GRUNDIG VCR 2200

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: schaltet sich nicht ein

Im Unterforum Reparatur - Video-Geräte - Beschreibung: Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 15 4 2024  11:13:42      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Video-Geräte        Reparatur - Video-Geräte : Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.


Autor
VCR GRUNDIG 2200 --- schaltet sich nicht ein
Suche nach GRUNDIG 2200 VCR GRUNDIG 2200 schaltet sich nicht ein

    







BID = 1094390

phelissimo_

Gerade angekommen
Beiträge: 13
 

  


Geräteart : Videorecorder
Defekt : schaltet sich nicht ein
Hersteller : GRUNDIG
Gerätetyp : 2200
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

ich hatte bereits von meinem 2200 berichtet. Nach längerem Stillstand wollte ich ihn wieder in Betrieb nehmen. Nun schaltet es sich gar nicht mehr ein. Das Display leuchtet nicht, gar nichts - auch nach dem Drücken von den Knöpfen.

Woran könnte das liegen? Die Ablaufsteuerung habe ich schon gesäubert und mit ISO von den Überresten der Batteriesäure befreit.

Danke für die Hilfe schon im Vorraus.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: phelissimo_ am 19 Feb 2022 19:16 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1094406

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2454

 

  

Servus!

Wenn Du mit "Grundig 2200" den Video 2x4 Stereo meinst:
Netzteil ALLE Elkos tauschen, dann läuft er zu 99 % wieder.

Gruß
stego

_________________

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1094598

phelissimo_

Gerade angekommen
Beiträge: 13


Zitat :
stego hat am 20 Feb 2022 10:52 geschrieben :

Servus!

Wenn Du mit "Grundig 2200" den Video 2x4 Stereo meinst:
Netzteil ALLE Elkos tauschen, dann läuft er zu 99 % wieder.

Gruß
stego



okay, danke. Ich lagere das Gerät aber mal ein, denn ich habe hier noch einen Grundig 850 (EU=RO Video 2x4 M)
- das Bild wird nach ca. 30s abspielen dunkel und ist dann weg.
nach Drücken von PAUSE erholt sich der Rekorder und das Bild ist wieder da. Woran könnte das liegen?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: phelissimo_ am 24 Feb 2022 16:12 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1094613

phelissimo_

Gerade angekommen
Beiträge: 13

Die Lagerplatte habe ich auch bereits neu ausgerichtet, der Ton leiert noch und das Problem besteht. Der Bildsuchlauf ist ebenfalls sehr unstabil.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1094630

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2454

Servus!

Die Dinger sind mittlerweile 40 Jahre alt, da sind IMMER die Elkos am Ende ihrer Tage, wobei die in den Grundig V-2000-Recordern verwendeten ERO- und FRAKO-Elkos schon Schrott waren, als sie noch relativ neu waren.
Wie üblich, bleibt nix anderes übrig, als eine komplette Elkokur zu machen, sonst sind (fast) alle Bemühungen für die Katz.

Dass der Capstanriemen neu ist, nehme ich als Selbstverständlichkeit an, ebenso eine gründliche Reinigung des gesamten Laufwerkes.

Was heißt übrigens:

Zitat :
das Bild wird nach ca. 30s abspielen dunkel und ist dann weg.

1. wird gleichmäßig dunkler bis es am Ende gleichmäßig schwarz ist oder
2. wird grießiger und rauschiger, bis am Ende nur Rauschen zu sehen ist?

Gruß,
stego

_________________

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1094638

phelissimo_

Gerade angekommen
Beiträge: 13


Zitat :

2. wird grießiger und rauschiger, bis am Ende nur Rauschen zu sehen


https://www.youtube.com/watch?v=xNJld8YlzkE


Zitat :
Die Dinger sind mittlerweile 40 Jahre alt, da sind IMMER die Elkos am Ende ihrer Tage, wobei die in den Grundig V-2000-Recordern verwendeten ERO- und FRAKO-Elkos schon Schrott waren, als sie noch relativ neu waren.
Wie üblich, bleibt nix anderes übrig, als eine komplette Elkokur zu machen, sonst sind (fast) alle Bemühungen für die Katz.

Im Bezug auf den Grundig 2x4 850 oder beide?
Die Elkos für den 2x4 2200 suche ich gerade im Internet zusammen.
Das Problem mit dem Bild bezieht sich nur auf den 850.

Da ich aktuell keinen anderen Riemen habe, welcher passt (bestellter ist zu dick) habe ich den vom 2200 herausgenommen und in den 850 eingebaut. Den Riemen habe ich vor ca 6 Monaten bestellt und im 2200 ohne Probleme genutzt. (Stabiles Bild, kein Leiern im Ton etc.)

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1094654

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2454

Servus!

