Electrolux Waschmaschine  EWT 1020

Reparaturtipps zum Fehler: Heizung heizt nicht

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 26 5 2024  07:09:03      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader.


Autor
Waschmaschine Electrolux EWT 1020 --- Heizung heizt nicht
Suche nach Waschmaschine Electrolux Heizung heizt nicht

    







BID = 1109386

fireba11

Neu hier



Beiträge: 26
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Heizung heizt nicht
Hersteller : Electrolux
Gerätetyp : EWT 1020
S - Nummer : 416 00071
FD - Nummer : 913203172
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo.

Wir haben festgestellt das die Maschine kalt wäscht, egal welches Programm.

Die Heizung und den Temperaturfühler habe ich durchgemessen:
Heizung: 27 Ohm.
Temp.-Fühler/NTC (EPCOS K276 4,8k A5) bei ca. 20°C 6,2kOhm, auf einer warmen Heizung wird der Widerstand geringer geht Richtung 3kOhm

Ich habe die Maschine auf 95 Grad und mal auf 60 Grad gestellt.
Maschine zieht Wasser und wäscht ganz normal durch.
Zu keiner Zeit liegt eine Spannung auf den Klemmen des Heizelements an.
Das Relais hört man deutlich knacken.

Was könnte ich nach Eurer Meinung noch prüfen, testen, durchmessen oder auswechseln?
Leider habe ich (noch) keine Ahnung wohin die beiden Kabel des Temperatursensors gehen, da sich zuviele orangefarbene Kabel im Kabelbaum nach oben befinden.

Habt ihr eventuell einen Schalt-, Stromlauf- oder Verdrahtungsplan?

Vielen Dank schon mal im Voraus für Eure Tips.

BID = 1109387

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7090

 

  


Zitat :
Was könnte ich nach Eurer Meinung noch prüfen, testen, durchmessen oder auswechseln?

Ich würde die Kabel des Heizelements prüfen und Messen ob da auch Spannung an kommt.

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1109389

fireba11

Neu hier



Beiträge: 26

Das habe ich, zu keiner Zeit liegt Spannung an.
Nun habe ich mir auch mal die Steuerplatine angeguckt. Auf dessen Rückseite ist an einem Kontakt (Masse?) des schwarzen Bausteins OMRON G5LE-1-VD 12VDC die Leiterbahn weggebrannt. Rund um den Lötpunkt ist kreisförmig (ca. 5mm Durchmesser) die Leiterbahn weggekohlt. Sogar das Plastikgehäuse ist auf der Rückseite schwarz.

Damit bleiben mir wohl nur 3 Lösungswege.
1.) o.g. Relais tauschen
2.) Leiterplatte tauschen
3.) Waschmaschine entsorgen

Wenn ich allerdings das Relais tauschen würde, stelle ich mir erstmal die Frage, woher dieser Kurzschluss kam und ob er wieder passieren kann. Die Leiterplatte ist teuer, wenn überhaupt verfügbar: PROCOND: 451513346, ELUX: 132120043, SW: W1D00200, WK 13/04, EW3346021101

Wie sind Eure Meinungen dazu?

BID = 1109390

silencer300

Moderator



Beiträge: 9674
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Das Heizrelais ist m.E. zu sehr "auf Kante genäht", könnte etwas stärker dimensioniert sein.
Versuche erst einmal das Relais zu erneuern, das kostet nicht die Welt, ist aber einen Versuch wert, bevor ein neues kostspieliges Leistungsmodul gekauft wird.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1109395

fireba11

Neu hier



Beiträge: 26

Könnte mir bitte jemand bei der Suche nach dem richtigen Heizrelay helfen, z.B. bei eBay? Dort findet man viele derartige Relais, z.B. dieses. Allerdings stimmt hier der Aufdruck nicht ganz.

Auf meinem Relais stehen die folgenden 6 Zeilen drauf:
OMRON
5LE-1-VD
12VDC
CONTACT:
10A250VAC
----------------
10A250V AC~


Nun bin ich mir unsicher, ob ich dieses Relais in meiner Waschmaschine verwenden kann, da hier nur 5LE-1 (ohne -VD) steht und zudem nur 5A statt 10A aufgedruckt ist. Bislang habe ich nirgends kein Relais finden können, welches 100%-ig mit meinem übereinstimmt. Für einen Stups in die richtige Richtung wäre ich daher sehr dankbar. Ich kaufe gern auch woanders.

