Foron Waschmaschine  VA561

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Wasserstand stimmt nicht mehr

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Autor
Waschmaschine Foron VA561 --- Wasserstand stimmt nicht mehr
Suche nach Waschmaschine Foron

    










BID = 1079434

tommi_foron

Gerade angekommen


Beiträge: 5
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Wasserstand stimmt nicht mehr
Hersteller : Foron
Gerätetyp : VA561
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer, Duspol
______________________

Hallo an die Spezialisten,

seit 37 Jahren besitzen wir eine Waschmaschine VA561 vom Waschgerätewerk Schwarzenberg (später Foron) - rennt problemlos. Nun war es mal wieder soweit und die beiden Trommellager wurden zum zweiten Mal ausgetauscht. Kein Problem, allerdings kam es nach dem anschließenden Entkalken zu einer Undichtigkeit am Übergang der Wanne zum Ablauf - konnte aber beseitigt werden. Dazu habe ich die Waschmaschine auf die Rückseite gelegt um besser hantieren zu können.
Beim anschließenden Probelauf wurde festgestellt, dass der Wasserstand nicht mehr stimmt, die Maschine füllt zu viel Wasser und schaltet das Füllen nicht ab. Bei gedrückter Wasserspartaste funktioniert das, aber der Wasserstand liegt nur ca. 4 cm unter dem früheren Normalwasserstand.
Bei der Fehlersuche fiel auf, dass sich im Anschluss zu den Druckschaltern (die Maschine hat 2 Stück) jede Menge Flusen befanden - Durchgang wurde hergestellt. Beide Druckschalter funktionen (Prüfung mit Durchgangsprüfer, Silikonschlauch und Lunge).
Ich habe keine Idee mehr, wie dieses Fehlerbild zustande kommen konnte.
Kann da hier jemand weiterhelfen?

Bin auch auf der Suche nach Unterlagen (Reparaturanleitungen, Schaltpläne) für den VA561) und Ersatzteilen (alles was aus Gummi ist).

Viele Grüße
Thomas

BID = 1079439

driver_2

Moderator

Beiträge: 7636
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  

 

  

Luftfalle zu den Druckschaltern (sitzt die hinten, wie bei den alten W400 von Miele?) auf Risse im Kunststoff untersuchen, vielleicht hast Du die verdrückt beim umlegen und es hat Haarrisse gegeben.

Schläuche untersuchen.





_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr






BID = 1079445

tommi_foron

Gerade angekommen


Beiträge: 5

Moin,

die Luftseite ist dicht, man sieht in dem durchsichtigen Behälter an der Außenseite der Wanne, dass der Wasserstand darin auch nach längerer Standzeit nicht steigt. Der Schlauch zu den Druckschaltern ist bei dieser Maschine vorn rechts nach oben verlegt, nicht geknickt und dicht (Silikonschlauch). Ein passendes Manometer für solche geringen Drücke habe ich leider nicht.

Thomas

BID = 1079446

driver_2

Moderator

Beiträge: 7636
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  

Was steht auf den Druckschalterdosen an mm Wassersäule (WS) drauf ?

Miele typisch für die alten Dinger: 80/40 160/125 270 also Niveau I bei 80mm AUS, Niveau II bei 160mm, Notüberlauf Laugenpumpe AN bei 270mm



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1079465

prinz.

Moderator

Beiträge: 8478
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  


Zitat :

Luftfalle zu den Druckschaltern (sitzt die hinten, wie bei den alten W400 von Miele?

Ist ein Toplader
Teile gibt es keine mehr Unterlagen einige hab Ich


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1079474

driver_2

Moderator

Beiträge: 7636
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  


Zitat :
prinz. hat am  8 Mär 2021 14:27 geschrieben :


Ist ein Toplader
Teile gibt es keine mehr Unterlagen einige hab Ich




Habe ich nach recherche im Netz auch gesehen, aber auch da kann man beim umlegen einiges kaputt machen.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1079497

tommi_foron

Gerade angekommen


Beiträge: 5


Zitat :

Habe ich nach recherche im Netz auch gesehen, aber auch da kann man beim umlegen einiges kaputt machen.

