Philips Videorecorder VCR Videorekorder HIFI  VR800/02

Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Video-Geräte - Beschreibung: Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 15 6 2024  04:22:31      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Video-Geräte        Reparatur - Video-Geräte : Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Videorecorder Philips VR800/02

    







BID = 468318

NoNameNeeded

Gesprächig



Beiträge: 135
Wohnort: Wien
 

  


Geräteart : Videorecorder
Hersteller : Philips
Gerätetyp : VR800/02
______________________

Hallo!
Ich habe eigentlich keine Fragen zur Reparatur, sondern eher ein paar Laienfragen:
Ich habe o.g. Gerät gebraucht erstanden und offensichtlich war bei diesem die Andruckrolle defekt/verbraucht/whatever, jedenfalls hat sich dies bei der Bildsuche so geäußert daß ich starke Bildstörungen zu sehen bekam die dann auch bei der Wiedergabe zu sehen waren (für die vor/zurückgespulte Zeit) und das Band ist dort nun auch ziemlich zerknittert.
Jedenfalls habe ich die Andruckrolle ausgetauscht und jetzt funktioniert das wohl einigermaßen richtig.

Die Frage die ich mir nun stelle ist ob es dem Gerät in irgendeiner Weise schadet wenn man diese beschädigten Bänder weiterhin abspielt oder darauf etwas aufnimmt oder ob das jetzt (da die Andruckrolle ausgetauscht wurde) nur mehr ein ästhetisches Problem ist.

Außerdem gibt es bei dem Gerät auch eine Videokopfreinigung. Hier frage ich mich wie oft man diese einsetzen sollte oder ob man die überhaupt verwenden sollte bzw. ob es schadet wenn man die zu oft ausführt.


Erklärung von Abkürzungen

BID = 468351

Elite1

Schriftsteller



Beiträge: 608
Wohnort: Germany

 

  

Deine beschädigten Bänder solltest du sofort entsorgen!!
Sonst riskierst du weitere Verschmutzungen und eventuell Beschädigungen der Videoköpfe,und dann bleibt nur das hier übrig:
Die "Kopfreinigung" funktioniert nur solange gut,wie die Reinigungsrolle noch sauber ist,danach ist das Teil sinnlos,es verteilt dann den Dreck von der Rolle zurück auf die Videoköpfe!!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 468410

NoNameNeeded

Gesprächig



Beiträge: 135
Wohnort: Wien

Ok, danke !

Als ich diese Videokopfreinigung mal ausprobiert habe (das dauerte nur 1 oder 2 Sekunden - soll das so kurz sein?) war das Bild danach schwarz, soll heißen, ich hatte eigentlich kein Bild mehr (nur mehr Ton).
Nachdem ich dann aber die Kassette ausgeworfen und wieder reingeschoben hatte war das Bild aber wieder einwandfrei.

Hat das mit einer eventuell verschmutzten Reinigungsrolle zu tun?


Zitat :
Sonst riskierst du weitere Verschmutzungen
Verschmutzungen durch zerknitterte Bänder?

Die Sache ist nur die daß das eine Band eigentlich nagelneu ist, durch die Andruckrolle aber an einigen Stellen zerknittert wurde (-->massive Bildstörungen an eben diesen Stellen).
Wird der Videokopf beschädigt wenn das zerknitterte Band daran vorbeiläuft?
Wenn ja dann muß ich's wohl wirklich entsorgen.

Noch kurz zu der ominösen Andruckrolle:

Ist diese hier tatsächlich nicht mehr in Ordnung?
Keine Links zu Werbeschleudern - Um die Grafik passend zu verkleinern > paint verwenden! - imageshack.us

(Bild der alten Andruckrolle)

Oder war's nur Zufall daß das Gerät jetzt wieder richtig funktioniert?

Thx

Erklärung von Abkürzungen

BID = 468411

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2456

Diese Rolle ist zweifelsfrei hinüber -->
Schau Dir nur mal die glänzende Spur an, außerdem haben die Rollen des Philips TurboDrive-Laufwerkes die dünnste Gummischicht, die ich an Andruckrollen je gesehen habe. Daher verhärtet diese besonders schnell.

Das zerknitterte Band kann den Videokopf ohne weiteres total zerstören, daher gehören zerknitterte Bänder grundsätzlich in die Tonne getreten. (Nochmal: )
Insofern gebe ich Elite vollkommen recht.

Was bei der "Videokopf-Reinigung" ( ) herauskommt, hast Du jetzt selbst gesehen: Das Gegenteil von dem, was sein soll!

