Bauknecht Waschmaschine  WA S04 Di

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Maschine tot

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Waschmaschine Bauknecht WA S04 Di --- Maschine tot
Suche nach Waschmaschine Bauknecht Maschine tot

    










BID = 862689

kami83

Gerade angekommen


Beiträge: 19
Wohnort: Bremen
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Maschine tot
Hersteller : Bauknecht
Gerätetyp : WA S04 Di
S - Nummer : 411048006528
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer, Duspol
______________________

Hi,

ich habe die Bauknecht WA S04 Di. Seit 30. November 2010.

Gestern haben wir am Abend ganz normal eine normalbeladene Maschine angestellt und auf 60°C 2:10 Std laufen lassen. Bevor die Maschine fertig war und das Wasser abgepumpt war ist mir aufgefallen, dass die Restzeitanzeige wieder bei 2:10 steht und blinkt und die LED von der Schleuderzahl auch blinkt. Ich habe daraufhin den Drehknopf betätigt und die Maschine ausgestellt. Seitdem geht die Maschine gar nicht mehr an. Keine LED oder Segmentanzeige ist mehr an und die ganze Maschine ist tot. Spannung liegt an und eine Sicherung ist auch nicht gefallen.
Aber die Maschine tut nix mehr. Sonst ist auch in der MAschine nichts erkennbar. Über die Klappe unten habe ich das Restwasser abgelassen und den Stutzen kontrolliert. Dort war aber auch nix zu erkennen.

Was kann ich nun tun? Spannung von 230V liegt auf jeden Fall an.

Gruß kami83

BID = 862690

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3563

 

  

Prüfen, ob in der Bodenwanne wasser steht.






BID = 862691

kami83

Gerade angekommen


Beiträge: 19
Wohnort: Bremen

Hi,

wie mache ich das denn? Habe die Maschine schon mal auf die Seite gelegt und dann wieder aufgerichtet? Ich wundere mich warum die nur gar nix mehr meldet.

Gruß kami

BID = 862707

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3563


Zitat :
Habe die Maschine schon mal auf die Seite gelegt und dann wieder aufgerichtet?

Warum fragst Du mich das? Du müsstest es doch wissen, ob Du die Maschine auf die Seite gelegt hast.

Rafikus

BID = 862714

kami83

Gerade angekommen


Beiträge: 19
Wohnort: Bremen

Hi,

sorry habe mich da etwas doof ausgedrückt. Also die Maschine hat keine Bodenwanne. Die Trommel ist in einer Kunststoffverkleidung eingepackt. Wenn die Maschine auf der Seite liegt und ich dann den Strom anschließe geht sie auch nicht an. Wasser kann ich so keines mehr finden und Flüssigkeitsschalter sollte ja durch das liegen auf der Seite ausgehebelt sein?

Gruß kami

BID = 862783

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3563

Ich habe große Schwierigkeiten, Deine Verwendung von Fragezeichen zu verstehen.
Ist der letzte Satz nun eine Feststellung, oder eine Frage?

Wenn die Maschine keine Bodenwanne hat, warum und wo sollte dann da ein Früssigkeitsschalter sein?

Wie alt ist die Maschine? Vor etwa dreißig Jahren hatten die Teile tatsächlich keine Bodenwanne und damit keinen Schwimmerschalter darin.

Wenn Du die Maschine auf die Seite kippst, dann wird der Schwimmerschalter (den es da mit ziemlicher Sicherheit gibt) auch in diesem Moment auslösen.
Schaue doch mal ziemlich mittig, unten auf dem Boden der Maschine, ob da auf einem kleinen Arm ein Schwimmer montiert ist?
Warum ich danach frage ist, dass es möglich ist, dass der Schwimmerschalter Wasser gemeldet hat, die Maschine angefangen hat abzupumpen, die Pumpe dabei verreckt ist und nun das Abpumpen ewig dauert.

Bist Du in der Lage nachzumessen, ob die Pumpe Spannung bekommt?

Rafikus

BID = 862789

derhammer

Urgestein



Beiträge: 10680
Wohnort: Hamm / NRW

Bauknecht anrufen und Kulanz erfragen.
Nicht selber schrauben.
Ist gerade aus der Garantie raus.

Außerdem wäre bei Wasser in der Bodenwanne nicht die komplette maschine tot.

BID = 862829

kami83

Gerade angekommen


Beiträge: 19
Wohnort: Bremen

Hi,

also die Garantie ist seit einem Jahr abgelaufen. Bei der Maschine handelt es sich um ein Austauschgerät vom Nov. 2010.

Die Maschine hat keine Bodenwanne eingebaut, sondern die Trommel befindet sich in einem Kunststoffgehäuse.

Ich habe mal die Zeichnung von Bauknecht angehängt.

Ich würde halt gerne wissen, warum die Maschine überhaupt nicht mehr angeht und ob man da noch irgendwo messen kann?

Vielen Dank.

Gruß kami




BID = 862847

TAB

Schriftsteller



Beiträge: 571
Wohnort: rot-grünes Irrenhaus an der Weser

Moin,

ganz normale BSH-Standard-Einwegwaschmaschine - ihr Geld nicht wert, wie ich inzwischen gelernt habe. Die hat auch keinen Schwimmer und auch keine Bodenwanne, die Sorte läuft einfach aus, wenn es mal soweit ist. Das Kunstoffgehäuse in dem sich die Trommel dreht, nennt man Bottich - in diesem Fall Plastikbottich und zwar verschweißt. Keine Chance zum Lagerwechsel, deshalb Einwegwaschmaschine.

