Grundig Videorecorder VCR Videorekorder HIFI  SVR 4004

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Keine Stromversorgung

Im Unterforum Reparatur - Video-Geräte - Beschreibung: Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Video-Geräte        Reparatur - Video-Geräte : Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Autor
Videorecorder Grundig SVR 4004 --- Keine Stromversorgung
Suche nach SVR 4004 Videorecorder Grundig SVR 4004 Keine Stromversorgung

    










BID = 832930

betavideo

Gerade angekommen


Beiträge: 19
 

  


Geräteart : Videorecorder
Defekt : Keine Stromversorgung
Hersteller : Grundig
Gerätetyp : SVR 4004
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Leute,
ich hoffe auf eure Hilfe :
Habe als Videosammler zwei Geräte gekauft : Grundig SVR 4004 und ITT SVR 241 ( beide für das VCR Kassettensystem der 70er Jahre ).
Bin leider kein Bastler, sondern nur Kassettensammler und daher keine Ahnung von der Technik
Zum Fehler : Beim Grundig 4004 tut sich gar nichts. Es liegt anscheinend gar keine Stromversorgung vor, da nicht mal die Timeruhr blinkt.
Beim ITT ( ist baugleich mit Grundig ) : Beim einschalten leuchtet die Timeruhr und die rote Kontrolltaste des Tastenfeld ( play, stop etc. ) ( s. Bild ). Nachdem man eine Kassette eingelegt hat und versucht auf die Taste Kassette oder eine andere zu drücken macht der Recorder ein kurzes und leises Geräusch und die ganze Stromversorgung fällt komplett aus, sodass nicht mal mehr die Timeruhr leuchtet. Der Hauptschalter ist dann auch wirkungslos. Zieht man den Netzstecker und steckt ihn sofort wieder ein, macht das Gerät auch nichts mehr ! Man muss ca. 1min. warten, dann wieder Netzstecker rein und die Tasten blinken wieder. Das Problem wiederholt sich allerdings auch beim 20sten Versuch eine Kassette zu starten.
Ich habe versucht das Problem so gut wie möglich zu beschreiben, wie ihr aber merkt habe ich davon keine Ahnung.
Ich habe auch noch einen Grundig SVR 4004 EL, den ich letztes Jahr gekauft habe, der ist funktionsfähig, allerdings ist der Videokopf mittlerweile zerschlissen und die Bildquali. ist sehr mittelmäßig bis schlecht.
Könnte man versuchen das Netzteil oder eine andere Elektronik des 4004 EL in die anderen SVR´s einzubauen ?
Oder habt ihr sonst eine Lösung ??

Danke !!





Erklärung von Abkürzungen

BID = 832931

betavideo

Gerade angekommen


Beiträge: 19

 

  

Noch ein Nachtrag :
Die Bilder der Innenlebens sind vom ITT.
Die Sicherungen habe ich mal rausgenommen und die sind Augenscheinlich noch ok und nicht durchgebrannt. Alle Kabel sind auch Augenscheinlich ok und nicht lose.

Erklärung von Abkürzungen








BID = 832939

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12665
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Kannst mit nem Lötkolben und deinem Multimeter umgehen?

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

Erklärung von Abkürzungen

BID = 832948

betavideo

Gerade angekommen


Beiträge: 19

Habe ich beides da und kanns versuchen, wenns was bringt

[ Diese Nachricht wurde geändert von: betavideo am  7 Jun 2012 13:50 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 833036

videoschrauber

Gesprächig



Beiträge: 138
Wohnort: Nürnberg

Hallo betavideo,

das bei dem ITT die Spannung zusammebricht so bald man auf eine Funktionstaste drückt, das liegt höchstwahrscheinlich an dem Tantalkondensator am Kopfverstärker unter der Kopfscheibe, und zwar der C329 (10µF/35V), da dieser oft einen Kurzschluss hat. Testen kann man es auch, in den man den blauen Stecker an der Recorder Unterseite abzieht, das ist der, der an dem Kabelstrang von dem Videokopf kommt, das ist ein 5 Poliger Stecker nahe dem Laufwerk. Wenn der Stecker gezogen ist und er dann anläuft, dann ist der Tantal der fehler.

