Grundig Videorecorder VCR Videorekorder HIFI  GV 7400 HiFi

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Kopfscheibe dejustiert

Im Unterforum Reparatur - Video-Geräte - Beschreibung: Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Video-Geräte        Reparatur - Video-Geräte : Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Autor
Videorecorder Grundig GV 7400 HiFi --- Kopfscheibe dejustiert
Suche nach Videorecorder Grundig 7400 HiFi

    










BID = 676550

master1964

Neu hier



Beiträge: 31
 

  


Geräteart : Videorecorder
Defekt : Kopfscheibe dejustiert
Hersteller : Grundig
Gerätetyp : GV 7400 HiFi
Messgeräte : Multimeter
______________________

Habe hier einen VCR GV 7400 HiFi von einem Bekannten stehen. Nachdem das Bild schlecht war, hat der Kollege die Kopfscheibe sowie die Bandführung gemäß Anweisungen aus dem Netz gereingt.

Anschliessend war die Bildqualität seiner Aussage nach wieder ok.

Er wollte das Gerät wieder zusammenbauen und hat gedacht es könnte nicht schaden die Kopfscheibe auch richtig festzuziehen.

Auf Nachfrage erfuhr ich, dass er an einer Schraube der Kopfscheibe d.h. am Kopf selbst gedreht hat. Da diese ganz leicht zu drehen ging schwante ihm das des wohl nix zum festziehen ist. Welcher Kopf es war weiss er nicht mehr. An der Bandführung wurde nicht geschraubt.

Fehler nun..Bild ansich gut...alle 2-3 Sekunden wackelt/vibriert das Bild.

Ich bin nicht der Videomann...kann man das wieder hinbekommen? Bevor sinnlos gedreht wird, wollte ich mal nachfragen wie man da am besten herangeht.



Erklärung von Abkürzungen

BID = 676565

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2315

 

  

Servus!

Totalschaden! -->

Wenn er an den Schrauben für die kleinen Köpfe auf der Scheibe gedreht hat, sind diese Köpfe nun unwiderbringlich dejustiert. Die Köpfe werden ab Werk optimal justiert, daher darf an diesen Schrauben keinesfalls gedreht werden. Als "Otto-Normalbastler" hat man absolut keine Chanche, diese Köpfe zu justieren.

Nun hilft nur eine neue Kopfscheibe, die den Wert des Gerätes (gut 10 Jahre alt) um ein vielfaches übersteigen dürfte. Also: ex und hopp.


Zitat :
Er wollte das Gerät wieder zusammenbauen und hat gedacht es könnte nicht schaden die Kopfscheibe auch richtig festzuziehen.


Wirklich tolle Idee....

Gruß
stego

_________________

Erklärung von Abkürzungen








BID = 676574

master1964

Neu hier



Beiträge: 31

Dachte ich mir schon..voll der Held

Komisch das die Schrauben nicht gesichert sind?!

Nun kann munter drauflosgedreht werden...wenn wenigstens klar wäre an welchem Kopf gedreht wurde. Er schwört das nur an einem gedreht wurde.

Danke für die Antwort

Erklärung von Abkürzungen

BID = 676587

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2315

Servus!

Die kleinen (meist Innensechskant-)Schrauben, die die Köpfe halten -am erhöhten Rand der Scheibe-, sind mit grünem Lack gesichert. Oft aber nur minimal, sodaß man den Lack auf den ersten Blick nicht sieht.
Die Schrauben, mit denen der Kopf am Antrieb festgemacht sind -ziemlich innen-, sind soviel ich weiß nicht mit Lack versiegelt. Kann mich aber jetzt auch irren...

Nur soviel: In einem Video-Laufwerk dreht man grundsätzlich NIRGENDWO einfach so herum. Das Ergebnis seht ihr ja jetzt.

Gruß
stego

P.S.: Soll´s halt Dein Bekannter als "Lehrgeld" verbuchen.


