Hoover Waschmaschine  HN 5125-84S

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Startet immer im Abpumpgang

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Autor
Waschmaschine Hoover HN 5125-84S --- Startet immer im Abpumpgang
Suche nach Waschmaschine Hoover

    










BID = 915545

Flopi79

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Hannover
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Startet immer im Abpumpgang
Hersteller : Hoover
Gerätetyp : HN 5125-84S
S - Nummer : 31000781 0906 0248
Kenntnis : keine Kenntnis der Materie
Messgeräte : Phasenprüfer
______________________

Hallo,

ich habe mich heute hier im Forum angemeldet und hoffe auf euren Rat.

Ich habe eine Hoover 5125

Nun tritt plötzlich folgendes Problem aus (von heute auf morgen)

Wenn ich den Waschgang starte, fängt sie damit an, apzupumpen (also sie startet praktisch im Abpumpwaschgang) Das ganze dauert so geschätze 5 Min.
Danach blinkt das rote Lämpchen (STOP)

Hat jemand nen Tip für mich. In der Anleitung finde ich zu dem Fehler nix...
Das Geld für ne neue Maschine ist grad nicht so wirklich da und ich hoffe, dass man sie vielleicht irgendwie noch mal fit bekommt?!

Besten Dank im Vorfeld

BID = 915554

prinz.

Moderator

Beiträge: 8110
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

 

  

Fehler muß ausgelesen werden


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken






BID = 915576

Flopi79

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Hannover

Zunächst vielen Dank für die schnelle Rückmeldung. Mit was liest man so etwas aus?
Einen Techniker kommen zu lassen wird sich sicherlich nicht rechnen.
Kann man so etwas als Laie selber auslesen? Ich würde mich jetzt schon sehr als technisch visiert bezeichnen.

Danke Gruß Flopi79

BID = 915579

prinz.

Moderator

Beiträge: 8110
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  


Zitat :
Kann man so etwas als Laie selber auslesen?

Könnte man
Wenn Du bereit bist ca. 1000€ für das Lesegerät auszugeben

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 915628

derhammer

Urgestein



Beiträge: 10680
Wohnort: Hamm / NRW

1000 Euro?

mach ich

BID = 915635

prinz.

Moderator

Beiträge: 8110
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Bekommst aber keines weil Du bist kein autorisierter Kundendienst

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 915657

Flopi79

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Hannover

Man ist ja für jede Hilfe (Beiträge) dankbar.....

Allerdings helfen einem die Antworten ja mal gar nicht. Aus anderen Foren (allerdings nicht aus so einem Bereich) bin ich anderes gewohnt.

Dennoch danke für die Rückmeldung. Nehme daraus mit, dass die Maschine hin ist und ich ne neue kaufen muss.

BID = 915661

derhammer

Urgestein



Beiträge: 10680
Wohnort: Hamm / NRW

Nein, der Prinz meinte nur, das eine geeignete Fehlerdiagnose nur mit entsprechender Ausrüstung möglich ist. Das machen ja nicht wir, das machen die Gerätehersteller so.
Wir sagen nur, was sache ist. Ob einem das gefällt oder nicht, ist jedem selbst überlassen.

Ich kann aber sagen, das der Prinz sich mit diesen Exoten hier am besten auskennt und auch immer hilft wo er kann....

BID = 915813

prinz.

Moderator

Beiträge: 8110
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Ich kann dir ja mal den Ablauf schreiben

Abpumpen
Wasser nehmen
Trommel drehen
Wasser nehmen
Trommel drehen
Wasserstand OK
Trommel drehen - Waschen - Heizen
Abpumpen
Wasser nehmen
Trommel drehen
Abpumpen
Schleudern
Fertig

Jetzt darfst Du Fehler suchen

Ruf die Telefon: (0355) 493880 an sag Du suchst ne Firma in Hannover die
Candy/Hoover macht die helfen dir.



_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

[ Diese Nachricht wurde geändert von: prinz. am 30 Jan 2014 17:47 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: prinz. am 30 Jan 2014 17:51 ]

BID = 915814

derhammer

Urgestein



Beiträge: 10680
Wohnort: Hamm / NRW

Hast Heizen vergessen

BID = 915816

prinz.

Moderator

Beiträge: 8110
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Stimmt habs geändert

Hm aber ein bekanntes Markenwaschmittel sagt doch wird sauber bei 20°
geht also auch ohne Heizung

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 915826

derhammer

Urgestein



Beiträge: 10680
Wohnort: Hamm / NRW

Den Behälter will ich aber nicht sehen

BID = 915863

prinz.

Moderator

Beiträge: 8110
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Lach kann Ich dir zeigen.
Gerät kann nicht mit Heizung betrieben werden, da noch nicht Erfunden wurde
Waschgerät ist aus den ca. 30ziger Jahren aber schon Modern mit Motor

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 42 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 8 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 154658971   Heute : 5739    Gestern : 20284    Online : 339        26.10.2020    10:57
21 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.86 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1.16102600098