Zmodo ZMD-DD-SBN8

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: es brannte

Im Unterforum Alle anderen Reparaturprobleme - Beschreibung: Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen Reparaturprobleme        Alle anderen Reparaturprobleme : Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Autor
Sonstige Zmodo ZMD-DD-SBN8 --- es brannte

    










BID = 969088

reiner06

Gerade angekommen


Beiträge: 1
Wohnort: Philippinen Bohol
 

  


Geräteart : Sonstige
Defekt : es brannte
Hersteller : Zmodo
Gerätetyp : ZMD-DD-SBN8
______________________

Hallo alle zusammen ich bin neu hier und habe ein Problem mit meinen CCTV Recorder von Zmodo Mod. ZMD-DD-SBN8. Ich lebe auf den Philippinen wo es sehr viele Stromschwankungen und Stromausfälle gibt. Um die 1 TB Festplatte zu schützen wollte ich das Netzgerät 12 Volt 3 A durch eine Autobatterie ersetzen. Das hatte zu folge das einige Teile auf der Platine angefangen haben zu brennen. Die Batterie lade ich zurzeit mit einem Ladegerät von CTEK. Das Ladegerät soll später durch Solarpanele ausgetauscht werden. Aus diesem Grund habe ich zwischen der Batterie und den Verbrauchern ein Solar Kontrollgerät CM5024Z.
Ich habe mir einen neuen Rekorder bestellt und möchte einen neuen Versuch starten. Was habe ich beim ersten Mal falsch gemacht bzw. nicht beachtet?
https://prevent-germany.com/media/p.....1.pdf
http://surveillance.zmodo.com/8-cha......html


[ Diese Nachricht wurde geändert von: reiner06 am  9 Sep 2015 11:46 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 969094

Maou-Sama

Schriftsteller



Beiträge: 787

 

  


Zitat :
Ich lebe auf den Philippinen wo es sehr viele Stromschwankungen und Stromausfälle gibt. Um die 1 TB Festplatte zu schützen wollte ich das Netzgerät 12 Volt 3 A durch eine Autobatterie ersetzen.
Leider ein völlig falscher Ansatz!
1. Eine "Autobatterie" hat zwar eine Nennspannung von 2V pro Zelle entsprechend 12V für 6 Zellen, aber die reale Zellenspannung kann je nach Ladezustand und Entladestrom zwischen 2,4V (voll geladen) und 1,9V (entladen) liegen. Daher wird in der KFZ Elektronik auch eine Nennspannung von 13,2V für den geladenen Bleiakku angesetzt, und bei laufendem Motor eine Bordspannung von 14,4V-14,8V .
Beim Laden von alten ausgelutschten ausrangierten Autobatterien kann die Ladespannung auch schonmal um 15V liegen.
Alle diese Werte sind eine ganze Ecke weg von 12V.
2. Deine Autobatterie hat eine sehr hohe Strombelastbarkeit - mehrere 100A im Kurzschlussfall. Bei Fehlern brennt dir daher die Hütte ab, sofern du nicht eine Sicherung einbaust.
Das Netzteil dagegen dürfte weitgehend Kurzschlussfest sein, bzw geht bei 4-5A in Rauch auf.
Und nochwas; Warum hast du bei deiner 12V Autobatterie-Bastelei keine vernünftige zum Gerät passende Sicherung mit eingebaut? Bei z.B. 2A ind er Zuleitung zum Gerät würde es jetzt wohl noch leben!
Allein für diese Unbesonnenheit sollte man dir die Ohren lang ziehen.
3. Dein Festplattenrecorder bzw gerade auch die darin verbaute Festplatte dürfte Schutzdioden haben, die bei Spannungen über 12V einen Kurzschluss verursachen um die Festplatte/das Gerät zu schützen. Das Prinzip klappt aber nur, wenn irgendwo eine Sicherung sitzt, die dann durchbrennt oder eben die versorgende Stromquelle so schwach ist, dass sie bei Überlast zusammenbricht. Letzteres trifft auf das 3A Steckernetzteil zu. An einer Autobatetrie aber brennt dir alles ab, weil die Batterie mehr Strom liefert als die Überspannungsschutzvorrichtung kurzschließen kann.
4. Dein Steckernetzteil dürfte ein Weitbereichsnetzeil von 80-240V AC sein bzw in diesem Bereich problemlos operieren können. Allein Stromausfälle oder massive Unterspannung dürfte hier Probleme machen. Und selbst wenn das Netzteil wegen Stromnetzgeschichten ablebt, nimmt es den Recorder/Festplatte nicht mit, weil sich die darin verbauten Überspannungschutzmechanismen locker gegen so ein Popelnetzteil wehren können.

Daher mein Tip:
Bau deine Solaranlage und setzte dahinter einen Wandler von 12V auf die bei euch gängige Netzspannung. Daraus versorge dann die wichtigen Geräte mit Hilfe ihrer eigenen Netzteile.
So kannst du die zum Gerät passenden Originalnetzteile her nehmen und umgehst alle Probleme.
Das ist zwar umständlicher und etwas ineffizienter als ein direkter Anschluss, nur sind die vermeintlich 12V deiner Autobatterie halt gar keine 12V sondern irgendwas irgendwo zwischen 11V und 15V je nach Lade- und Betriebszustand. Und du siehst ja, was planloses Zusammenschalten für Folgen hat.

Erklärung von Abkürzungen








BID = 969149

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13637
Wohnort: 37081 Göttingen

Könnte es sein, daß Du beim Anschluß Plus und Minus verwechselt hast?

Gruß
Peter

Erklärung von Abkürzungen


---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 38 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 16 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 160232849   Heute : 6689    Gestern : 19700    Online : 786        4.8.2021    12:29
20 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
5.85098290443