Bei dem Grundig, da kommen von dem Trafo 2 Leitungen, die auf der Netzteilplatte angelötet sind, diese können abbrechen, vielleicht ist das der Fehler. Andere möglichkeit wäre mit einem Ohmmeter am Netzstecker zu messen, ob ein Widerstand messbar ist (glaube es lag so bei ca. 30 Ohm, aber kein richtwert).

Als kleine Info noch, wenn die Programmanzeige nicht funktioniert liegt der fehler meist an dem Elko C442 (2200µF/16V, evtl mit einem 2200µF/25V ersetzen) (gleich ganz oben), da die 5V Spannung dann fehlt, dabei brennt auch die Sicherung Si442 (1AT) durch.

Viele Grüße
Stefan

_________________
Ich übernehme keinerlei Verantwortung für die Umsetzung meiner Tipps! Jeder,der an einem Gerät arbeitet,muss sich bewusst sein,was er tut.

(VCR,VCR-LP,SVR,Video2000,Betamax,VHS,U-Matic,Betacam-SP,DVCAM,1"B&C-Format,Laserdisc,Laservision)

Erklärung von Abkürzungen

BID = 833050

betavideo

Gerade angekommen


Beiträge: 19

Danke Stefan,
ich werde mich dann morgen an die Sachen wagen.
Jetzt noch eine Frage zwischendurch :
Kann ich den c329 irgendwie austauschen oder wird der überhaupt gebraucht?
Wenn es die Fehlerquelle sein sollte, kann ich den einfach entfernen und gut ist ?

Danke !

Erklärung von Abkürzungen

BID = 833054

videoschrauber

Gesprächig



Beiträge: 138
Wohnort: Nürnberg

Hallo betavideo,

da man für den C329 den Videokopf ausbauen muss (nichts unnötiges Verstellen und ganz besonders auf die Videoköpfe aufpassen,bruchgefahr!) und schon mal am Kopfverstärker dran ist, würde ich auch wieder einen neuen Tantal einbauen oder einen normalen Elko mit 10µF/35V.

Um den Kopf auszubauen brauchst Du auch einen 10mm Gabelschlüssel, da unten am Kopfradmotor eine Mutter ist, womit die Kopfscheibe befestigt ist.

Viele Grüße
Stefan

_________________
Ich übernehme keinerlei Verantwortung für die Umsetzung meiner Tipps! Jeder,der an einem Gerät arbeitet,muss sich bewusst sein,was er tut.

(VCR,VCR-LP,SVR,Video2000,Betamax,VHS,U-Matic,Betacam-SP,DVCAM,1"B&C-Format,Laserdisc,Laservision)

Erklärung von Abkürzungen

BID = 833213

betavideo

Gerade angekommen


Beiträge: 19

Danke Stefan,
ich habs tatsächlich geschafft und das Problem beim ITT behoben.
Es war echt nicht einfach, da die Mutter unter dem Videokopf echt schwer und hartnäckig war.
Ich habe die C329 dann von der kleinen Platine unter den Kopf angetrennt und das ganze wieder festgemacht.
Die C329 habe ich allerdings nicht erneurt, weil 1. ich keine hatte und 2. die Bandeinfädelung,play etc. wieder ging ( wenn auch nicht sofort, sondern nach einigen Anläufen, weil ich wahrscheinlich die Mechanik beim lösen des Kopfes verschoben habe.

jetzt aber noch ein neues Problem :
Ich habe weder Bild noch Ton.
Und den Videokopf habe ich grundlich und vorsichtig mit Isopropanol sauber gemacht. Er sieht zwar nicht neu aus, aber der Dreck davon ist ab.
Auf den den Kanal gibt es beim einschalten nur ein schwarzes Bild mit langen weissen Streifen. Den Kanalregler am ITT ( hinten ) selber habe ich auch schon hin und her gedreht, auch keine Besserung.

Was meinst du, was könnte es sein?
Kann der Videokopf schon so kaputt sein, dass man nicht mal ein schlechtes Bild bekommt? Aber wieso auch kein Ton ?
Oder ist der fehl. C329 doch die Ursache oder habe ich mein lösen des Kopfes die Mechanik so verschoben, dass die Abtastung des Videobandes nicht korrekt erfolgt ?

