Schweissgerät SONS 600A, Impulsmaschine

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Alle anderen Reparaturprobleme - Beschreibung: Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen Reparaturprobleme        Alle anderen Reparaturprobleme : Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Autor
Sonstige SONS Schweissgerät 600A, Impulsmaschine

    










BID = 163059

aumag

Gerade angekommen


Beiträge: 1
 

  


Geräteart : Sonstige
Hersteller : Schweissgerät
Gerätetyp : 600A, Impulsmaschine
Chassis : ca. 15000€ neu; jetzt bei ebay für 350,-
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,
bin Maschinenbauer (und nur wenig Kenntnisse in der E-Technik). (Also bitte langsam reden!! )
Möchte die Transistorendstufe eines 600-Ampere Impuls-Schweißgerätes durchmessen. Die Platine (die sogenannte "Treiberschaltung" ist definitiv defekt: abgerauchte Widerstände. explodierter Kondensator, verschmoorter IC).
Bevor ich aber eine neue (als Austauschteil) kaufe, (weil Schaltplan gibt es nicht dafür?? bzw. nur für Spezies) und diese beim Anschliessen auch wieder "abfackelt", will ich erst die "Transistorendstufe" checken.
Also um SMD-Bauteile handelt es sich in diesem Fall nicht gerade :-)), was mir als Maschinenbauer sehr entgegen kommt!!
Die ganze Mimik wird von einer 380V-Wasserpumpe mit Kühlwasser versorgt. Als Schaltbild (in der Anleitung des Herstellers) ist ein Transistor "huckepack" auf einen "unteren" aufgeschaltet.
Konvention: (o) oberer (eingangseitiger) Transistor;
(u) unterer (ausgangsseitiger) Transistor;
In Wirklichkeit sind das jeweils wohl ein paar mehr Transistoren (Parallel-geschaltet).

Also Collektor(o) und C(u) sind schaltungstechnisch zusammen- also eingangsseitig vom Trafo mit ca. 70V versorgt?!
Basis(o) wird von der abgerauchten Treiberplatine angesteuert und Emitter(o) steuert die B(u)an. Der Emitter(u) gibt ergo bei Vollast die 600A gepulst an das Schmelzbad ab.
Was messe ich wie, und warum!
Ich habe ein Volt(Ohm)meter und eine gute Werkzeugkiste mit 13er Schlüssel - für die Kabel abzuschrauben!!!??
Danke für die Tipps, wer Nähe Aachen wohnt kann helfen kommen!??


aumag

Erklärung von Abkürzungen

BID = 163621

Jerry

Schriftsteller

Beiträge: 825
Wohnort: Gera

 

  

Hallo,

kannst du ein Foto von der Endstufe machen?
Dann könnte man Meßpunkte einzeichnen, mit den zu erwartenden Werten.

Erklärung von Abkürzungen








BID = 165285

conviva

Gesprächig

Beiträge: 121
Wohnort: Dresden

Hi,
da sind meistens Leistungs-Mosfets im Einsatz, immer 2 oder 4 Paralellgeschaltet. Zum Ausmessen muss man die Module auseinandernehmen (leider), die Abgeschmorten Widerstände sind meistens für den Gleichlauf der Einzenlnen Module Zuständig.
Originale- und/oder Austauschtransis sind meistens nicht zu erhalten.

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 41 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 5 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 161602097   Heute : 5012    Gestern : 16985    Online : 504        17.10.2021    11:33
18 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.33 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0187449455261