Aber das nur zur Info. Der Fehler sieht mir mehr nach verwirrter Elektronik, Sicherung etc. aus. Was hast Du für einen artverwandten Beruf? Wenn Du oben hinten die beiden Kreuzschlitzschrauben aus dem Deckel rausdrehtst, kannst Du den anschließend nach hinten ziehen und abheben. Vielleicht siehst Du dann schon mehr Berufsspezifisches wie Platinen, Leitungen, 'ne Sicherung oder sowas?

Grüße

TAB

_________________

„Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen können Leben retten!

Deppen-Apostroph Hasser: "Seppel's Scheune" Ein Apostroph ist ein Auslassungszeichen! Erklärt mir bitte, was hier ausgelassen wurde: SeppelEs? Nicht's?

BID = 862849

kami83

Gerade angekommen


Beiträge: 19
Wohnort: Bremen

Hi,

bin Elektro-Ing. also so Grundlagen Kenne mich halt nur nicht besonders mit Weißer Technik aus. Also auf die Platine kommen schon 230V an und auch nach dem Drehschalter kann ich 230 V messen, wenn ich ihn auf eine Position drehe. Nur bleibt der Rest halt tot. Was sollte man da am besten kontrollieren? Kann es sein, das bei dieser Maschine (Niveauschalter, etc.) irgendwie vorher blockiert??

Vielen Dank.

Gruß kami

BID = 862890

kami83

Gerade angekommen


Beiträge: 19
Wohnort: Bremen

Hi,

also nun mal zum aktuellen Stand. Die Platine kriegt 230 V der Drehschalter schaltet auch richtig ein an der Displayeinheit messe ich auch DC Volt von 2,5V an der Heizung kann ich 230V unten messen. Nur ist sonst die Steuereinheit tot. Der Türkontakt verrichtet auch seine Arbeit das geht alles. Meine Vermutung ist nun das die Kontrolleinheit kaputt ist. Fehler ist auf der Platine nicht erkennbar. Ich kann zwar SMD löten aber wüsste jetzt nicht wo ich anfangen sollte, da ich ja keinen Stromlaufplan habe. Irgendwelche Tipps?

Frage die sich mir sonst nur stellt ist, für 150 € eine neue Platine kaufen oder gleich ne neue Waschmaschine mit Garantie für 350-450??

Gruß kami

BID = 862897

TAB

Schriftsteller



Beiträge: 571
Wohnort: rot-grünes Irrenhaus an der Weser

Moin,

allzuviel Logik oder gar verriegelte Schrittketten ist in den Dingern nicht zu finden, das ist nur'ne Zeitsteuerung, die einen simplen Ablauf durchzieht: Start Tür zu ? - Abpumpen - Magnetventil auf - Wasser rein, bis der Igel über den entsprechenden Kontakt Füllstand erreicht meldet - linksrum - rechtsrum - bis Zeit um - dazwischen Heizung an (Temperaturüberwachung über Thermostat) - Abpumpen. Spülen ist auch nichts anderes, nur mit höherem Wasserstand - und Schleudern ist auch nix andres, nur ohne Wasser. Außer dem Türkontaktschalter nichts, was den Fortgang der Sache hemmen könnte

In den 80ern habe ich mal mit einem ZX81 den kaputten Timer von unser BW-Waschkeller-Candy in Basic nachprogrammiert, paar Relais dazu (auf Versorgungsnummer ) und ab die Luzie!

Wenn also keine Lampe leuchtet, sich nichts tut, nicht mal Wassser reinläuft und die Platine Saft hat, dann mußt Du die mal tauschen, wenn sich sonst nichts findet. In der Bucht findest Du ne Menge Steuerungen.


Grüße

TAB

_________________

„Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen können Leben retten!

Deppen-Apostroph Hasser: "Seppel's Scheune" Ein Apostroph ist ein Auslassungszeichen! Erklärt mir bitte, was hier ausgelassen wurde: SeppelEs? Nicht's?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: TAB am 16 Dez 2012 15:12 ]

BID = 862899

TAB

Schriftsteller



Beiträge: 571
Wohnort: rot-grünes Irrenhaus an der Weser

Moin,

jetzt waren wir simultan am posten

Ja, hol Dir ne Platine aus der Bucht zum Probieren. Nein, kauf Dir keine neue WaMa für 350 - 400 €. Dann hat Du wieder den gleichen BSH-Schrott. Entweder Miele oder 199 € mit 3 Jahren Garantie.

Grüße

TAB

_________________

„Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen können Leben retten!

Deppen-Apostroph Hasser: "Seppel's Scheune" Ein Apostroph ist ein Auslassungszeichen! Erklärt mir bitte, was hier ausgelassen wurde: SeppelEs? Nicht's?

BID = 862928

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3563

Ich habe tatsächlich nicht gewußt, dass so ein billigzeugs, ohne Bodenwanne und schwimmerschalter, noch gebaut und verkauft wird. Wieder was dazugelernt.

Trotzdem hat dieser Satz :

Zitat :
Die Maschine hat keine Bodenwanne eingebaut, sondern die Trommel befindet sich in einem Kunststoffgehäuse.

absolut keinen Sinn. Und bevor jemand nachfragt, ja, "es hat keinen Sinn" und nicht "es macht keinen Sinn".

Rafikus

BID = 862935

kami83

Gerade angekommen


Beiträge: 19
Wohnort: Bremen

Hi,

schade zur Zeit finde ich darunter gar nix. Muss es denn unbedingt genau die Platine sein oder reicht es, wenn Die Front identisch ist? Hat da jemand Erfahrungen?

Gruß kami


Liste 1 BAUKNECHT    Liste 2 BAUKNECHT    Liste 3 BAUKNECHT    Liste 4 BAUKNECHT   

      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 41 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 46 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 154615303   Heute : 17750    Gestern : 16936    Online : 368        23.10.2020    23:57
8 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 7,50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
2,67262101173