BID = 1109396

driver_2

Moderator

Beiträge: 12012
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Den NTC würde ich vvlt auch mal pauschal rauswerfen, wenn keine Tabelle vorliegt, so ein kleines nerviges Miststück hatte ich letztens an einer Bauknecht Toplader.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1109399

silencer300

Moderator



Beiträge: 9674
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Wahrscheinlich wirst Du kein Relais mit absolut identischem Aufdruck finden.
Die wichtigen Eckdaten sind Rastermaß (Pinabstände), Spulenspannung (12VDC) und Schaltstrom (10A bei 250V).

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1109515

fireba11

Neu hier



Beiträge: 26

So ein Mist, das Relais funktioniert wieder, aber leider läuft nun das Waschprogramm nicht mal mehr durch. Vorher konnte man wengistens mit kaltem Wasser waschen, egal mit welchem Programm.

Was passiert genau:
- die Maschine lässt Wasser ein
- danach dreht sich die Trommel ca. 2 Min. langsam
- danach stoppt plötzlich die Trommel und die Tür-/Deckelsicherung knackt 2x nacheinander und die Start/Pause-LED blinkt
- ein erneutes Drücken der Start-Stop-Taste führt zum gleichen Ablauf,
nur das jetzt vorher noch das Wasser abgepumpt wird.

Da das Programm nicht mal soweit läuft, dass die Relais geschaltet werden, habe ich vermutlich was kaputt gemacht. Falls noch jemand Ideen hat, wäre ich dankbar. Ansonsten wird die Maschine (leider) ausgetauscht.

BID = 1109517

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7090

Na da zeig doch mal ein Bild von deinen Lötversuchen.

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1109519

fireba11

Neu hier



Beiträge: 26

Da gibts nicht viel zu zeigen, es sind nur 2 Lötpunkte, da das Relais wieder funktioniert. Getestet habe ich das Relais mit einem 12Volt-Netzteil im eingebauten Zustand, vermutlich hat dies die Platine zerstört. Wegen des Brandflecks und der dadurch fehlenden Leiterbahn auf der Platine, habe ich den schadhaften Pin 3 des Relais mit einem 1cm langen Draht zum Nachbarlötpunk auf der gleichen Leiterbahn verbunden. Anschliessend habe ich alles nochmal auf Durchgang geprüft und dann wieder angeschlossen.

BID = 1109520

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13344
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
fireba11 hat am  5 Mär 2023 22:45 geschrieben :

Getestet habe ich das Relais mit einem 12Volt-Netzteil im eingebauten Zustand,



_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1109523

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7090

@fireba11 du möchtest Hilfe aber selbst nix Beitragen. Was soll das?
Möchtest du nur unsere Freizeit versauern?

Ein Bild verrät auch weitere Schäden die du nicht erkennst. Wir fragen nicht umsonst danach.

Zitat :
Getestet habe ich das Relais mit einem 12Volt-Netzteil im eingebauten Zustand

sagt ja alles aus.

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1109526

fireba11

Neu hier



Beiträge: 26

Da hier im Forum nur 300kb pro Bild zulässig sind, habe ich die 2-5MB großen Bilder bei GMX hochgeladen. Ich hoffe dies ist erlaubt?

Bild 1: ganze Platine Vorderseite

Bild 2: ganze Platine Hinterseite

Bild 3: defektes Relais oben rechts

Bild 4: defekter Lötpunkt - Nahaufnahme

Bild 5: nach den Lötarbeiten

















[ Diese Nachricht wurde geändert von: fireba11 am  5 Mär 2023 23:50 ]

BID = 1109527

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7090

TYACS1 hat viel Hitze abbekommen.

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1109544

fireba11

Neu hier



Beiträge: 26

Ich musste mich erstmal belesen, was ein Triac überhaupt ist und tut, sehr interessant. Mir hat diese fehlgeschlagene Reparatur einen enormen Erkenntnisgewinn gebracht. Daher möchte ich mich hiermit für Eure Unterstützung ausdrücklich bedanken. Ich gehe davon aus, dass der Triac nicht das letzte defekte Bauteil in dieser Waschmaschine ist/war. Aus irgendeinem Grund muss Triac und Relais durchgebrannt sein. Meine Unwissenheit hat dem Board noch den Rest gegeben. Deswegen geht die Maschine morgen zum Elektroschrott. Hoffentlich ist die nächste Maschine auch wieder so leicht zu reparieren, da ich bei der Alten schon einige Teile wechseln konnte, um ihr Leben zu verlängern.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181353912   Heute : 598    Gestern : 5980    Online : 454        26.5.2024    7:09
0 Besucher in den letzten 60 Sekunden         ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.817905902863