ITT Videorecorder VCR Videorekorder HIFI  240 (Grundig SVR 4004)

Reparaturtipps zum Fehler: Strom, aber sonst tot!

Im Unterforum Reparatur - Video-Geräte - Beschreibung: Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 26 5 2024  07:56:01      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Video-Geräte        Reparatur - Video-Geräte : Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Videorecorder ITT ITT 240 (Grundig SVR 4004) --- Strom, aber sonst tot!
Suche nach Videorecorder ITT ITT (Grundig

    







BID = 860377

Ultracolor6068

Gerade angekommen
Beiträge: 9
Wohnort: Iggelheim
 

  


Geräteart : Videorecorder
Defekt : Strom, aber sonst tot!
Hersteller : ITT
Gerätetyp : ITT 240 (Grundig SVR 4004)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Videofreunde! Habe einen SVR Video von ITT bekommen. Leicht zu erkennen: es ist ein Grundig SVR 4004.
Man kann ihn einschalten, der Programmplatz 1 ist im Display zu sehen. Sonst nichts!! Keine Uhr, keine Dioden der Laufwerksfunktionen. Das Teil ist tot. Hört sich das aufwendig an? Bin absoluter Laie, freue mich über alte, funktionierende Technik. Aber ob ich den zum Läufen bekomme...Hab sogar eine ganze Schulvideothek mit VCR-LP Kassetten. Die LVC und SVR Kassetten könnte ich ja neu bespielen( die VCR nimmt der ja nicht, die Kennung. Fehlt...)
Ich freue mich auf eure Antworten!

_________________
Videokassetten werden niemals sterben....

Erklärung von Abkürzungen

BID = 860380

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2455

 

  

Servus!

Als erstes würde ich sämtliche Spannungen im Netzteil prüfen.
Entweder ist ein Spannungsregler/Transistor im Netzteil tot, oder ein Elko hat kurzgeschlossen (kommt öfter vor, als man denkt) oder in der angeschlossenen Schaltung ist ein Kurzschluß, auch möglich durch tote Elkos.

Leider hab ich kein Servicemanual vom Grundig SVR4004.
Diese Erfahrungen hab ich von den Grundig V-2000-Geräten.

Gruß
stego

_________________

Erklärung von Abkürzungen

BID = 860381

Ultracolor6068

Gerade angekommen
Beiträge: 9
Wohnort: Iggelheim

Danke. Schau mal nach, was ich messen kann.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 860470

videoschrauber

Gesprächig



Beiträge: 165
Wohnort: Nürnberg

Hallo zusammen,

im Netzteil ist meist der Elko C442 (2200µF/16V) defekt (Kurzschluss). Ausserdem müsste dann die Sicherung SI442 (1AT) erneuert werden.

Die Spannungen kannst Du auch mal kontrollieren.
Am Stecker B1 (unterseite vom Recorder)
Pin 1= 15VD
Pin 2= +26V (nur bei angezogenem Relay)
Pin 8= +15VR
Pin10= +36V

Stecker B4 (von oben zugänglich)
Pin 1= +5VD
Pin 5= -10VD
Pin10= -26VD

Viele Grüße
Stefan


_________________
Ich übernehme keinerlei Verantwortung für die Umsetzung meiner Tipps! Jeder,der an einem Gerät arbeitet,muss sich bewusst sein,was er tut.

(VCR,VCR-LP,SVR,Video2000,Betamax,VHS,U-Matic,Betacam-SP,DVCAM,HDCAM,MII,D1,D2,1"B&C-Format,Laserdisc

Erklärung von Abkürzungen

BID = 877240

Ultracolor6068

Gerade angekommen
Beiträge: 9
Wohnort: Iggelheim

Ja Servus! Der Tipp hat geholfen, der SVR spielt. Doch würde ich gerne ein paar Cassetten bespielen. Das Teil hat aber nur einen HF-Eingang. Kann keinen DVD oder anderen Video anschließen. Über HF Krieg ich kein Bild, ich kapier den Sendersuchlauf nicht. Die VCR LP Cassetten spielt er ab, aber natürlich in falschem Tempo. Ich würd echt gern ein paar spezielle Cassetten aufnehmen. Wenn das klappt, freu ich mich Mega. Gruß an Gleichgesinnte.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 877245

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2455

Servus!

Einen anderen VCR solltest Du schon anschließen können, schließlich haben nahezu alle VCR einen Modulator an Bord (der werkseitig meist auf Kanal 36 eingestellt ist).

Wegen des Suchlaufes: Ich habe momentan auch einen SVR4004 zur Reparatur in meiner Werkstatt. Ich schau morgen mal unter die kleine Klappe, dann kann ich Dir wahrscheinlich sagen, wie es geht.

Gratuliere zur erfolgreichen Instandsetzung!!!

Gruß
stego

_________________

Erklärung von Abkürzungen

BID = 877291

videoschrauber

Gesprächig



Beiträge: 165
Wohnort: Nürnberg

Servus zusammen,

für den Sendersuchlauf muss die Aufnahme gestartet werden, dann muss noch die entsprechende Taste für den Abzusuchenden Band (Band I, Band III oder UHF), dann sollte der Zeiger auch entsprechend nach rechts bewegen. Wenn der richtige Sender gefunden wurde, muss man die Speichern Taste drücken.

