Blomberg Wäschetrockner  TKF7451W50

Reparaturtipps zum Fehler: Ratterndes sporad. Geräusch?

Im Unterforum Wäschetrockner - Beschreibung: Reparaturtipps Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 29 5 2024  08:21:28      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Wäschetrockner        Wäschetrockner : Reparaturtipps Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner


Autor
Wäschetrockner Blomberg TKF7451W50 --- Ratterndes sporad. Geräusch?
Suche nach Wäschetrockner Blomberg

Fehler gefunden    







BID = 1121467

FraMu2024

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Wörth
 

  


Geräteart : Wäschetrockner
Defekt : Ratterndes sporad. Geräusch?
Hersteller : Blomberg
Gerätetyp : TKF7451W50
S - Nummer : 12-201155-02
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702), Duspol
______________________

Hallo,
Seit sehr langem macht unser Wärmepumpentrockner sporadisch ratternde und sehr laute Geräusche.
Da die Trocknung an sich bisher gut funktioniert, hatte ich diesen Umstand schleifen lassen bzw ignoriert.
Nun ist es aber so das ich mit dem trockner umgezogen bin und ich will nun schauen warum der krach kommt.

Da das nur sporadisch kommt und dann so für 5 bis 10 Minuten anhält habe ich die Vermutung es könnte die Pumpe sein wo vom Bodebecken das Wasser in den behälter hoch pumpt. Kann mir nur schlecht vorstellen das das kleine Ding so lch Geräusche machen kann...
Was meint ihr? Ggf hat jemand ähnliche Symptome mal gehabt?
Habe ein Video gemacht und stark eingekürzt...

Wo könnte der Grund liegen? Oder ist das Geräusch normal?
Die vor Filter sind gesäubert und das schwarze Schwammfilter unten rechts Wurde vor kurzem erneuert.
Wäre dankbar für Ideen




_________________


[ Diese Nachricht wurde geändert von: FraMu2024 am 26 Jan 2024 18:15 ]



[ Diese Nachricht wurde geändert von: FraMu2024 am 26 Jan 2024 18:24 ]

BID = 1121476

driver_2

Moderator

Beiträge: 12022
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

 

  

Das sind vom Gehäuse "Gesamtvibrationen", also nichts bis jetzt dramatisches, von der Frequenz her, könnte es dem schnell drehenden Antriebsmotor zuzuordnen sein. GGf ein Lagerschaden des Motors im frühestens Stadium, wo sich Mikrovibrationen auf das blecherne Gehäuse des Trockners übertragen.

Seitenwand abnehmen, Riemen abwerfen, Motor per Hand drehen und fühlen, ob er rauh läuft.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1121477

FraMu2024

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Wörth


Zitat :
driver_2 hat am 26 Jan 2024 20:34 geschrieben :

Das sind vom Gehäuse "Gesamtvibrationen", also nichts bis jetzt dramatisches, von der Frequenz her, könnte es dem schnell drehenden Antriebsmotor zuzuordnen sein. GGf ein Lagerschaden des Motors im frühestens Stadium, wo sich Mikrovibrationen auf das blecherne Gehäuse des Trockners übertragen.

Seitenwand abnehmen, Riemen abwerfen, Motor per Hand drehen und fühlen, ob er rauh läuft.




Danke für die Antwort

Vom Antriebsmotor?
Sollte dieser nicht dauernd laufen sobald man den Trockner startet ?
Dann müsste ja dauernd der Krach sein wenn die Trommel sich dreht.

Da ich das Video stark zuschneiden musste damit ich es hier posten kann fehlen dem Video fast eine Minute seit dem Start Befehl (hatte kurz auf Pause gestellt für den start der Aufnahme)

Also nachdem der Start Knopf betätigt wurde hört man wie relativ leise der Trockner läuft, ca. 1 Minute später hört man so ein kurzes zischendes Geräusch als wenn sich ein Ventil öffnen würde und dann geht es los mit diesem lauten Rattern.
Als ich das Rattern nach der Aufnahme beobachtete ging es so ca. 10 Mibuten bis es aufhörte und die Maschine weiter wie zuvor lief.
Nach einer nicht gestoppten Zeit (10-15 Min.)kam das Rattern wieder bis es 2 Minuten später wieder aufhörte und der Trockner wieder normal lief.

