle bei angeschlossenem schwarzen Schlauch reinpusten ! Zerstört den analogen Drucksenor auf der Platine !



_________________

BID = 973669

Sixx

Gerade angekommen


Beiträge: 15
Wohnort: Borgholzhausen

Hallo,
Schläuche und Luftfalle habe ich vor 2 Jahren gereinigt. Ich dachte vielmehr an den Bottich. Gibts da Zaubermittelchen bzw. spezielle Aktionen die man machen kann.
lg

BID = 973709

driver_2

Inventar

Beiträge: 3296
Wohnort: Speyer
ICQ Status  


Zitat :
Sixx hat am  9 Nov 2015 19:11 geschrieben :

Hallo,
Schläuche und Luftfalle habe ich vor 2 Jahren gereinigt. Ich dachte vielmehr an den Bottich. Gibts da Zaubermittelchen bzw. spezielle Aktionen die man machen kann.
lg


Hallo kommt drauf an, mit was der Bottich voll ist:

Kalk -> Zitronensäure (Heitmann z.B.)

Schmodder -> Waschmaschinenpflegereiniger aus dem Handel

_________________

BID = 973733

Sixx

Gerade angekommen


Beiträge: 15
Wohnort: Borgholzhausen

Hallo,
Ich denke, das es Schlodder ist. Ich habe schleimige Reste aus der Dichtung zwischen Trommel und Bottich gepuhlt.
Werde es mal mit einem solchen Reiniger versuchen.
Danke Driver.

PS
Habe noch andere Probleme mit der Maschine. Mache aber einen extra thread dafür auf.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Sixx am 10 Nov 2015 18:28 ]

BID = 982247

WaschmaschinenKing.de

Stammposter



Beiträge: 453
Wohnort: Köln
Zur Homepage von WaschmaschinenKing.de

ohne Wäsche, statt Waschmittel einen Waschmaschinenreiniger einfüllen ins Fach II (Hauptwäsche), bei 95°C, bei niedriger Drehzahl und mit "Wasser Plus" die Maschine sich selbst mal reinigen und Bakterien auskochen. Wenn Schimmelflecken in der Türmaschette sind, dass dasselbe mit Clorreinniger nochmal machen.

_________________
Meine Angebote: www.WaschmaschinenKing.de

BID = 1017688

AndreasL2

Gelegenheitsposter



Beiträge: 51
Wohnort: Berlin

Wie kann man denn das Wassersieb am Eingang der Msschine entfernen (ich bin newbie)? Es sieht so aus, als könnte man daran drehen oder das habe ich mich aber nicht getraut, nachdem ich etwas Kraft aufgewandt habe und sich absolut nichts tat...

Ansonsten danke für die vielen Tipps hier in diesem Thread!

BID = 1017697

driver_2

Inventar

Beiträge: 3296
Wohnort: Speyer
ICQ Status  


Zitat :
AndreasL2 hat am 14 Apr 2017 08:58 geschrieben :

Wie kann man denn das Wassersieb am Eingang der Msschine entfernen (ich bin newbie)? Es sieht so aus, als könnte man daran drehen oder das habe ich mich aber nicht getraut, nachdem ich etwas Kraft aufgewandt habe und sich absolut nichts tat...

Ansonsten danke für die vielen Tipps hier in diesem Thread!


Die Kunststoffeinsätze haben doch eine Nase, wo man sie mit der Zange packen und ziehen kann



_________________

BID = 1024029

sebasti

Gerade angekommen


Beiträge: 1

Puuuh, Miele Waschmaschinen sollen ja wirklich top von der Qualität sein, aber auch wir haben seit 2 Jahren einfach kein Glück mit unserer gehabt.
Hier gibts durchlauferhitzer

BID = 1024042

driver_2

Inventar

Beiträge: 3296
Wohnort: Speyer
ICQ Status  

Das größte Problem ist oftmals der Kunde selbst weil bei der IBN keine BA gelesen wird....



_________________

BID = 1024954

MichaDU

Neu hier



Beiträge: 36
Wohnort: Duisburg
ICQ Status  

Das kommt mir ja jetzt hier wie gerufen, denn ich habe kein "spezielles" Problem mit meiner W2888 Navitronic, sondern das Ding ist einfach nur sowas von schmutzig... das habe ich wirklich noch NIE gesehen.

Ich habe die Maschine mehr oder weniger geschenkt bekommen und sie war mir einfach zu "schade" für den Schrott, nur weil sie so verdreckt war.

Also habe ich 2x 95 Grad Buntwäsche mit reichlich Chlor und später noch einmal das gleiche Programm mit einem der handelsüblichen "Waschmaschinenreiniger" durchlaufen lassen.

Es ist mir unbegreiflich, wie die Maschine bei der Vorbesitzerin noch "müffelfreie" Wäsche produzieren konnte und so denke ich, war eben genau DAS der wahre Abgabegrund (und nicht "wir ziehen zusammen und haben nun zwei Maschinen"). Es gab Schimmelalarm bis in den oberen Bereich des Türgummis und viele der "Stockflecken" liessen sich auch mit purem Chlor ("dikke Bleek" von den niederländischen Nachbarn) nicht entfernen.

Trotz der vielen eingesetzten Reinigungsmittel riecht die Maschine immer noch nach "Gulli", wenn man sie eine zeitlang stehen lässt.

Habt ihr einen Tipp, wie man dem am besten entgegen treten kann? Ich hab´ irgendwo etwas von einem "HQ"- oder "HD"-Reiniger gelesen?

Bei dem, was ich da an Schleim herausgeholt habe, möchte ich nicht wissen, wo sich noch überall Kulturen befinden. Die auf den vier Direktwahltasten hinterlegten Favoriten "Feinwäsche 30 Grad" und "Feinwäsche 40 Grad" sowie ein Handwaschprogramm lassen nichts gutes erahnen...

Ich bin für jeden Tipp und Hinweis dankbar.

LG
Micha

BID = 1024955

driver_2

Inventar

Beiträge: 3296
Wohnort: Speyer
ICQ Status  

Habe gerade eine W4164 kuriert selbe Problematik.

6 Kochwäsche gebraucht nach einer ersten kalten Salzsäure Kur.

Je 1 KW mit zitronensäure dann leer kW dann KW mit ProCare 71A von Miele dann wieder leer usw.



_________________

BID = 1025045

MichaDU

Neu hier



Beiträge: 36
Wohnort: Duisburg
ICQ Status  

Den Pro Care 71a würde ich gern mal ausprobieren, finde aber keinen Lieferanten.

Hat jemand einen Tipp bzgl. einer Bezugsquelle? Am besten noch abholbar im Bereich Niederrhein / Ruhrgebiet

Danke danke

LG
Micha

BID = 1025073

driver_2

Inventar

Beiträge: 3296
Wohnort: Speyer
ICQ Status  

Suche nutzen


_________________


Liste 1 MIELE   


Vorherige Seite       Nächste Seite
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 38 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 28 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 142954303   Heute : 10863    Gestern : 17443    Online : 314        24.9.2018    18:24
8 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 7,50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,663388967514