Mitsubishi SONS Videoprinter CP15E

Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Video-Geräte - Beschreibung: Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 23 5 2024  21:32:21      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Video-Geräte        Reparatur - Video-Geräte : Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Autor
Sonstige SONS Mitsubishi Videoprinter CP15E

    







BID = 343727

Nobbi2

Stammposter



Beiträge: 207
 

  



Geräteart : Sonstige
Hersteller : Mitsubishi
Gerätetyp : Videoprinter CP15E
Messgeräte : Multimeter
______________________

Kennt sich jemand mit der Funktion von alten Videoprintern aus?

Es geht um einen Thermosublimations-Farbdrucker CP15E von Mitsubishi. Das Gerät dürfte so ca. 12 Jahre auf dem Buckel haben, wurde aber kaum benutzt und sieht noch fast wie neu aus.

Bedienung: Man speichert zuerst mit der Memory-Taste ein Standbild der Videoquelle, das man mit der Monitor-Taste wieder abrufen und dann ausdrucken kann. Das Problem ist, daß zwar das Livebild normal in Farbe angezeigt wird, aber das abgespeicherte Standbild nur noch Schwarzweiß ist und dann auch so ausgedruckt wird.
Außerdem treten mehr oder weniger starke Störmuster auf, die schon im Livebild zu sehen sind, aber dann natürlich auf dem Standbild verewigt werden. Komischerweise wird das Standbild aber manchmal von vereinzelten Farbstreifen überlagert, was auch irgendwie mit dem Monitor bzw. Fernseher zusammenhängt, an den man den Printer anschließt. Der Druck ist trotzdem nur Schwarzweiß. Die Störungen äußern sich verschieden stark, je nachdem welche Ein-/Ausgänge man benutzt. Das Gerät hat je einen Ein- und Ausgang in BNC und nochmal dasselbe in S-Video. Bei S-Video sind die Störungen besonders schlimm.

Fragen:

- In welcher Baugruppe muß ich denn überhaupt den Fehler suchen, wenn beim Standbild die Farbe verschwindet? Wie kann sowas überhaupt passieren? Ich habe leider keine Ahnung, nach welchem Prinzip diese Printer damals gearbeitet haben.

- Woran kann es liegen, daß die meisten Einstellregler auf der analogen Videoplatine (Tint, H-Phase, V-Phase, Gain usw.) nur auf den S-Video-Ausgang zu wirken scheinen, beim BNC-Ausgang aber keinerlei Veränderung zeigen? Möglicherweise ist das auch ein Teil des Fehlers.

- Hat jemand vielleicht zufällig einen Schaltplan vom CP15E?

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 16 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 9 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181339734   Heute : 4803    Gestern : 6767    Online : 662        23.5.2024    21:32
15 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.050852060318