Beco Waschmaschine  WMB 71643 PTE

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Progammablauffehler

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Waschmaschine Beco WMB 71643 PTE --- Progammablauffehler
Suche nach Beco

    










BID = 1036187

Bastler2018

Gerade angekommen


Beiträge: 9
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Progammablauffehler
Hersteller : Beco
Gerätetyp : WMB 71643 PTE
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen,
nach nicht ganz drei Jahren hat unsere Beco Waschmaschine seinen Geist aufgegeben.
Hier eine kurze Fehlerbeschreibung.
Maschine blieb im Programm hängen. Danach habe ich resetet (Abpumpen, Türentriegelung funktioniert). Bei Programmstart füllt die Maschine Wasser, dann läuft die Trommel für ca. 15 Sekunden los und bleibt dann für mehrere Minuten stehen. Trommel läuft wieder für 15 Sekunden. In dieser Schleife bleibt die Maschine hängen.
Habe dann den letzten Fehler (Start/Stopp+Einschalten) ausgelesen mit dem Code E18. Habe dann das Flusensieb gereinigt und dabei ein 2 Euro Stück entfernt (Lag aber offensichtlich schon länger drin). Diese Maßnahme blieb ohne Erfolg.

Dann habe ich das Schleuderprogramm getestet. Hier läuft die Maschine ordnungsgemäß los und schleudert auch. Programm läuft bis 4 Minuten Restzeit runter, bleibt dann kurz stehen und springt dann zurück auf 12 Minuten Restzeit und beginnt von neuem.

Kann mir jemand helfen? Maschine steht da wie neu, Kundendienst ist zu teuer, wegwerfen aber zu schade.

Vielen Dank im Voraus.

BID = 1036189

silencer300

Moderator



Beiträge: 8387
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

 

  

Hallo und herzlich willkommen im Forum.

Die Fehlerbeschreibung und der Fehlercode passt auf eine defekte/gestörte Unwuchtkontrolle. Diese funktioniert bei dieser Baureihe über die Auswertung der Motorlast. Je nach Motorart (Inverter-, oder Kollektormotor, beide Varianten werden in diesem Modell verbaut) können verschiedene Baugruppen defekt sein. Beim Inverter könnte das Motorsteuergerät einen Knall haben, beim Kollektor reichen schon abgenutzte Motorkohlen um Spinnereien auszulösen. Allgemein kommen auch Wackelkontakte in Kabelbäumen oder den Raststeckern in Frage.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.






BID = 1036192

Bastler2018

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Hallo silencer300,

vielen Dank für die Infos. Motorkohlen habe ich überprüft. Sind noch 3cm lang und sehen gut aus. Kann ich etwas durchmessen um den Fehler einzugrenzen? Wo sitzt das Motorsteuergerät? Ich prüfe zwischenzeitlich mal alle Kabelverbindungen durch.

BID = 1036193

silencer300

Moderator



Beiträge: 8387
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Der Kollektormotor hat kein Motorsteuergerät. In dem Fall kommen die Werte vom Tachogenerator und werden im Mainboard ausgewertet.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1036199

Bastler2018

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Das heißt, Mainboard defekt?
Kann ich etwas noch prüfen?


BID = 1036204

silencer300

Moderator



Beiträge: 8387
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Läuft das separate Schleuderprogramm ohne Wäsche durch?
Tachogenerator auf Durchgang und Spannung messen, dabei die Zuleitungen bewegen.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1036211

Bastler2018

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Tachogenerator auf Widerstand (ca.88) Ohm und Spannung (Drehzahlabhängig) geprüft, alles i.O. Habe das Kabel bis hoch zur Platine geprüft.

Schleuderprogramm läuft nicht durch. Programm startet ordnungsgemäß bei 12 Minuten. Geht normal in den Schleudergang und läuft dann bis 4 Minuten Restlaufzeit runter. Maschine bleibt hier für einige Minuten stehen, plötzlich springt das Programm wieder auf Anfang zurück, zeigt wieder 12 Minuten an und Schleuderprogramm startet in einer Schleife neu.

