Hoover Waschmaschine  AL 132

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Trommel lose....!

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Autor
Waschmaschine Hoover AL 132 --- Trommel lose....!
Suche nach Waschmaschine Hoover

    










BID = 761294

Xenox.AFL

Gerade angekommen


Beiträge: 5
ICQ Status  
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Trommel lose....!
Hersteller : Hoover
Gerätetyp : AL 132
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo zusammen,

erst einmal, interessantes Forum, schon einiges gelesen, selbst, zum Glück, wenig Probleme gehabt...

Aber jetzt auch mal..

Nun, wir haben eine Hoover AL 132 Wama, bisher keine Probleme gehabt, jetzt meinte meine Frau aber, sie wird lauter..

Nun, Deckel hinten ab und schnell mal die Dämpfer überprüft... Sieht gut aus, wackelt, muß sein, aber nicht so wie man es erwartet hätte. Wie dem auch sei, wenn ich das Bullauge zuerst aufgemacht hätte, hätte ich mir das Deckel aufmachen hinten sparen können...

Denn die Trommel wackelt und scheppert vor sich hin, scheint also "lose" zu sein. Da ich hinten schon den Deckel ab hatte, habe ich gleich mal das Laufrad des Riemens abgenommen in der Hoffnung, dass sich dahinter etwas verbirgt, was mich weiter bringt. Aber leider ist da nur ein Lager zu sehe, dass, wenn ich die Trommel bewege, sich nicht bewegt, also nicht ausgeschlagen zu sein scheint... (drehen lässt sich alles ganz locker, es hat aber kein Spiel)

Die Frage ist jetzt, hinten schaut ein Stehbolzen heraus auf dem das Laufrad des Riemens befestigt ist, da gehts irgendwie ja nicht weiter, wie ist die Trommel befestigt und auf was?

Der Stehbolzen kommt also aus dem Kiunsstoffkörper der Waschtrommel heraus da drinnen sitzt die Trommel, muß ich jetzt alles zerlegen um an die Trommel heranzukommen? Ich würde jetzt alles nach oben ausbauen und mal schauen, wie es dann weitergeht, denn weder von vorn noch von hinten is ja genug Platz um etwas herauszubauen..

Jemand eine Idee?

Frank

BID = 761426

derhammer

Urgestein



Beiträge: 10680
Wohnort: Hamm / NRW

 

  

Warum willst du den ganzen Bottich mit Trommel ausbauen, wenn das Lager ok ist?






BID = 761480

Xenox.AFL

Gerade angekommen


Beiträge: 5
ICQ Status  

Weil die Trommel lose ist...

Die Trommel muß ja irgendwie mit dem Lager bzw. mit dem Antriebsrad verbunden sein, ich habe mir z.B. mehrere Explosionszecihnungen von Wama angesehen, allerdings von anderen Firmen wie Bauknecht, da sieht man, dass das Antriebsrad mit einem durch ein Lager, mit einem so ne Art Kreuz verbunden, das Kruez wiederum ist mit der Trommel vernunden und da, denke ich, ist eine verbindung lose...

Frank

BID = 761484

derhammer

Urgestein



Beiträge: 10680
Wohnort: Hamm / NRW

Stelle mal Fotos ins Forum

BID = 761489

Xenox.AFL

Gerade angekommen


Beiträge: 5
ICQ Status  

Von was?

Aber, woher ich das habe, hier ist eine explosionszecihnung von Bauknecht....

http://www.ec-bi.de/zeichnungen/wa535.pdf

Auf Seite 2 sieht man das Lagerkreuz, (Nr. 11.12), da dran muß sich die Trommel befinden und ich bin mir sicher, dass das bei uns lose ist da man das Lager (11.52), wenn man das Antriebsrad (15.10) abschraubt, das Lager sehen kann, es aber nicht defekt aussieht oder ausgeschlagen sich anfühlt wenn man die Trommel bewegt und die ist mächtig lose, ich würde behaupten, ich kann die locker 5cm in alle Richtungen hin und her wackeln...

Frank

BID = 761490

derhammer

Urgestein



Beiträge: 10680
Wohnort: Hamm / NRW

Stelle Fotos von deiner WA mit Trommel von hinten mit Lager usw rein.
Dann kann man das besser erkennen und erklären. Wir können hier im Forum nicht hellsehen. Bilder sind ab und an mal notwendig.
Stimmt, Bauknecht ist nicht Hoover. Miele nicht Bosch usw.

BID = 761491

derhammer

Urgestein



Beiträge: 10680
Wohnort: Hamm / NRW

Kannst Du nur die Trommel die sich dreht bewegen, oder den ganzen Bottich mit Trommel?

BID = 761493

Xenox.AFL

Gerade angekommen


Beiträge: 5
ICQ Status  

Bauknecht ist nicht Hoover, richtig, ich habe nur versucht herauszufinden, wie die Trommel mit dem Antrieb verbunden ist, so ähnlich wie da bei Bauknecht, habe ich es mir auch vorgestellt..

Was jetzt genau der "Bottich" ist, weiß ich nicht, ich nehme mal an es ist das Gehäuse wo die Trommel sitzt, das ist alles fest, ich kann nur die Trommel innen hin und herbewegen... Beim waschen mach es kaum Geräusche dafür aber umso mehr beim schleudern!

Achso, wenn ich einen Lagerschaden hätte, müsste ich das doch bestimmt auch am Antriebsrad feststellen können, denn es hätte warscheinlich spiel, hat es aber auch nicht...!

Hier ist natürlich niemand Hellseher, ist mir schon klar, aber es hätte ja sein können das es jemand weiß die die Trommel mit dem Antriebsrad verbunden ist...!

Frank

BID = 761495

derhammer

Urgestein



Beiträge: 10680
Wohnort: Hamm / NRW

Im Bottich sind lager, Die Trommel hat einen Zapfen, der kommt durch den Bottich in die Lager im Bottich, der Bottich ist an Federn aufgehangen und durch Stoßdämpfer gestützt. Auf dem Zapfen der Trommel ist die Riemenscheibe befestigt. Die wird vom Motor über den Riemen angetrieben. Wenn da Spiel ist, vielleicht doch das Lager. Aber bei manchen Bottichen aus Kunststoff kann man die Lager nicht einzeln tauschen sondern nur mit Bottich komplett.

BID = 761497

Xenox.AFL

Gerade angekommen


Beiträge: 5
ICQ Status  

Gut erklärt, genau... Der Zapfen, der von der Trommel, sitzt das Lager und die Riemenscheibe, genau, und da ist nullkommanix an Spiel... Alles gut... Trotzdem ist die Trommel innen total lose....

Dann ist also der Bottic das das Gehäuse, was ich meinte, aus Kunsstoff, und da drinnen sitzt die Trommel, Lager könnten da schon defekt sein, ich gehe mal davon aus das Hoover eine von den Firmen ist, wo man sowas nicht tauschen kann!

Unsere 2. Hoover bzw. Candy Maschine, die erste hat über 10 Jahre gehalten, die hier vielleicht gerade mal 4 oder 5 Jahre, wenn überhaupt, schade...!

Danke für Deine Hilfe, hat mir sehr geholfen, spaßhalber werde ich mal die Maschine zerlegen falls wir uns eine neue kaufen!

Frank


---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 41 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 46 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 154615278   Heute : 17725    Gestern : 16936    Online : 474        23.10.2020    23:53
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1.42192411423