Ich schmeiße diese "Dreck-auf-dem-Kopf-verteil-Rollen" grundsätzlich bei jedem Gerät ersatzlos raus. Denn diese laufen jedesmal beim Ein- bzw. Ausfädeln des Bandes kurzzeitig an der Kopfscheibe vorbei und verteilen den Dreck im wahrsten Sinne des Wortes auf dieser. Bei Betätigung der manuellen Kopfreinigung fahren die Bandführungen soweit zurück, daß diese "Dreck-Verteiler-Rolle" ein paar Sekunden an der Kopfscheibe reibt - "hervorragend" für die Lebensdauer der Köpfe... Die Firmen wollen ja schnellstmöglich wieder ein neues Gerät verkaufen.....

Wie ich in einem anderen Beitrag schon sagte: Wenn Du viel Glück hast, ist nachher das Bild so gut/schlecht wie vorher, wennste Pecht hast, ist das Bild nachher schlechter oder sogar ganz weg.

Also: Finger weg von der "Kopfreinigung". Am besten diese Rolle mitsamt Hebel raus!

Gruß
stego

_________________

Erklärung von Abkürzungen

BID = 468425

NoNameNeeded

Gesprächig



Beiträge: 135
Wohnort: Wien


Zitat :
Diese Rolle ist zweifelsfrei hinüber -->
Schau Dir nur mal die glänzende Spur an, außerdem haben die Rollen des Philips TurboDrive-Laufwerkes die dünnste Gummischicht, die ich an Andruckrollen je gesehen habe. Daher verhärtet diese besonders schnell.
Alles klar. Ich dachte mir schon fast daß der "seidige" Glanz eigentlich nicht sein sollte. Außerdem sieht man ganz klar, wo das Band an der Rolle immer enlang gelaufen ist (an den Rändern glänzt's ja nicht so).

Wie lange sollte denn nun diese neue Andruckrolle ca. halten? Ich benutze das Gerät eigentlich täglich außer samstags (2 Stunden Aufnahme und auch Wiedergabe).
Mir ist klar daß man da keine pauschalen Aussagen treffen kann, aber muß ich damit rechnen daß ich in 6 Monaten das Ding wieder austauschen muß oder sollte die für die nächsten Jahre erstmal halten ?
Obwohl ich bezweifle daß der Rest des Geräts so lang hält - scheint zwar mal ein recht hochwertiges Gerät gewesen zu sein aber die anderen Bauteile werden vermutlich auch nicht jünger.


Zitat :
Was bei der "Videokopf-Reinigung" ( ) herauskommt, hast Du jetzt selbst gesehen: Das Gegenteil von dem, was sein soll!

Ich schmeiße diese "Dreck-auf-dem-Kopf-verteil-Rollen" grundsätzlich bei jedem Gerät ersatzlos raus. Denn diese laufen jedesmal beim Ein- bzw. Ausfädeln des Bandes kurzzeitig an der Kopfscheibe vorbei und verteilen den Dreck im wahrsten Sinne des Wortes auf dieser. Bei Betätigung der manuellen Kopfreinigung fahren die Bandführungen soweit zurück, daß diese "Dreck-Verteiler-Rolle" ein paar Sekunden an der Kopfscheibe reibt - "hervorragend" für die Lebensdauer der Köpfe... Die Firmen wollen ja schnellstmöglich wieder ein neues Gerät verkaufen....
Hätten wir das also auch besprochen...

Obwohl mir klar ist daß heutzutage die Hersteller gar nicht mehr WOLLEN daß die Geräte all zu lange funktionieren (wer sollte sonst alle 2 Jahre das jeweils neueste Modell kaufen wenn nicht der Kunde dessen Gerät mal wieder den Geist aufgegeben hat?) finde ich es schon ein bißchen dreist daß die so eine Reinigungsrolle einbauen obwohl die Entwickler ja wissen mußten daß diese mit der Zeit genau das Gegenteil von dem verursacht wofür sie ursprünglich gedacht war.

Ausbauen kann ich das aber nicht da ich absoluter Laie bin und schon froh darüber war daß ich wenigstens halbwegs unfallfrei die Andruckrolle austauschen konnte.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 468990

matschus 4

Stammposter



Beiträge: 201
Wohnort: Tirschenreuth

Der Ausbau der Dreckverteilungsrolle ist doch ganz leicht,wenn du von oben draufschaust siehst du den Kunststoffhaken der das Teil hält den kleinen Haken mußt du nach außen (ich mach das mit einem kleinen Schraubendreher) Drücken und das Teil nach oben rausnehmen nur Geduld das geht schon :-))

Gruß matschus4

Erklärung von Abkürzungen

BID = 469089

NoNameNeeded

Gesprächig



Beiträge: 135
Wohnort: Wien

Danke, aber ich glaub das laß' ich lieber.
Wenn ich von oben draufschau' seh' ich nicht nur den Kunststoffhaken sondern eine ganze Menge Bauteile von denen ich Null Ahnung habe.
Ich bin froh die Andruckrolle gefunden zu haben aber viel mehr will ich da drin nicht herumpfuschen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 469405

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2456


Zitat :
Wie lange sollte denn nun diese neue Andruckrolle ca. halten?


