Grundig Videorecorder VCR Videorekorder HIFI  Video 2x4-plus

Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Video-Geräte - Beschreibung: Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 13 6 2024  03:55:38      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Video-Geräte        Reparatur - Video-Geräte : Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Videorecorder Grundig Video 2x4-plus

    







BID = 410761

Setjhaba

Gerade angekommen


Beiträge: 7
Wohnort: Karben
Zur Homepage von Setjhaba
 

  


Geräteart : Videorecorder
Hersteller : Grundig
Gerätetyp : Video 2x4-plus
Chassis : ?
______________________

Hallo,
ich habe ein Problem mit meinem 2x4-plus. Schon seit einiger Zeit hat er manchmal Cassetten nicht richtig geladen, das heißt, die Cassette senkte sich zwar ab, aber es war nicht immer möglich, Funktionen anzuwählen. Ich habe dann die Cassette ausgeworfen und neu geladen und meistens ging es dann. Jetzt wird die Cassette beim Schließen des Cassettenfachdeckels nicht mehr geladen, das heißt, der Cassettenschlitten senkt sich nicht ab. Was läuft schief?

Ich sollte vielleicht noch sagen, dass ich zu dem Gerät keine Bedienungsanleitung habe, es könnte sich also auch um einen Bedienfehler handeln...

Erklärung von Abkürzungen

BID = 410840

Insti

Gelegenheitsposter



Beiträge: 89
Wohnort: Obersulm

 

  

Hallo Setjhaba,

echt Hammer das du noch so ein Schmuckstück hast von Videorecorder. Ich hatte mal einen mit dem selben Problem.

Öffne das Gehäuse und schraub den Bodendeckel mal ab. Jetzt sieht man auf einen "Metallkasten" das Laufwerk. Hinter dem Laufwerk ist "eine" Platine, die Ablaufsteuerung. Zieh die Stecker aus von unten und oben um die Ablaufsteuerung zu entnehmen.-(Markieren wo sie gesteckt waren!)

Jetzt siehst du den Pufferakku auf der Ablaufsteuerung (sieht aus wie eine ovale Knopfzelle mit 3 Beinchen eingelötet.) Wenn er ausgelaufen ist auf der Platine, musst du erst die Platine sauber bekommen(sehr zeitraubend aber bei so einem Gerät empfehlenswert trinken nicht vergessen bei so anspruchsvollen Arbeiten!!)

Falls die Platine gut aussieht(meistens nicht!), dann nur einen neuen Akku einlöten, und Video 2000 angucken 25 Jahre lang!!

Den Wert vom Akku hab ich leider vergessen (Schon so lange her!)

viel Erfolg!!
Gruß
Insti

Erklärung von Abkürzungen

BID = 410868

yonossic

Achtung
Dieser user postet unter verschiedenen Namen



Zitat :
den Wert vom Akku hab ich leider vergessen
NiCd 1.2V 90mAh - Original Best Nr 29303-128.99
Am Ende und an der Dichtung ausgeblüht und verkrustet wird die Zelle bestimmt sein, aber ob das allein daran liegt ist eine zweite Frage. Die Serviceanleitung für die Ablaufsteuerung 27504-063.01 und 27504-017.17/.05 beschreibt nämlich unter Punkt 4, dass nur der CMOS Sender-/Timerspeicher und die Echtzeituhr und dies nur bei Stromausfall vom Akku versorgt werden. Ich würde daher mal nachsehen, ob nicht das Netzteilmodul unter Last einknickt.

Zitat :
jetzt wird die Cassette beim Schließen des Cassettenfachdeckels nicht mehr geladen, das heißt, der Cassettenschlitten senkt sich nicht ab. Was läuft schief?
Entweder Netzteil das einknickt oder der Cassettenladekontakt defekt.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 410876

Setjhaba

Gerade angekommen


Beiträge: 7
Wohnort: Karben
Zur Homepage von Setjhaba

Danke euch beiden.
Ausgehend von den Symptomen und den Geräuschen die das Gerät macht, denke ich mal, dass es am Cassettenladekontakt liegt. Jemand eine Idee, wie ich das flicken/ersetzen kann?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 411084

Insti

Gelegenheitsposter



Beiträge: 89
Wohnort: Obersulm

Hallo Setjhaba,

den Kassettenkontakt kann man wahrscheinlich nicht flicken, entweder reinigen oder ersetzen.

Yonossic hat natürlich recht mit dem Pufferakku, bei mir damals war halt die Ablaufsteuerung an der Stelle ziemlich durchgeschimmelt, sodass ein paar Leiterbahnen nicht mehr da waren, da ging auch nix mehr.