Auf dem Youtube-Video sieht (und vor allem: HÖRT) man ja ganz deutlich, dass die Wiedergabe immer langsamer wird und schließlich abbricht. Dass irgendwann das DTF-System auch an seine Grenzen kommt, ist dabei klar. Schon am Anfang leiert der Ton sehr deutlich, das kann auch darauf hindeuten, dass 1.) der Capstanmotor eine Macke hat oder 2.) die Mechanik einen Defekt hat (selten, aber möglich = Lagerschaden Capstanwelle). Vielleicht ist auch der jetzige Capstanriemen zu dünn und rutscht durch (möglich, aber unwahrscheinlich).
Also: Während der Wiedergabe die Spannung am Capstanmotor messen, ob die immer weiter einbricht. Dann dasselbe am Netzteil. Ich vermute immer noch, dass wegen tauber Elkos eine Versorgungsspannung zu weit einbricht.
Wenn, wie du schreibst, das ganze nach "Pause" wieder funktioniert, mal diese Messungen durchführen. Ich trau mich fast wetten, dass eine Spannung nachlässt bzw. einbricht.

Gruß,
stego

_________________

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1096727

phelissimo_

Gerade angekommen
Beiträge: 13


Zitat :
stego hat am 26 Feb 2022 11:08 geschrieben :

Also: Während der Wiedergabe die Spannung am Capstanmotor messen, ob die immer weiter einbricht. Dann dasselbe am Netzteil. Ich vermute immer noch, dass wegen tauber Elkos eine Versorgungsspannung zu weit einbricht.
Wenn, wie du schreibst, das ganze nach "Pause" wieder funktioniert, mal diese Messungen durchführen. Ich trau mich fast wetten, dass eine Spannung nachlässt bzw. einbricht.



Gut. Wie stelle ich das Gerät beim Messen des Capstanmotors (während der Wiedergabe) richtig hin? Auf die Seite? Rechte, linke - gibt es da etwas zu beachten?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1096741

phelissimo_

Gerade angekommen
Beiträge: 13


Zitat :
stego hat am 26 Feb 2022 11:08 geschrieben :

Also: Während der Wiedergabe die Spannung am Capstanmotor messen, ob die immer weiter einbricht. Dann dasselbe am Netzteil. Ich vermute immer noch, dass wegen tauber Elkos eine Versorgungsspannung zu weit einbricht.


Habe nun erst am kleinen roten Motor gemessen.
Die Spannung dümpelt anfangs zwischen 2.6 und 3V herum und bricht schließlich (wenn die Bildstörungen zu sehen sind) auf 0V ab.

Wo genau muss ich am Netzteil messen und wenn dies der Fehler sein sollte, welche Elkos sollte ich auswechseln? Alle? Gibt es eine Teileliste?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: phelissimo_ am 19 Apr 2022 23:32 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1096743

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7071


Zitat :
welche Elkos sollte ich auswechseln

Alle.

Zitat :
Gibt es eine Teileliste

Der Wert steht auf den Elkos drauf.

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1101916

phelissimo_

Gerade angekommen
Beiträge: 13

So, habe mich wieder drangemacht. Wie bekomme ich das Netzteil heraus? Es steckt fest. Die anderen Platinen haben sich hingegen einfach herausziehen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1101929

phelissimo_

Gerade angekommen
Beiträge: 13

Wenn ich es versuche herauszusiehen, kann man sehen, wie es die Hauptplatine leicht mit anhebt. Sind die miteinander anders verbunden? Schrauben unten sind gelöst.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: phelissimo_ am 15 Sep 2022 20:41 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1101955

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2454

Servus!

1. Das Lochblech über dem Netzteil abnehmen, dazu die beiden Schrauben am vorderen Ende heraus drehen, dann das Blech ca. 1 cm zur Front hin schieben und anschließend nach oben heraus nehmen.
2. Die Platine, sprich das ganze Netzteil, ist genauso gesteckt wie alle anderen Module, also auch nach oben ziehen.
3. Die Zugentlastung für die Netzleitung nicht vergessen, aus der Gehäuserückseite heraushebeln.
Dann liegt das Netzteil (soweit Du alles richtig gemacht hast) ohne Recorder vor Dir. Weitere Befestigungen gibt es nicht.

Gruß,
stego



_________________

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1101969

phelissimo_

Gerade angekommen
Beiträge: 13


Zitat :
stego hat am 16 Sep 2022 09:35 geschrieben :


2. Die Platine, sprich das ganze Netzteil, ist genauso gesteckt wie alle anderen Module, also auch nach oben ziehen.
3. Die Zugentlastung für die Netzleitung nicht vergessen, aus der Gehäuserückseite heraushebeln.
Dann liegt das Netzteil (soweit Du alles richtig gemacht hast) ohne Recorder vor Dir. Weitere Befestigungen gibt es nicht.


Hat ein bisschen Kraft und Geduld gebraucht, jetzt ist es raus, danke!

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 8 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180888564   Heute : 2534    Gestern : 8982    Online : 381        15.4.2024    11:13
12 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.848664999008