Bauknecht Waschmaschine  WA Pure ST 14 FLD

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Geht nicht mehr an

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 18 4 2024  10:39:48      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.


Autor
Waschmaschine Bauknecht WA Pure ST 14 FLD --- Geht nicht mehr an
Suche nach Waschmaschine Bauknecht FLD

    







BID = 964593

silver.sun

Gerade angekommen


Beiträge: 5
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Geht nicht mehr an
Hersteller : Bauknecht
Gerätetyp : WA Pure ST 14 FLD
Typenschild Zeile 1 : 10A 12 NC 8583 616 03000
Typenschild Zeile 2 : Type D 285
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Bastler und Experten,

bin neu im Forum und hoffe auf Eure Unterstützung.
Ich find's schlimm, ganze Geräte zu entsorgen, weil Cent-Ware defekt. Also ran an die Diagnose:

Unsere Bauknecht lässt sich aus heiterem Himmel nicht mehr anschalten. Kein Displayleuchten, keine LED.
Drehe ich den Programmauswähler, so klickt es im ca. 1/2-Sek.-Abstand 2x und dann nach ca. 1 Sek. ein weiteres Mal. Drehe ich den Wahlknopf zurück auf "Aus", klickt es mit kurzer Verzögerungen noch einmal.

Dieses Klicken kommt aus der Steuerplatine (nicht die Programmwahl-Platine) und entsprechend habe ich diese bereits unter Augenschein genommen. Um einen LNK305GN ist es wohl warm geworden (verdunkelt). Nach Recherche hier im Forum habe ich den LNK ersetzt, jedoch hat sich damit keinerlei Veränderung eingestellt.

Habt Ihr Ideen zum weiteren Vorgehen? Welche Bauteile muss ich zum Testen auslöten, welche kann ich so durchmessen?

Freue mich auf Hilfe, wenn auch das Wetter gerade verlockt, die Maschine einfach stehen zu lassen..

Viele Grüße
Olli

BID = 964618

Schiffhexler

Inventar



Beiträge: 5212
Wohnort: OB / NRW

 

  

Moin Olli

Willkommen im Forum
Lade mal ein klares Bild (300 KB) vom Patinenbereich wo der LNK sitz her hoch, da ist noch mehr platt.
Hast dueinen LNK305 GN da reingebastelt?

Gruß vom Schiffhexler




_________________
Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen
auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

BID = 964619

silver.sun

Gerade angekommen


Beiträge: 5

Hallo!
Danke schon mal für Deine Meldung!
Jetzt hab ich auch endlich kleine Bilder...

Die Widerstände kann ich wahrscheinlich so durchmessen, oder? Und ja, einen GN habe ich dort eingelötet. Extra mit neuer Lötstation, das muss sich jetzt natürlich auch lohnen! ;-)





[ Diese Nachricht wurde geändert von: silver.sun am  2 Jul 2015 16:11 ]

BID = 964629

Schiffhexler

Inventar



Beiträge: 5212
Wohnort: OB / NRW

Die Bilder sind total verblitzt.
Da geht meisten auch die Drosseln (Braun) platt, die müsste 470µH haben, (will mich nicht festlegen)
und ein Widerstand meistens R47 oder R022 Schutzwiderstand 22 Ω 2 W, Draht- oder Metalloxid
Der originale R hat 21 Ω - den bekommt man nicht.
Die EL ist etwas anders Bestückt, aber die Spannungsversorgung müsste identisch sein.
Du kannst hier auch mal reinschauen: Link bzw. durchkämpfen.

Gruß vom Schiffhexler




_________________
Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen
auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

BID = 964650

silver.sun

Gerade angekommen


Beiträge: 5

Super Schiffhexler!
Werde mich am Wochenende mal dran begeben und bei Nichtgelingen bessere Fotos schießen.
Viele Grüße
Olli

BID = 964654

toni95

Aus Forum ausgetreten

Das ist nicht die Elektronik, das ist Steuerung für den Steamer.

BID = 964697

silver.sun

Gerade angekommen


Beiträge: 5

N'Abend!

@tobi95: Meinst Du die Fotos oder war das ein Hinweis auf den Fehler? Was ist der "Steamer"?
@Schiffhexler: Was bedeutet das "GN" bei dem LNK?

Ich hab nun beim Widerstand R39 (Soll:470kOhm) 120kOhm gemessen.
Alle anderen Widerstände scheinen i.O.

Aber was mache ich mit L2 (Drosselspule).
Laut Kennzeichnung soll das Teil 470müH haben (gelb/violett/braun?/gold).
Ich weiß allerdings nicht so recht, wie ich das messen soll.
Ausgebaut? Oder einfach im eingebauten Zustand?
Mit meinem Multimeter mit Induktionsmessung: 570müH bzw. tanzende Werte bei Polumkehrung.

Ich sollte nun vermutlich einfach mal beide Teile tauschen und hoffe dies am Wochenende realisieren zu können.
Wenn Ihr noch weitere Ideen habt, gerne melden. Dann muss ich nicht doppelt zu Conrad fahren...

Grüße und sonnige Stunden
Olli

BID = 964703

Schiffhexler

Inventar



Beiträge: 5212
Wohnort: OB / NRW

Moin Olli

  • @Schiffhexler: Was bedeutet das "GN" bei dem LNK?

LNK304 GN ist für gedrucke Schaltungen, SMD Technik, der muss auf der Leiterbahn aufliegen.
LNK 304 PN hat "Beinchen" für die Platinenmontage

Wenn, dann grundsätzlich alle drei Teile zusammen erneuern.

Gruß vom Schiffhexler




_________________
Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen
auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

BID = 964706

toni95

Aus Forum ausgetreten

Die eigentliche Steuerung sitzt in der Blende vorne, dort wo du am Drehknopf die Prog wählst. Steamer ist die Heizung für den Dampf. Rund, Oben an der Rückwand

BID = 964880

silver.sun

Gerade angekommen


Beiträge: 5

Hejhej!

Kurzer Statusbericht:
Neue Lötstation hat bereits den Geist aufgegeben.
Alte Lötpistole (100W) war wahrscheinlich etwas zu heiss.
Hatte nach wenigen Versuchen seifeartiges, weißes Zeug auf'm Tisch,
was wohl irgendwo rausgetropft zu sein scheint.

Habt Ihr eine Ahnung, was das sein könnte?

Jetzt wird erst mal eine neue Waschmaschine rangeholt und an der alten parallel weitergebastelt. Man lernt ja nie aus. Aber die Kinder brauchen halt auch gelegentlich frische Klamotten und die Frau wird ungeduldig.

Ich werde berichten.
Viele Grüße
Olli




Liste 1 BAUKNECHT    Liste 2 BAUKNECHT    Liste 3 BAUKNECHT    Liste 4 BAUKNECHT   

---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180917336   Heute : 2231    Gestern : 9237    Online : 460        18.4.2024    10:39
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
2,89485192299