Hallo,

mal interessehalber: Was kann man denn da kaputt machen?
Ich habe die beiden Gewichte mit dem originalen Befestigungsmaterial von der damaligen Anlieferung fixiert und das Gerät dann vorsichtig und langsam auf die Rückwand gekippt, zwei Latten drunter, damit beim Kippen das Trum nicht auf den Schlauchanschlüssen aufliegt und ich mir nicht die Finger klemme. So haben wir die Maschine auch vor 21 Jahren beim Umzug transportiert - absolut ohne Probleme.

Thomas

BID = 1079501

driver_2

Moderator

Beiträge: 7636
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  

Kontrolliere halt nochmals alles im Bereich der Wasserniveausteuerung, aus unbekannten Gründen erkennt Sie halt den niedrigeren Wasserstand nicht. Die Druckdosen gehen eigentlich kaum kaputt, können aber doch.

Zu den Dosen hast Dich bisher ausgeschwiegen auf meine Rückfrage.

Verkabelung wurde auch nicht umgesteckt an den Dosen ?





_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1079502

tommi_foron

Gerade angekommen


Beiträge: 5


Zitat :
driver_2 hat am  8 Mär 2021 08:28 geschrieben :

Was steht auf den Druckschalterdosen an mm Wassersäule (WS) drauf ?



Hallo,

Aufschriften habe ich dazu auf den Druckschaltern nicht gefunden, nur die Anschlüsse sind beschriftet, alle Einstellschrauben mit Lack gesichert, keine Korrosion, nur jeden Menge Staub. Die Kontakte habe ich blank gemacht und die Steckkontakte etwas straffer gebogen.
Da ich auf Grund der doppelt vorhandenen Druckschalter nicht an ein elektrisches Problem glaube, habe ich danach mal die gesamte Schlauchleitung zwischen Wanne und Druckschaltern ausgebaut und genauer inspiziert. Der Silikonschlauch ist auf ganzer Länge ohne Knicke, schön geschmeidig und ohne Risse, alle Anschlüsse am T-Stück und den Druckschaltern sind dicht. Die Drossel zur Dämpfung der Druckschwankungen sitzt auch dort, wo sie hingehört. Zuletzt habe ich noch einmal den Anschluss in Richtung Wanne gespült und noch ein paar Waschmittelreste und Flusen entfernt, die ich beim ersten Versuch wohl nicht alle erwischt hatte.
Erklären kann ich es mir nicht, aber jetzt scheint der Wasserstand wie vor dem Umlegen zu sein und im Moment läuft das gute Stück im Testlauf ohne Beladung. Hoffentlich bleibt das so...

Viele Grüße
Thomas

edit: Nein, die Verkabelung wurde nicht umgesteckt und vor dem Abziehen der Kabel penibel dokumentiert.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: tommi_foron am  8 Mär 2021 20:02 ]

BID = 1079520

driver_2

Moderator

Beiträge: 7636
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  

Dann war die Luftfalle verschmutzt.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1079522

tommi_foron

Gerade angekommen


Beiträge: 5


Zitat :
driver_2 hat am  9 Mär 2021 11:22 geschrieben :

Dann war die Luftfalle verschmutzt.


Moin,

einen anderen Schluss lässt das ja auch kaum zu, aber verstehen kann ich das trotzdem nicht. Nach der ersten Reinigungsaktion kam ja beim Füllen eindeutig Wasser in der Luftfalle an und verschwand beim Entleeren wieder. Eine Marke hatte ich gesetzt und auch jetzt steht der Spiegel an gleicher Stelle. Und einen Zusammenhang mit dem Umlegen der Maschine bekomme ich auch nicht hin.
Den Testlauf hat die Maschine erfolgreich absolviert.
Alles irgendwie merkwürdig und auch wenn es wieder funktioniert, bleibt auf Grund der mir unklaren Zusammenhänge ein mulmiges Gefühl. Da ist für die nächste Zeit verschärfte Beobachtung beim Waschen angesetzt.

Thomas


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 41 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 30 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 161760872   Heute : 14184    Gestern : 19567    Online : 548        25.10.2021    18:45
28 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.14 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.479791879654