Offtopic :
Soweit war ich vor einigen Jahren auch mal bei einem Grundig 2x4 super (Video 2000): Der Besitzer dachte, er könne die verschlissenen Köpfe noch ein wenig "tunen", indem er die Schrauben löst und die Köpfe ein wenig heraus zieht...toll!
Keine Chanche mehr, das Gerät zu einem einwandfreien Bild zu bringen.


_________________

Erklärung von Abkürzungen

BID = 676627

master1964

Neu hier



Beiträge: 31

Hab mal mit der Lupe geschaut...nix Lack. Sind auch keine Innensechskant sondern Torx.

Nach gezielter, harter Befragung kann ich die Schrauben auf 2 der 4 vorhandenen eingrenzen. Gedreht wurde 100% NUR an einer Schraube...als dies "butterweich" ging, wurde aufgehört und wieder etwas zurückgedreht.

Auf der Achse ist die Kopfscheibe nach meinem Dafürhalten nicht geschraubt..irgendwie ist das eine mir unbekannte Befestigungsart..ob dafür ein "Abzieher" benötigt werden würde? Soll ich mal ein Bild einstellen?

Ich werde versuchen die in Frage kommenden beiden Schrauben zu markieren und mal schauen was geht. Die Chance beim ersten Versuch die richtige zu erwischen stehen bei 50 %

Kaputter als kaputt kann ich eh nix mehr machen

Erklärung von Abkürzungen

BID = 676639

Murray

Inventar



Beiträge: 4268

Kannst gern mal ein Bild einstellen.
Um die dejustierten Köpfe ging es letztens schon mal. Wußte nicht das man diesbezüglich was verstellen kann.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 676657

Alex19

Stammposter



Beiträge: 338
Wohnort: Köln
ICQ Status  

Hallo, das ist natürlich schade um den schönen GV 7400. Dieser ist baugleich mit dem Philips VR 675 und der wird bei Ebay immer richtig teuer. Scheint sehr gesucht zu sein das Gerät.

Ich habe hier die Service Manual von Grundig aber selbst dort drin steht nichts von der Justierung der Kopfscheibe. ich würde einfach versuchen, mich schritt für Schritt per Drehen der Schrauben ranzutasten bis es wieder funktioniert. Schau erst mal, wo der Lack abgeplatzt ist und welcher unversehrt ist.

Langsam stellen die Leute wohl fest, dass es keine vernünftigen VHS Recorder mehr neu gibt und daher sind die guten alten gesucht. Obwohl das Philips Turbodrive Laufwerk ja berühmt berüchtig ist. Aber im Vergleich zu den Nachfolgern von Funai noch Gold wert.

Bandlaufprobleme sind übrigens fast immer nur auf die verschleissfreudige Andruckrolle zurückzuführen.

Gruß Alex.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Alex19 am 11 Mär 2010 22:17 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 676700

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2315

Servus allerseits!


Zitat :
ich würde einfach versuchen, mich schritt für Schritt per Drehen der Schrauben ranzutasten bis es wieder funktioniert.


Glaub mir, das GEHT NICHT!

Die Köpfe werden bei der Herstellung der Kopfscheibe gem. dem Standard (hier: VHS) auf 1/100 mm genau justiert!

Mit VIEL Glück bringst Du es vielleicht zu 80-90 % wieder hin, aber niemals zu 100 %.

Gruß
stego

_________________

Erklärung von Abkürzungen

BID = 676720

master1964

Neu hier



Beiträge: 31

Danke für alle Antworten.

Versuchen kann ichs ja...

Wie gesagt...KEIN Lack

80-90% reichen eventuell um den Bildfehler zu beseitigen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 695906

master1964

Neu hier



Beiträge: 31

Problem nach Justage am offnen Herz gelöst...Gerät funktioniert wieder.

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 39 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 22 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 170309329   Heute : 16554    Gestern : 20980    Online : 508        27.11.2022    19:11
17 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.53 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.247294902802