Ich habe die Erfahrung gemacht, daß auch Philips aus den katastrophalen Andruckrollen der ersten Generation (so 1994 - 1998) gelernt hat, denn im Gegensatz zu diesen ersten Rollen, welche höchstens 4 Jahre gehalten haben, sind die jetzt neu gekauften Ersatzteile nach meiner Erfahrung langlebiger, also die Gummischicht ist qualitativ besser (nicht dicker).

Habe ich die 1. Rolle bei meinem Grundig GV440 schon nach 3-4 Jahren ausgetauscht, macht´s die neue Rolle jetzt schon immerhin fast 8 Jahre...

Anscheinend haben sich seinerzeit die Beschwerden gehäuft......

Soll heißen: Wenn Du ein original Philips Ersatzteil eingebaut hast, sollte dieses schon eine Weile seinen Dienst tun.
Jedoch ist die Lebensdauer auch wesentlich von der Qualität der Cassetten abhängig. Benutzt Du billige Bänder mit hohem Abrieb, ist die Rolle natürlich schneller am Ende als wenn Du hochwertige Cassetten benutzt, die einen geringen Abrieb aufweisen.

Gruß
stego

_________________

Erklärung von Abkürzungen

BID = 469582

NoNameNeeded

Gesprächig



Beiträge: 135
Wohnort: Wien

Ok danke, ich denke mal nicht daß meine Andruckrolle ein Original von Philips ist aber wenn selbst die schlechteren 3-4 Jahre ist das ja immerhin auch schon mal was.
Die Andruckrolle habe ich von hier:
http://cgi.ebay.at/Andruckrolle-Phi.....wItem

Wenn das Gerät tatsächlich noch 3-4 Jahre hält und dann tatsächlich wieder die Andruckrolle defekt ist könnte ich ja dann wieder eine neue kaufen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 469763

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2456

Tja, das ist genau der ebay-Schrott, vor dem ich in all meinen Postings betreffend Andruckrolle für TurboDrive Laufwerk warne.

Freu Dich, wenn die Rolle wenigstens 1 oder höchstens 2 Jahre seinen Dienst tut, aber dann wird wieder eine neue fällig, glaub´s mir - eigene Erfahrung!

Ich bin vor vielen Jahren auch mal auf solche eBay-Dinger reingefallen. Der geringe Preisunterschied von ca. 5,-- EUR zu den originalen Philips-Ersatzteilen ist für mich Grund genug, zum Original-Teil zu greifen.

Gruß
stego

_________________

Erklärung von Abkürzungen

BID = 469792

NoNameNeeded

Gesprächig



Beiträge: 135
Wohnort: Wien

Stellt sich nur die Frage ob die von Philips selbst überhaupt noch lieferbar ist.
Hier bspw. habe ich auch nur einen Nachbau gefunden:
http://www.elektronik-werkstatt.de/.....age=1

Erklärung von Abkürzungen

BID = 469793

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2456

Exakt dieses Teil für 14,89 EURonen habe ich auch schon bei Baldur im Online-Shop bestellt - das IST das originale Philips-Teil!

Wird im original Philips-Schächtelchen geliefert mit Aufkleber PHILIPS GENUINE SPARE PART. Und die Qualität ist einwandfrei!

Also, kein Nachbau!

Gruß
stego

_________________

Erklärung von Abkürzungen

BID = 469796

NoNameNeeded

Gesprächig



Beiträge: 135
Wohnort: Wien

Steht aber als Hersteller "VIDEO OND.MECHANISCH" (auch wenn der Name mehr als seltsam klingt...).

Naja, jetzt habe ich schon die andere, falls die wirklich so früh den Geist aufgibt weiß ich ja wenigstens wo's die auch in qualitativ hochwertiger Ausführung gibt.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 469842

Elite1

Schriftsteller



Beiträge: 608
Wohnort: Germany

Die Andruckrolle von Ebay kannste getrost in die Tonne kloppen,das ist billigster Nachbauschrott.
Und für 9,99 das Ding zu verkaufen finde ich frech,da diese Nachbaurollen im Einkauf gerademal 1,80 kosten!!!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 469923

NoNameNeeded

Gesprächig



Beiträge: 135
Wohnort: Wien

Naja, jetzt hab ich sie ja schon gekauft und eingebaut (funktioniert ja auch).
Das nächste mal weiß ich es dann besser.


Erklärung von Abkürzungen


Liste 1 PHILIPS    Liste 2 PHILIPS    Liste 3 PHILIPS   

      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181469040   Heute : 389    Gestern : 7377    Online : 413        15.6.2024    4:22
0 Besucher in den letzten 60 Sekunden         ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,0646328926086