Bauknecht Waschmaschine  WAK 7778 D 262

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: keine Anzeige, kein Strom HE2

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Autor
Waschmaschine Bauknecht WAK 7778 D 262 --- keine Anzeige, kein Strom HE2
Suche nach Waschmaschine Bauknecht WAK 7778 262

    










BID = 641532

reutschi

Gerade angekommen


Beiträge: 10
Wohnort: Stuttgart
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : keine Anzeige, kein Strom HE2
Hersteller : Bauknecht WAK 7778
Gerätetyp : D 262
S - Nummer : 8583 385 03000
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo,

meine WAK 7778 macht keinen Mucks mehr ...

WM war programmiert auf normalen Waschgang ... als meine Frau zurückkam, war die WA aus, der Weichspüler aber noch drin; die Wäsche wurde aber wohl gewaschen und geschleudert (wenn auch nicht mit ganzer Kraft; 1400U/min waren eingestellt)... Wasser wurde auch abgepumpt ... Waschmaschine war aus.

Habe den Stromeingang gemessen, sind 230 V anliegend; am Eingang in die Platine am Stecker IF2 liegen auch 230V an, an dem Stecker daneben (HE2) liegen 0V an ... ich nehme an, dass das so nicht sein sollte.
Das würde auch erklären, warum die Anzeige nicht funktioniert, wenn man den Drehschalter bedient, oder?

Türschloss habe ich schon gecheck, sieht soweit auch ganz okay aus.
Wobei ich mir nicht sicher bin, ob es etwas damit zu tun haben könnte.
Hat diese Platine ne separate Sicherung?

Möchte ungern ne neue Steuereinheit kaufen, wenn es doch nur eine andere Komponente ist.

Vielen Dank schon einmal für die Unterstützung.

MfG
Reutschi

_________________

BID = 641534

prinz.

Moderator

Beiträge: 8645
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

 

  

Moin
Steuereinheit weniger
Aber Leistungseinheit mehr.
Poste mal alle Nummern selbiger Foto wäre auch nicht schlecht
hab noch welche liegen - zwar gebraucht aber IO.
Alle Steckverbindungen überprüfen
Manschette auf Löcher absuchen
mfg


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken






BID = 641540

reutschi

Gerade angekommen


Beiträge: 10
Wohnort: Stuttgart

Hi,

was genau soll die "Leistungseinheit" sein?
Steckverbindungen an der Platine hab ich alle geprüft/gewackelt/festgedrück.
Die Manschette hat ein zwei Löcher, aber durch die ist noch kein Wasser in die Maschine selbst gelaufen ... was hat die mit der "Nichtanzeige" zu tun? *schwerverwundertichsei*


BID = 641610

prinz.

Moderator

Beiträge: 8645
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Moin
Ein zwei Löcher - na Super
Schon mal was von Spritzwasser/Kondenswasser gehört?
Damit wirst Du das Gerät getötet haben.
Foto machen dann klär Ich dich auf
mfg


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 641628

reutschi

Gerade angekommen


Beiträge: 10
Wohnort: Stuttgart

Abend!

tja das mit dem Spritzwasser könnt natürlich sein, auf der Unterseite der Platine sind aber keine Schmauchspuren oder Ähnliches zu sehen.

Nummern der WM sind:
12NC-8583 385 03000
SerialNo: 31 0205 841314

Nummern der Platine sind auf dem Foto.

Gruss
Reutschi



BID = 641630

prinz.

Moderator

Beiträge: 8645
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Moin
Hast ja gefunden die Leistungselektronik.
Heute schau Ich nicht mehr nach aber morgen.
Nicht alle Spuren sieht man
mfg


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 641892

reutschi

Gerade angekommen


Beiträge: 10
Wohnort: Stuttgart

Hi prinz.

Konntest du schon nachschauen?

MfG
Reutschi

BID = 642069

prinz.

Moderator

Beiträge: 8645
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Hab dich nicht vergessen - oder doch gestern nach zuschauen
aber heute denke ich daran
mfg


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 642192

prinz.

Moderator

Beiträge: 8645
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Moin
Tut mir leid dein Modell ist nicht dabei.
mfg


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 642371

reutschi

Gerade angekommen


Beiträge: 10
Wohnort: Stuttgart

Trotzdem danke für's Nachschauen + Hilfe!

Ich habe jetzt auch mal in einem anderen Thread gelesen, dass mglw. nur 1 Widerstand defekt sein kann.

Daraufhin habe ich mal mit elektrotechnischer Unterstützung ins Blaue einen Widerstand auf der Platine (dort wo es etwas schmutzig ist) geprüft.
Eigentlich sollte der Widerstand so um die 450 Ohm haben ... aber das Meßgerät zeigt nur 6 Ohm an --> L1 auf dem Bild

Ich hab mir jetzt zwar schon nen Ersatzbauteil besorgt, aber es wäre schon interessant zu wissen, ob es wirklich nur an diesem einen Widerstand oder an mehreren Bauteilen liegt (vom Aufwand des Lötes etc. mal abgesehen).

Schon jemand irgendwelche Erfahrungen damit gemacht?

Gruss Reutschi



BID = 645041

reutschi

Gerade angekommen


Beiträge: 10
Wohnort: Stuttgart

Morgen Zusammen!

... gestern kam nun die neue (gebrauchte) Leisungseinheit/Platine und die neue Manschette ... der Einbau dieser war etwas fummelig aber letzendlich doch erfolgreich.

Voller Vorfreude > Stecker rein > Wäsche rein > Waschmittel rein > Programm gewählt > Anzeige leuchtet *JUCHU* > Start gedrückt > kurzes Klicken > das wars *wth*

... am Türschloss rumgewackelt; das scheint aber okay zu sein, obwohl nach dem Drücken auf Start "Tür frei" immer noch leuchtet; muss das so?

... hab auch mal das Programm "Abpumpen/Löschen" gestartet ... wie gesagt kurzes Klicken (ist eins von diesen beiden Relais auf der Platine) > kein Abpumpen > Programm (2 Minuten) läuft aber durch (ENDE-LED leuchtet)

... das Türschloss läßt sich aber während eines Programmlaufes auch ganz einfach öffnen .. gibts da nicht sonst immer ne Sperre, die erst nach mehreren Sekunden entsperrt und auch nur dann, wenn man die Pause gedrückt hat?

Oder bin ich auf der falschen Spur?


Liste 1 BAUKNECHT    Liste 2 BAUKNECHT    Liste 3 BAUKNECHT    Liste 4 BAUKNECHT   

---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 31 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 19 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 167896072   Heute : 7032    Gestern : 19865    Online : 274        8.8.2022    11:57
32 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 1,88 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
3,10187602043