Ein paar Minuten später war der Trocknungsvorgang beendet.

Dieses Effekt mit dem ratternden Krach ist reproduzierbar

Muss wohl doch am Wochenende die Maschine aufmachen und laufen lassen, evtl sieht man was der Verursachen ist...

BID = 1121478

driver_2

Moderator

Beiträge: 12022
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  


Zitat :
FraMu2024 hat am 26 Jan 2024 21:24 geschrieben :


Vom Antriebsmotor?
Sollte dieser nicht dauernd laufen sobald man den Trockner startet ?
Dann müsste ja dauernd der Krach sein wenn die Trommel sich dreht.


Google mal den Begriff "Resonanzfrequenz", dann weißt vllt besser Bescheid.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1121479

driver_2

Moderator

Beiträge: 12022
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Vllt kommt es auch vom Kompressor, wenn der dauernd an und aus geht, ist das eh sehr schlecht.

Hatte mal einen Miele Trockner, wo dann im Laptop 18000 Schaltspiele drin standen... daß der noch gelebt hat, war schon irgendwie ein Wunder.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1121481

FraMu2024

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Wörth


Zitat :
driver_2 hat am 26 Jan 2024 21:41 geschrieben :

Vllt kommt es auch vom Kompressor, wenn der dauernd an und aus geht, ist das eh sehr schlecht.

Hatte mal einen Miele Trockner, wo dann im Laptop 18000 Schaltspiele drin standen... daß der noch gelebt hat, war schon irgendwie ein Wunder.





Wann genau läuft ein Kompressor ? Bei Bedarf Temperatur oder Druckgesteuert?

Wie hört sich dieser an beim laufen, kann der so stark vibrieren das da irgend ein Teil gegen das Gehäuse kommt und so das ratternde Geräusch entsteht?

(ich komme aus der Industrie und mit Haushaltsgeräten hab ich nichts zu tun)

BID = 1121482

driver_2

Moderator

Beiträge: 12022
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Im Idealfall springt der Kompressor einmal an zu Beginn, nach der Belüftungs und Einmeßphase an und geht nicht mehr aus.

Mach die Seitenwand ab und schaue, wo die Vibrationen herkommen, Deine ständigen Fragen ohne die Aufgaben abzuarbeiten führen nicht weiter, wir sind hier nicht bei Robert Lembke "Was bin ich" ?





_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1121497

FraMu2024

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Wörth

Hallo,
habe die Seitenwand aufgemacht und mal den Trockner laufen lassen.

Der Grund für den Krach war das eines der Kühlmittelröhrchen wo vom (auf Gummi gelagerten) Kompressor weggeht direkten Kontakt zu der Motorhalterung aus Kunststoff hat und so gegen dieses Teil rattert durch die Vibration des Kompressors.

Habe nun zwischen diesem Kunststoffteil und das Röhrchen ein Stück Dämmgummi zwischengeklemmt und mal probelaufen lassen.
Das ratternde Geräusch ist nun nahezu weg bzw etwas leiser als das normale Betriebsgeräusch

Habe Bilder eingefügt zum zeigen.

Danke für den Tipp mit dieser Resonanzfrequenz

PS.
Muss ich mir Temperaturbedingt Sorgenmachen wg dem Gummi wo nun direkten Kontakt zu diesem Röhrchen hat?










BID = 1121520

driver_2

Moderator

Beiträge: 12022
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  


Zitat :
FraMu2024 hat am 27 Jan 2024 13:13 geschrieben :


Muss ich mir Temperaturbedingt Sorgenmachen wg dem Gummi wo nun direkten Kontakt zu diesem Röhrchen hat?





Nein.

Unser Miele in EEK A erzeugt ~80°C Porzeßlufttemperatur, also wird das nicht schmilzen oder die Hütte anzünden, ggf die Rohre mit einem Holzkeil beibiegen mit Gefühl

_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181371813   Heute : 1018    Gestern : 5462    Online : 420        29.5.2024    8:21
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.21413898468