Du sagst es gibt Laufwerkgeräusche.......
Prüf doch auch mal den Flachriemen für den Schachtantrieb auf der Unterseite des Gerätes....möglich auch das der ausgelutscht ist und durchrutscht.

An Yonossic: Vielen Dank für die Werte des Akkus, kann man immer wieder brauchen, da Video 2000 einfach weiterleben muss!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 411122

Setjhaba

Gerade angekommen


Beiträge: 7
Wohnort: Karben
Zur Homepage von Setjhaba

Das Problem ist: Wo ist dieser Kontakt? Ich denke, dass es an diesem Teil liegt, denn wenn die Klappe zu ist kann ich sie nicht mehr öffnen. Einzige Abhilfe ist ausschalten und wieder einschalten. Dann senkt sich der Schlitten, fährt wieder hoch und die Klappe öffnet. Deswegen liegt es imho nicht an der Antriebsmechanik.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 411127

Insti

Gelegenheitsposter



Beiträge: 89
Wohnort: Obersulm

Sorry Setjhaba, hab vorhin vergessen zu schreiben wo der Kontakt ist.

- Öffne die Kassettenklappe
- Vor dem Metallschlitten ist eine schwarze Leiste die man etwas runterdrücken kann. Die Leiste hat eine kleine Kante, und auf dieser Kante von der Mitte etwas nach rechts, sitzt der Kassettenschalter.

Viel Erfolg.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 411186

Setjhaba

Gerade angekommen


Beiträge: 7
Wohnort: Karben
Zur Homepage von Setjhaba

Hallo Insti,

zunächst einmal vielen Dank für die Hilfe. Nur: Den Schalter finde ich nicht. An der Metallschiene, die am vorderen Ende des Schlittens angebracht ist, kann ich nichts entdecken. In der Mitte hat sie eine trapezförmige Aussparung von der Mitte dieser Aussparung etwas nach links befindet sich eine zweite für eine Schraube im Boden des Cassettenschachts. Ist das Überhaupt die richtige Schiene an der ich gesucht habe? Und: Kann ich außer der an-/aus-Rosskur noch irgendwas anderes machen, um den Cassettenfachdeckel zu entriegeln? Ein so bescheuerter Lademechanismus wie an diesem Gerät ist mir echt noch nicht untergekommen...
Was hat es eigentlich mit der Band-Taste auf sich?




Erklärung von Abkürzungen

BID = 411288

Insti

Gelegenheitsposter



Beiträge: 89
Wohnort: Obersulm

Ojee…….Schande über mein Haupt!!!

Ich muss gestehen ich kenne dieses Laufwerk nicht.

Mir sind nur die V2000 bekannt mit geschlossenem Gehäuse von Grundig.

Deiner hat die Leiste gar nicht…
Ich hab mal auf dem Bild die Stelle markiert die ich mir vorstellen könnte für den Kassettenschalter.

Falls die Kassette aber erst geladen wird wenn die Plexiglasabdeckung geschlossen wird, dann muss der Schalter von der Abdeckung betätigt werden-das vielleicht als kleiner Anhaltspunkt.
Aber ohne Gewähr, nur eine Vermutung.

Hoffentlich meldet sich ein Spezialist hier im Forum und kann da weiterhelfen.
Gruß
Insti



Erklärung von Abkürzungen

BID = 411307

Thronn

Gerade angekommen
Beiträge: 19
Wohnort: Morlinge

Hallo,

die Kassettenklappe hat rechts eine Nase, die betätigt durch eine Öffnung im Gehäuse einen Mikroschalter. Wenn du, bei geöffneter Klappe, diesen Schalter mit einem spitzen Gegenstand betätigst, fährt der Kassettenschacht, mit oder ohne Kassette, rauf und runter. Wenn du das Gehäuseoberteil abnimmst ( nur zwei Schrauben an der Rückseite ) ist das Teil frei zugänglich.
Beim Betätigen der Band Taste wird das Videoband aus - und eingefädelt, beim Betätigen der Stop Taste bleibt nur der Vortrieb stehen. Der 2 x 4 macht dann ein zufälliges Standbild, oder nicht. Bei deinem 2 x 4 plus hast du dafür aber noch die drei Drucktasten unten vorne.