Gruß
Bart ( betavideo )

Erklärung von Abkürzungen

BID = 833292

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2192

Kurze Bemerkung am Rande:
Die werden sich beim Einbau des Tantal-Kondensators schon was dabei gedacht haben.
Ich schätze kaum, daß der Hersteller Bauteile verbaut, nur weil er etwas zuviel davon auf Lager hat....

Gruß
stego

_________________

Erklärung von Abkürzungen

BID = 833362

videoschrauber

Gesprächig



Beiträge: 138
Wohnort: Nürnberg

Hallo,

also wenn der Videokopf defekt wäre, dann kommt kein Ton und meist nur Schnee oder ein Bild mit überwiegend Schnee. Wenn das Bild aber nur schwarz bleibt könnte der Fehler auch vom Y-Modul kommen.
Was macht der Spur Zeiger wenn der Recorder auf Wiedergabe ist?

Den Tantal unter dem Kopf wäre sicher nicht schlecht, wenn man wieder einen einsetzt, kann auch ein 10µF Elko sein .

Viele Grüße
Stefan

_________________
Ich übernehme keinerlei Verantwortung für die Umsetzung meiner Tipps! Jeder,der an einem Gerät arbeitet,muss sich bewusst sein,was er tut.

(VCR,VCR-LP,SVR,Video2000,Betamax,VHS,U-Matic,Betacam-SP,DVCAM,1"B&C-Format,Laserdisc,Laservision)

Erklärung von Abkürzungen

BID = 833540

betavideo

Gerade angekommen


Beiträge: 19

Hallo Stefan,
der Spurzeiger ist ganz links und macht gar nicht.
Wie kann man testen ob das Y Modul noch ok ist ?

Gruß
Bart

Erklärung von Abkürzungen

BID = 833582

videoschrauber

Gesprächig



Beiträge: 138
Wohnort: Nürnberg

Hallo Bart,

Du könntest, da Du 2 gleiche Recorder hast, mal das Y-Modul von dem anderen einbauen und Testen, ob sich was ändert, wenn nicht, dann müssen wir weiter auf fehlersuche gehen. Kontrollier aber vorher die Modulnummer (27501-....), das diese gleich sind.

Viele Grüße
Stefan




_________________
Ich übernehme keinerlei Verantwortung für die Umsetzung meiner Tipps! Jeder,der an einem Gerät arbeitet,muss sich bewusst sein,was er tut.

(VCR,VCR-LP,SVR,Video2000,Betamax,VHS,U-Matic,Betacam-SP,DVCAM,1"B&C-Format,Laserdisc,Laservision)

Erklärung von Abkürzungen

BID = 834045

betavideo

Gerade angekommen


Beiträge: 19

Hallo Stefan,

Problem gelöst !
Leider hat das umbauen des Y Moduls nichts gebracht und auch so wusste ich nicht weiter.
Deswegen habe ich den Videokopf des 4004 in mein alten 4004 EL eingebaut.
Das Bild ist wieder wunderbar und ich bin zufrieden. Das war für die Hauptsache.

Vielen dank für die Tipps
Bart

Erklärung von Abkürzungen

BID = 834055

videoschrauber

Gesprächig



Beiträge: 138
Wohnort: Nürnberg

Hallo Bart,

das ist eine super Nachricht, so funktioniert zumindest einer von beiden .

Bei dem noch defekten SVR könnte vielleicht auch eine Spannung fehlen oder es ist etwas unterbrochen.

Viele Grüße
Stefan

_________________
Ich übernehme keinerlei Verantwortung für die Umsetzung meiner Tipps! Jeder,der an einem Gerät arbeitet,muss sich bewusst sein,was er tut.

(VCR,VCR-LP,SVR,Video2000,Betamax,VHS,U-Matic,Betacam-SP,DVCAM,1"B&C-Format,Laserdisc,Laservision)

Erklärung von Abkürzungen


---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 44 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 48 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 155374629   Heute : 15305    Gestern : 20068    Online : 570        2.12.2020    19:41
19 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.16 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
4.16377401352