Viele Grüße
Stefan

_________________
Ich übernehme keinerlei Verantwortung für die Umsetzung meiner Tipps! Jeder,der an einem Gerät arbeitet,muss sich bewusst sein,was er tut.

(VCR,VCR-LP,SVR,Video2000,Betamax,VHS,U-Matic,Betacam-SP,DVCAM,HDCAM,MII,D1,D2,1"B&C-Format,Laserdisc

Erklärung von Abkürzungen

BID = 877383

Ultracolor6068

Gerade angekommen
Beiträge: 9
Wohnort: Iggelheim

Hallo. Werd das mal in Ruhe morgen probieren. Macht Sinn, denn bei einem meiner Recorder früher musste man auch die Aufnahmetaste drücken, ohne Play, und dann erschien das TV-Bild(Saba VR 6000).
Hoffentlich klappt's, freu mich so!!
Ultra


Hochgeladene Datei ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen

Erklärung von Abkürzungen

BID = 877756

Ultracolor6068

Gerade angekommen
Beiträge: 9
Wohnort: Iggelheim

Guten Abend! Sendersuchlauf klappte, ich konnte einen anderen VHS anschließen. Bild war leider schlecht, Ausfälle, Bild oft schwarz, kaum Ton. Muss ich wohl die Köpfe reinigen, oder? Die Kassette war neu(!). Das war's wohl nicht. Ich werde es doch schaffen, ein paar alte Krimis auf der Kiste zu schauen?
Danke vielmals für eure Hilfe!!
Ultra

Erklärung von Abkürzungen

BID = 877775

videoschrauber

Gesprächig



Beiträge: 165
Wohnort: Nürnberg

Hallo,

wenn das Bild beim Sendersuchlauf gut war, aber bei der Wiedergabe schlecht ist, dann sind die Videoköpfe verschmutzt (hoffentlich nicht defekt). Es kann aber durchaus möglich sein, das sich durch die alten Bänder etwas abgesetzt hat bzw die Köpfe verschmiert sind.

Beim Reinigen der Köpfe sehr gut aufpassen, das sie nicht abbrechen.

Viele Grüße
Stefan

_________________
Ich übernehme keinerlei Verantwortung für die Umsetzung meiner Tipps! Jeder,der an einem Gerät arbeitet,muss sich bewusst sein,was er tut.

(VCR,VCR-LP,SVR,Video2000,Betamax,VHS,U-Matic,Betacam-SP,DVCAM,HDCAM,MII,D1,D2,1"B&C-Format,Laserdisc

Erklärung von Abkürzungen

BID = 877818

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2455

Servus!

Erstens alles gründlich reinigen und auch den Bandlauf genau inspizieren!
Wenn Du schreibst "Kaum Ton", dann kann es leicht möglich sein, daß das Band am Audio-/Synchronkopf durch eine verschmutzte/verschlissene Andruckrolle nicht sauber geführt wird. Dadurch setzt der Ton und auch das Bild bzw. die Synchronisation aus.

Die VCR-Mechanik ist wegen der "Zwei Etagen Bandwickel" sehr sensibel, vor allem bei der langsamen "SVR"-Geschwindigkeit.

Gruß
stego

_________________

Erklärung von Abkürzungen

BID = 879011

Ultracolor6068

Gerade angekommen
Beiträge: 9
Wohnort: Iggelheim

So, hab alle Rollen und die Köpfe gereinigt. Aber die Aufnahme ist genauso wie vorher. Bild 1 Sekunde oder 3 Sekunden da, dann weg, und wieder da, und wieder weg....Die Bandführung sieht ok aus, die Andruckrolle auch. Noch einen Tipp vielleicht.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 879012

Ultracolor6068

Gerade angekommen
Beiträge: 9
Wohnort: Iggelheim

Hatte das ? vergessen. Also:noch einen Tipp? Oder soll ich ihn im Fachgeschäft, da gibt's noch ein altes mal justieren lassen?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 879029

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2455

Servus!

Hast Du auch genau hingesehen, ob das Band an der Capstanwelle und Andruckrolle auch präzise geführt wird? Oder ob es ein wenig nach oben und/oder unten gedrückt wird?

Eine nachweislich einwandfrei aufgenommene Cassette hast Du nicht, um festzustellen, ob der Fehler von der Aufnahme schon kommt, oder erst bei der Wiedergabe auftritt?

Gruß
stego

_________________

Erklärung von Abkürzungen

BID = 879066

Ultracolor6068

Gerade angekommen
Beiträge: 9
Wohnort: Iggelheim

Da muss ich nochmal nachschauen- in Ruhe. Sah aber gut aus, so wie ich das sehe. Ich hab leere Kassetten und aufgenommene VCR-LP Kassetten. Den Fehler hab ich mit meiner Aufnahme beschrieben, zugespielt von einem VHS-Recorder.

Erklärung von Abkürzungen


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181354012   Heute : 698    Gestern : 5980    Online : 544        26.5.2024    7:56
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1.36829400063