BID = 1036213

silencer300

Moderator



Beiträge: 8387
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Etwas unklare Aktion, schau Dir mal spaßenshalber die Elektronikplatine an, ob sich da evtl. Kohlestaub auf den Bauteilen/Leiterbahnen angesetzt hat. Das Zeug leitet sehr gut und hat schon desöfteren für abstruse Fehlerbilder gesorgt.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1036221

Bastler2018

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Vielen Dank erstmal für Deine Unterstützung.

Werde am Montag beim Beco-Kundendienst mal anrufen. Bin mal gespannt, ob ich dort Hilfe bekomme.

Melde mich dann nochmal.

BID = 1036242

Bastler2018

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Eines ist mir noch aufgefallen.
Die Maschine beginnt ganz normal sein Waschprogramm, d.h. Wassereinlauf, danach ca. 30 Sekunden Trommeldrehung rechts. Nach dem Stopp hört man ein leises Klicken. Hier sollte die Maschine doch in den Linkslauf, oder? Macht sie aber nicht, sondern beginnt nach ein paar Minuten wieder mit Rechtslauf. Das macht die Maschine in einer Endlosschleife.
Kann hier das Steuersignal für den Linkslauf fehlen? Wenn ja, woran liegt das?

Bin für jeden Hinweis dankbar.

LG

BID = 1036248

derhammer

Urgestein



Beiträge: 10715
Wohnort: Hamm / NRW

Es könnte das Relais defekt sein.....

_________________
Bitte die geltenden VDE und Sicherheitsvorschriften beachten.
Ein Gerätebedienfeld ist kein Klavier. Nicht versuchen, ohne Kenntnisse ins Prüfprogramm zu gelangen

BID = 1036272

silencer300

Moderator



Beiträge: 8387
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Da hat vermutlich das Wenderelais eine Macke, das ist dann auf jeden Fall ein defektes Teil auf dem Mainboard.
Den Kundendienst brauchst Du da nicht beauftragen, der darf nach Vorgabe des Herstellers nur die komplette Platine ersetzen, aber keine einzelnen Bauteile darauf. Das würde Dich um ca. 200 Euro erleichtern. Also ist selber repaieren angesagt.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1036312

Bastler2018

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Habe heute mit dem KD von Beco telefoniert. Hier teilte man mir mit, dass eine Schadensdiagnose durch einen Servicetechniker pauschal mit 68 Euro berechnet wird. Ersatzteile und Arbeitszeit für die Reparatur kommen noch oben drauf. Bei einem Platinentausch wäre das wie erwartet ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Habe jetzt per Mail einen Kulanzantrag gestellt, habe aber keine große Hoffnung. Falls die Ablehnung kommt, werde ich mich selbst an die Platine mal ranmachen.
Halte Euch auf dem Laufenden.

LG

BID = 1036985

Bastler2018

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Hallo zusammen,

meine Kulanzanfrage bei Beko war ohne Erfolg. Ich bekam nach mehrmaligen E-Mail-Anfragen nicht einmal eine Rückmeldung. Kundendiensttelefon ist offensichtlich ein Callcenter und kann keinerlei Auskünfte geben, geschweige denn mit der Beko Zentrale verbinden.

Habe mir heute beim örtlichen Händler eine Siemens WM zugelegt. Es wurde mir bestätigt, dass erfahrungsgemäß über die Hälfte der Beko Maschinen nach 3 Jahren aufgrund der Elektrik/ Elektronik versagen.

LG


BID = 1037031

Bastler2018

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Muss heute meine gestrige Aussage korrigieren!

Heute hat sich widererwarten der KD von Beko gemeldet. Mir wurde eine Kulanzreparatur mit einer Servicepauschale über 69Euro angeboten.
Abgesehen von der schlechten Kommunikation des Kundencenters ist dies jetzt eine wirklich sehr faires Angebot eines Mittelklasseherstellers.




      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 34 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 167160686   Heute : 437    Gestern : 18222    Online : 512        3.7.2022    1:15
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.441049814224