Grundig Videorecorder VCR Videorekorder HIFI  Video 2x4 Super Best-Nr. 800

Reparaturtipps zum Fehler: Bremslüftmagnet rattert

Im Unterforum Reparatur - Video-Geräte - Beschreibung: Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 13 6 2024  03:34:35      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Video-Geräte        Reparatur - Video-Geräte : Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.


Autor
Videorecorder Grundig Video 2x4 Super Best-Nr. 800 --- Bremslüftmagnet rattert
Suche nach Videorecorder Grundig 2x4 800

    







BID = 856807

ChristianBerger

Gerade angekommen


Beiträge: 3
 

  


Geräteart : Videorecorder
Defekt : Bremslüftmagnet rattert
Hersteller : Grundig
Gerätetyp : Video 2x4 Super Best-Nr. 800
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo, ich habe einen 2x4 super. Ich vermute dass das der Bremslüftmagnet ist, ein "Hubmagnet" der zwischen den Wickelmotoren ist. Er rattert in dem Sinne, dass er anzieht, dann auslässt, dann wieder anzieht, und auslässt. Dahinter ist ein Schalter der öffnet wenn der Magnet angezogen hat.

So weit wie ich weiß, dient der Schalter dazu, die Spannung die am Magneten liegt, so bald er angezogen hat zu reduzieren. Ich habe mal experimentell ein Stück Papier in den Schalter gesteckt, so dass er offen bleibt. Dies hat keine Änderung hervor gerufen. Sprich am Schalter scheint es nicht zu liegen.

Die Elkos im Netzteil habe ich schon gewechselt. Zugegeben habe ich auch noch nicht die Spannungen nachgemessen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 856925

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2456

 

  

Servus!

Dann ist es so, daß der Schalter oxydiert ist und dadurch die sogenannte "Anzugsspannung" von ca. 12 Volt nicht auf den Magnet gelegt wird, sondern nur die sogenannte "Haltespannung" von ca. 2 Volt.
Dadurch rattert der Magnet ständig hin und her.

Also erstmal:
- Kontakte reinigen, und überprüfen, ob beim Anziehen des Magneten der Kontakt zuverlässig öffnet, ggf. justieren.
- Die Spannung am Magneten messen: Beim Anziehen sollten ca. 12 Volt anliegen, danach nur ca. 2 Volt dauerhaft.

Es ist auch noch denkbar, daß der Bolzen etwas schwergängig ist, ggf. kann hier ein Tropfen Öl Abhilfe schaffen.

Auch wäre denkbar:
Die Zuleitung für die 2 Volt ist unterbrochen dadurch zieht der Magnet zwar mit den 12 Volt an, fällt aber aufgrund der fehlenden "Haltespannung" sofort wieder ab, und das Spiel geht von Vorne an.
Hier würde ich alle Steckverbinder mal gründlich überprüfen, brechen bzw. oxydieren gerne mal.

Gruß
stego

_________________

Erklärung von Abkürzungen

BID = 856952

ChristianBerger

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Oh mein Gott bin ich doof. Das Rattern war nicht der Bremslüftmagnet sondern der Fädelmotor, der fährt mit aller Wucht Richtung "Bandauswurf" und rattert dann am Anschlag. Ich schau mir mal die Schaltung diesbezüglich an. Ich vermute, dass ein Endschaltersignal nicht ankommt.

Soll ich da ein neues Thema anfangen? Der Titel ist ja jetzt falsch.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 857026

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2456

Dann würde ich als erstes den Kontakt auf der LW-Unterseite, an der Fädelmechanik (ziemlich am Rand des Laufwerkes) überprüfen. Dieser sollte schließen, wenn der weiße Führungsstab ausgefahren ist (Schacht ist dann in der Ruhestellung oben). Auch gründlich reinigen, diesen Fall hatte ich erst kürzlich, auch hier ist der Schacht hochgefahren und der Motor hat dann nicht abgeschaltet, Ursache: Oxydation des Kontaktes an eben diesem Schalter.

Außerdem alle Kontakte am Fädelring mal reinigen und überprüfen.

Gruß
stego

_________________

Erklärung von Abkürzungen

BID = 867068

ChristianBerger

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Da ich noch nicht dazu gekommen bin hab ich mich noch nicht gemeldet. Ich bedanke mich aber schon mal. Danke

Erklärung von Abkürzungen

BID = 867080

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Dann ist es so, daß der Schalter oxydiert ist und dadurch die sogenannte "Anzugsspannung" von ca. 12 Volt nicht auf den Magnet gelegt wird, sondern nur die sogenannte "Haltespannung" von ca. 2 Volt.
Dadurch rattert der Magnet ständig hin und her.
Das ist unlogisch.
Wenn der Magnet nur die Haltespannung bekommt, rattert er nicht, sondern er zieht einfach nicht an.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 867102

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2456

Perl, das stimmt was Du schreibst.
Aber dann "rattert" was, weil die Bremsbacken nicht von den Wickelmotoren weggezogen werden, wenn sich die Wickel drehen. Das ist damit gemeint. Ich hab mich etwas blöd ausgedrückt.

Aber es hat sich ja eh herausgestellt, daß es nicht der Bremslüftmagnet ist, sondern der Fehler in der Fädel-/Auswurfmechanik liegt (Endschalter schließt wahrschenlich nicht korrekt, dadurch läuft der Motor weiter, die Mechanik "knattert" dann am obersten Zahn der Zahnstange des Schachtantriebes.

Gruß
stego

_________________

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181457206   Heute : 238    Gestern : 6073    Online : 470        13.6.2024    3:34
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.36461687088