Philips Videorecorder VCR Videorekorder HIFI  VR 257

Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Video-Geräte - Beschreibung: Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 13 6 2024  03:30:49      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Video-Geräte        Reparatur - Video-Geräte : Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.


Autor
Videorecorder Philips VR 257

    







BID = 142759

MBNalbach

Gerade angekommen


Beiträge: 3
 

  


Geräteart : Videorecorder
Hersteller : Philips
Gerätetyp : VR 257
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hiho,

Mein VR257 (baugleich mit VR256, aber deutsche schrift) hatte immer wieder Probleme mit der Spurlage, diese versucht er durch automatische Spurlage selbst zu beheben, wodurch das bild mal gut, mal schlecht war, aufgehört hat er damit eigentlich nie. Von einem bekannten hab ich einen VR256 geerbt, der hat keine Timeraufnahmen mehr ausgeführt.

Also heute mal die komplette mechanik (mitsamt unterteil des gehäuses) umgebaut, meine Platinen, Netzteil usw, stecken jetzt an der VR256 mechanik. Baugleich sind sie 100%, platinen auch identisch, Lief auch auf anhieb.

Beim zurückspulen mit Bild zerknitterte er jetzt allerdings das Band mit der Andruckrolle. Die Rolle hab ich aus meiner Mechanik ausgebaut und in die "neue" rein. Jetzt zerknittert er kein Band mehr.

Das Bild war bei der Wiedergabe grottenschlecht. Hab dann die Kopftrommel vorsichtig gereinigt und aufpoliert (war angelaufen, blass) Danach war das bild nach neuer aufnahme, astrein, auch Originalvideos spielte er sauber ab.

Allerdings fing er zwischendurch wieder mit Spurlage an und das Bild wurde dadurch wieder mal schlechter und besser...

Hab dann in kleinen Schritten links und rechts von der Kopftrommel an den umlenkrollen die Spur etwas mit dem Schraubendreher in kleinen Schritten korigiert, bis ich ein wirklich super Bild hatte. Aufnahmen usw macht er super, Fremdaufnahmen spielt er auch super ab. Aber immermal wieder kommt die Spurlage dazwischen.
Warum Versucht er zu korigieren wenn das Bild doch einwandfrei ist? Bemerkt er fehler die ich im Bild nicht sehe? Wie kann ich das beheben?

Der TON ist/war zu jeder zeit sehr gut (soweit man das von Mono behaupten kann...)



Schöne Feiertage noch

MB

_________________
Signatur? Hab ich keine....

Erklärung von Abkürzungen

BID = 142766

Elite1

Schriftsteller



Beiträge: 608
Wohnort: Germany

 

  

Hallo,
das Problem ist mir bekannt,ich hatte es bei einem VR 522!Ich habe die Videoköpfe gründlichst gereinigt,danach war das Problem behoben.Am Bandlauf würde ich nichts ändern,da du das Bild ja nur am Fernseher kontrollieren kannst!Zur genauen Einstellung des Bandlaufs brauchst du aber ein Oszilloskop,das die die Fehleinstellungen sehr viel genauer anzeigt,als dies am Fernseher möglich wäre!!Durch deine Einstellversuche kann es sein,das der Bandlauf zu tief bzw. zu hoch verläuft,dadurch versucht der Recorder ständig,diesen Fehler zu beheben,was natürlich nicht klappen kann,wenn der Bandlauf verstellt ist!!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 144198

NDN

Gelegenheitsposter



Beiträge: 56

hi,spurlage registriert der videorec. immer über den tracking kopf.d.h. wenn er ab und zu tracking anzeigt und streifen im bild würde ich diesen ersteinmal sauber machen.wenn das dan immer noch der fall ist kann deine andrucksrolle doch noch einen def.(da ja der def offenbar auch bei dem video mit dieser andrucksrolle vorher war) haben und zwar kann sie einen kleinen bauch haben d.h. sie ist irgendwo nicht mehr ganz rund wo nach das band dan bei play nach unten oder nach oben gezogen wird.beides bewirkt das es nicht mehr 100% am tracking kopf vorbei geht und er versucht nach zustellen.
(100% einstellen des bandlaufs is klar geht nur mit oszi
,es geht aber auch so, zwar nich 100%, aber es geht)
mfg ndn

Erklärung von Abkürzungen

BID = 144503

MBNalbach

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Aha, es gibt also eine stelle wo er des Kontrolliert. Hab die kiste jetzt grad net offen, aber von Links nach rechts gesehen: Löschkopf, Videotrommel (oder wie des dingelchen genau heißt) und dann der Tonkopf und die andruckrolle. Wo liegt jetzt der Tracking kopf, hab ich was vergessen? Werde ihn nächstes Jahr wieder öffnen und die Köpfe reinigen. Die andruckrolle werd ich wohl neu bestellen. Da ich diese ja schließlich aus dem VCR hab der mit der Tracking geschichte anfing.

Vielen dank undn Gudn rutsch an alle.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 144505

MBNalbach

Gerade angekommen


Beiträge: 3


Zitat :
Elite1 hat am 26 Dez 2004 20:42 geschrieben :

...Durch deine Einstellversuche kann es sein,das der Bandlauf zu tief bzw. zu hoch verläuft,dadurch versucht der Recorder ständig,diesen Fehler zu beheben,was natürlich nicht klappen kann,wenn der Bandlauf verstellt ist!!


Nunja, wenn ich mit reinigen und der neuen rolle immernoch keinen erfolg habe, kann ich ja wieder rückwechseln auf meine Ursprüngliche mechanik, an dieser hab ich nix angerührt. Wenn ich nen Oszi auftreiben _könnte_ wie würde der einstellvorgang vonstatten gehn, wird ein Extra Tape mit nem einfachen Signal benötigt oder greift man an einer bestimmten stelle im VCR nen kontrollsignal ab?

Irgendwie schon komisch, das man sich umso ne kiste solche arbeit macht, aber der is so gut und perfekt in der Bedienung... *behaltenwill*

Gibts eigentlich nen Stereo von Philips der die gleiche Bedienung und Timer Programmierung hat? Hat einer den Modelldurchblick?

Erklärung von Abkürzungen


Liste 1 PHILIPS    Liste 2 PHILIPS    Liste 3 PHILIPS   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181457205   Heute : 237    Gestern : 6073    Online : 446        13.6.2024    3:30
16 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3,75 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,0559458732605