Schönen Sonntag noch

Erklärung von Abkürzungen

BID = 411343

Setjhaba

Gerade angekommen


Beiträge: 7
Wohnort: Karben
Zur Homepage von Setjhaba

@Thronn:
Aaaalso: Den Schalter habe ich gefunden
Wenn ich den mit einem Kuli drücke passiert...gar nichts
Da der Schlitten aber herunterfährt, wenn ich das Gerät bei geschlossener Cassettenklappe einschalte, kann ich davon ausgehen, dass es an diesem Schalter liegt???
Irgendwie muss es doch noch einen weiteren Kontakt geben, der dem Gerät sagt, ob die Klappe zu oder offen ist, denn wenn ich das Gerät bei geöffneter Frontklappe einschalte wird der Cassettenlademechanismus nicht gestartet.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 411639

Thronn

Gerade angekommen
Beiträge: 19
Wohnort: Morlinge

Hallo,

ich muß gestehen, das ich dir nur noch aus der langsam verblassenden Erinnerung an dieses Gerät helfen kann. Ich habe keinen Schaltplan zu diesem Gerät zur Hand, aber meines Wissens war dieser Schalter für die Ablaufsteuerung die einzige Erkennung, nun bitte mal den Kassettenschacht zu bewegen. Kannst du denn den Schalter mechanisch klicken hören, wenn du mit dem Kuli da drin rumprokellst? Die Dinger hingen gerne mal in einer Stellung. Das würde auch zu deiner Fehlerbeschreibung passen. Ansonsten bleibt dir nur, das Gerät mal zu öffnen und den Schalter durchzumessen.

mfG Thronn

Erklärung von Abkürzungen

BID = 411802

Setjhaba

Gerade angekommen


Beiträge: 7
Wohnort: Karben
Zur Homepage von Setjhaba

Der Schalter hängt nicht, bewegt sich und klickt ganz brav. Werde die Kiste dann mal aufmachen. Vielen Dank Thronn, Insti und yonossic!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 411853

Setjhaba

Gerade angekommen


Beiträge: 7
Wohnort: Karben
Zur Homepage von Setjhaba

@Thronn:
Der Schalter ist es wohl auch nicht. Durchgemessen: Das Ding ist OK! Was könnte es denn noch sein? An sich ist der Schlitten ja funktionsfähig (wenn das Gerät bei geschlossener Klappe eingeschaltet wird, senkt er ja zunächst ab).

Erklärung von Abkürzungen

BID = 416263

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2456

Ich muß zuerst mal zugeben, daß ich einen 2x4 plus (gebaut von 1979 - 1981, erste V-2000 Serie von Grundig) bislang nur einmal in der Hand hatte, also auch nicht allzu viel von diesem Typ weiß.

Das Laufwerk dieses "Urviechs" ist ziemlich identisch mit dem des Nachfolgers, also 2x4 super, 2x4 M EU-RO, usw.

Jedoch hat der 2x4 plus eine Klappe mit "halb-Top, halb-Frontlader"-Mechanik. Der Schalter wurde ja schon überprüft.

Nun kann ich nur allgemeine Tips geben, was mir an den V-2000 schon untergekommen ist:
Sämtliche Steckverbindungen auf Bruch und auf Oxydation prüfen! Die Steckverbinder brechen gerne, können aber meist durch straffes Umwickeln mit Isolierband wieder passabel repariert werden.
Auch kalte Lötstellen können leicht vorkommen.

Ansonsten müßte ich leider passen, die Service Manuale habe ich nur für die Serie 800 (2x4 super, etc.) und Serie 2000 (2000, 2200, 2080, 2280, etc.), aber nicht für die Serie 700 (2x4 plus, etc.).

Gruß
stego

Aja, nochwas:
Prüfe mal ALLE Tasten auf Leichtgängikeit, Verschmutzung und Funktion! Viele Fehlfunktionen kommen von klemmenden Tasten, bei diesem Modell vor allem von der blöden Auswurf-Taste....

Die BAND-Taste solltest Du immer betätigen, wenn das Band stoppen soll. Bei STOP wird das Band nicht ausgefädelt und beim schnellen Vor- und Rücklauf wird das Band über die Kopftrommel gezogen. Bei Betätigung von BAND wird das Band ausgefädelt, und ohne Kopfkontakt gespult. Ein Bug der ersten V-2000 Generation....

[ Diese Nachricht wurde geändert von: stego am 22 Mär 2007 12:28 ]

Erklärung von Abkürzungen


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181457232   Heute : 264    Gestern : 6073    Online : 495        13.6.2024    3:55
0 Besucher in den letzten 60 Sekunden         ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0668921470642